Mehr als 3Kinder ,hat jedes eigenes Zimmer??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von joanna251180 31.05.11 - 12:33 Uhr

Hallo wir planen jetzt Nr.4. Haben aber 3Kinderzimmer und die sind noch ein wenig miteinander verbunden, so wenn man in dritte gehen mag,muß man zuerst durch 2 erste durch aber das stört uns nicht. aber fü 4Kinder hätte auch gereicht nur niemand hat dann abgetrentes Zimmer. Wie ist das bei euch?

Beitrag von xxtanja18xx 31.05.11 - 12:39 Uhr

Schwer zu lesen....

Wenn man ins dritte zimmer will, muss man dann durch die ersten zwei durch oder "nur" durchs zweite Zimmer??

Naja ist ja auch egal.

Das käme für uns nicht in Frage. Da würden ja dann 2-3Kinder später durch mindestens 1Zimmer durch müssen um ins eigene zu gelangen.

Bei uns hat jedes Kind sein eigenes Zimmer + eigenen Zugang.

Lg

Beitrag von katrinkoe 31.05.11 - 12:58 Uhr

Hi,
Ich selbst hatte auch ein Durchgangszimmer als Kinderzimmer. Hat mich erst angefangen zustören als ich ca. 13 Jahre war. Wir waren fünf Kinder meine Brüder teilten sich ein Zimmer das großte im Haus wir Mädls hatten alle eigene Zimmer.

Gruß Katrin

Beitrag von engelein1406 31.05.11 - 13:15 Uhr

Hallo!!

Also bei uns ist es momentan noch so, dass meine Tochter bei uns wohnt und die Tochter von meinem Mann, bei ihren Großeltern mütterlicherseits wohnt (hat erst seit kurzem Kontakt etc.) Das Jugendamt arbeitet daraufhin,dass seine Tochter zu uns kommt.
Die Große ist 15 und die Kleine fast 9 und noch ist die Kleine alleine in ihrem riesen Zimmer,aber wir sind jetzt schon dabei das Zimmer für Mädels fit zu machen. Es muss erstmal gehen,dass die 2 sich ein Zimmer teilen. Wir haben zwar 4 Zimmer,aber das eine Zimmer nutz mein Mann momentan als Arbeitszimmer und wäre auch ehrlich gesagt zu klein für ein Kinderzimmer, vorallem stören die Schrägen.
Beide stört es momentan nicht,dass es so sein müsste,aber wenn es dann so wäre,dann müssten wir uns was einfallen lassen.

Und wenn Nachwuchs unterwegs ist,kommt das #baby erstmal mit bei uns ins Schlafzimmer mit rein.

Damals hatten Familien mit mehreren Kindern auch kein einzelnes Zimmer und deswegen finde ich das eigentlich nur ok,wenn es ein Mädchen und ein Junge ist, dass die getrennte Zimmer haben.

Lg Nicole

Beitrag von vulkaneifel 31.05.11 - 13:26 Uhr

Bei uns hat das Mädel ein eigenes Zimmer, die beiden Jungs teilen sich ein Zimmer. Das wird wohl auch so bleiben und ich finde es auch in Ordnung. Das Zimmer der Jungs ist allerdings so groß, dass man es irgendwann mit Hilfe von Regalen in zwei Hälften teilen könnte, so dass es zwar immer noch ein Raum wäre, aber jede eine Hälfte für sich hätte.

Beitrag von dia111 31.05.11 - 14:59 Uhr

unsere Zwei haben ein eigenes Zimmer, wir planen ein weiteres Kind,da müßten die ersten zwei zusammen ins Zimmer.
Das würde uns nicht stören.... und wenn sie Älter werden, müssen sie sich revangieren.
Ich und meine Schwester hatten auch immer nur ein Zimmer.

Lg
Diana