Jörg Kachelmann- Freispruch!!!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sunny22092001 31.05.11 - 12:18 Uhr

Hallo,
ich hab es grad bei web.de gelesen. Jörg Kachelmann ist frei gesprochen worden auf Grund mangelnder Beweise.
Was haltet ihr davon?
Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, wer da die Wahrheit gesprochen hat.

LG Susan

Beitrag von sunny22092001 31.05.11 - 12:22 Uhr

Sorry, hab heut Tomaten auf den Augen. Bei dem wetter kein Wunder.
Hab den Thread weiter unter grad gesehen. Man könnte diesen hier dann bitte löschen.

Beitrag von sunny22092001 31.05.11 - 12:23 Uhr

Danke, ich hatte grad Tomaten auf den Augen. Was bei dem Wetter kein Wunder wäre.
#winke

Beitrag von kawatina 31.05.11 - 13:33 Uhr

Hallo,

war irgendwie zu erwarten.

Was mich eher schockt sind Aussagen eines Oberstaatsanwaltes, der sich Alice Schwarzer angeschlossen hatte.
Sie meinten, das sie ihrer Tochter
raten würden im Zweifel nach einer Vergewaltigung besser nicht zur Polizei zu gehen.

LG

Beitrag von sarahg0709 31.05.11 - 14:12 Uhr

Hallo Susan,

ein kompletter Freispruch ist das nicht. Das Gericht sagte auch, dass es nicht glaubt, dass die Ex von Kachelmann gelogen hat. Es gab nur keine stichhaltigen Beweise.

Ich finde es halt schlimm, dass eine Frau, die keine Lust mehr hat auf SM-Praktiken und nein sagt, sich dann so demütigen lassen muss.

Wobei ich sowieso nicht verstehen kann, warum die Frauen so auf den fliegen. Ich bekomme immer das kalte Grausen, wenn ich irgendwo sehe.

LG

Beitrag von holy_cow 31.05.11 - 15:24 Uhr

Freispruch - im ZWEIFEl fuer den Angeklagten.

Den Zweifel hege ich auch.

Saludos

Beitrag von schanina 31.05.11 - 15:51 Uhr

Ich halte ihn für Unschuldig,- welche Frau würde nicht auf die Barrikaden gehen wenn sie nach Jahrelanger Beziehung erfährt das sie nicht die Einzigste an seiner Seite war? Ich habe ihm von Anfang an geglaubt, und nachweisen konnte man ihm ja auch nichts!

Beitrag von alpenbaby711 01.06.11 - 09:02 Uhr

Ich mag den Typen überhaupt nicht und konnte ihn schon vorher nicht ab. Was aber passiert ist weiß nunmal keiner. Fakt ist aber auch ich kann verstehen wenn sich vergewaltigte Frauen nicht mehr zu den Grünen trauen. Denn viele kriegen Freispruch und die Opfer sind die Deppen. Als ob ne Vergewaltigung nicht schon Strafe genug ist.
Ela