Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nieselkind 31.05.11 - 12:44 Uhr

Irgendwann in nächster Zeit brauchen wir wohl nen neuen Kindersitz nach der Babyschale.
Könnt ihr mir Empfehlungen geben?
Hab zwar schon ein wenig geschnuppert, aber so nen richtigen Plan hab ich nicht...


LG und Danke nieselkind#blume

Beitrag von haruka80 31.05.11 - 12:50 Uhr

Huhu,

wir haben den Römer King plus und sind sehr zufrieden.

L.G.

Haruka

Beitrag von majasophia 31.05.11 - 12:51 Uhr

wir haben auch den römer king plus und sind ebenfalls total zufrieden!

Beitrag von flammerie07 31.05.11 - 12:56 Uhr

haben einen römer king plus und sind zufrieden.

habe mich im nachhinein etwas geärgert, dass ich mich nicht besser über die Sitze mit Fangkörper informiert hatten, denn diese haben bei den Crashtests noch besser abgeschnitten soweit ich weiß.

Beitrag von sunflower2008 31.05.11 - 12:58 Uhr

wir haben auch den Römer King Plus.

lg
Sunny

Beitrag von dentatus77 31.05.11 - 13:05 Uhr

Hallo!

Wir haben den Kiddy EnergiePro und sind damit auch sehr zufrieden. Allerdings hat der Nachfolgesitz beim letzten ADAC-Test nicht mehr so gut abgeschnitten, weil er wohl stark schadstoffbelastet ist :-[.
Wenn ich das vor 9mon gewußt hätte, hätte ich den Cybex Pallas gekauft, und heute würde meine Entscheidung sicher auch eher dahin tendieren, da der mit Isofix erhältlich ist.
Ansonsten bin ich nach wie vor ein überzeugter Fangkörpernutzer, das verringert das Risiko für schwere Nackenverletzungen beim Frontalcrash im Vergleich zum herkömmlichen 5-Punkt-Gurt erheblich.

Liebe Grüße!

Beitrag von ujn1 31.05.11 - 13:16 Uhr

Hi nieselkind,

so richtig schlecht ist mittlerweile wohl keiner der Markensitze mehr, klar gibt es noch Unterschiede, im Vergleich zu vor ein paar Jahren sind aber jetzt alle Sitze sehr ausgereift.
Ob Fangkörper oder nicht ist auch eine Frage, ob's vom Kind akzeptiert wird.
Reboarder (d.h. sitzen entgegen der Fahrtrichtung) ist zwar sicher, bei kleineren Autos aber nur schwierig zu realisieren, da der Sitz dann entweder mit dem Vordersitz konkurriert, oder aber für die Füßchen kaum mehr Platz bleibt.
Wir persönlich haben von der Gruppe I (von der Du wohl redest) in beiden Autos je einen Maxi Cosi Tobi und sind sehr zufrieden.
Ich würde in ein Geschäft mit möglichst großer Auswahl gehen und den nehmen, in dem sich Dein Kind am wohlsten fühlt.

LG

Beitrag von sunflower2008 31.05.11 - 13:21 Uhr

http://bilder.rtl.de/auto/kindersitze.pdf

vielleicht hilft das ja ;-)

Beitrag von sundm03 31.05.11 - 13:22 Uhr

Hallo, also cih kann die den Maxi Cosi Tobi empfehlen #pro. Er ist einfach nur super und unser Sohn sitzt total gerne drin.


http://www.baby-markt.de/bm/DOREL-Maxi-Cosi-Tobi-Autositz-Brown-Earth-Kollektion-2011.html?listtype=search&searchparam=DOREL%20Maxi%20Cosi%20Tobi%20Autositz%20Sugar%20Coral%20Kollektion%202011


Lieben Gruß
sundm03

Beitrag von lieserl 31.05.11 - 13:22 Uhr

Hallo!

Ich würde nach Möglichkeit mal ein paar Sitze im Auto ausprobieren - je nach Autositzform können da schon unterschiede sein! Vielleicht haben ja bekannte/Freunde Sitze die du mal ausprobieren kannst oder eben im Babymarkt.
Natürlich auch mal das Kind reinsetzten, auch da ist nicht jeder gleich;-)

Grüße
Lieserl

Beitrag von nieselkind 31.05.11 - 13:27 Uhr

Danke erstmal für eure Anregungen.
Hab z.B.nicht gewusst, dass es welche gibt, wo die Zwerge noch rückwärts fahren können.


Sonnigen Dienstag noch

nieselkind#blume

Beitrag von ladyna79 31.05.11 - 13:23 Uhr

Wir haben auch den Roemer King Plus und sind zufrieden.

Beitrag von fernweh123 31.05.11 - 13:30 Uhr

Römer King Plus #pro

Beitrag von wunki 31.05.11 - 13:33 Uhr

Hi,

wir haben uns jetzt den Kiddy Guardian Pro geholt.

LG Wunki

Beitrag von carana 31.05.11 - 13:37 Uhr

Hi,
Graco Duologic 2 - was anderes kam gar nicht erst in die nähere Überlegung als ein Reboarder.
Lg, carana

Beitrag von fittine 31.05.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

wir haben uns für den Cybex Pallas entschieden und sind top zufrieden!!! Vorallem kann man ihn bis 36 kg benutzen. Bis ca. 4 Jahre kommt ein Fangkörper vor das Kind und man schnallt mit dem Dreipunktgurt vom PKW an. Das Kind kann sich nicht abschnallen#pro.

LG Fittine

Beitrag von miau2 31.05.11 - 14:03 Uhr

Hi,
nimm dir die Testergebnisse (jeweils zum aktuellen Sitz, da gehören auch Ergebnisse der letzten Jahre dazu - natürlich wird nicht jeder sitz jedes Jahr getestet).

Nimm dir dein Kind und das Auto, wo der Sitz rein soll.

Nimm dir vieeeeeel Zeit (und evtl. Motivationsfutter - gummibärchen...).

Und dann fahrt zum ausprobieren. Kind in Sitz, wenn das passt, Auto in Sitz und Kind rein.

Es können dir hier 20 Sitze empfohlen werden, und du weißt immer noch nicht, ob der richtige dabei ist. Wenn du jetzt hier den nimmst, der die meisten Empfehlungen bekommt (King, wenn ich das richtig überflogen habe) kannst du damit voll auf die Nase fallen - wenn er wie bei uns nicht zum Kind und/oder Auto passt.

Es kann aber auch einer DER richtige sein, der zufälligerweise nicht hier dabei ist.

Wir haben den MC Tobi und sind sehr zufrieden. Bekannte haben den auch und haben es bereut. Bei uns hätte der King nicht zum Kind gepasst (probesitzen war eindeutig).

Meine einzige wirkliche Empfehlung: ausprobieren.

viele Grüße
miau2

Beitrag von zwillinge2005 31.05.11 - 16:36 Uhr

Hallo,

kann Dir nur zustimmen - allerdings halte ich Gummibärchen für ein 9-15 Monate altes Kind für eher ungeeignet.

LG, Andrea

Beitrag von miau2 31.05.11 - 18:05 Uhr

Stimmt. Mit 9 MOnaten noch mehr als mit 15. Unser letzter Kindersitztest war halt mit einem 4,5 jährigen :-p, daher habe ich das noch in Erinnerung.