jemand hier selbständiger Berater/Dozent/Trainer??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ein.stern.78 31.05.11 - 13:21 Uhr

Hallo zusammen,

habe eine etwas komplexere Frage zur Sozialversicherungspflicht.

Sind Berater und Trainer IMMER sozialversicherungspflichtig?
Grundsätzlich dachte ich schon. Jetzt habe ich aber folgendes gelesen:

"Individuelle Beratung und Coaching gelten grundsätzlich nicht als Lehrtätigkeit: Berater und Coaches sind also nicht rentenversicherungspflichtig. Allerdings handelt es sich bei der Abgrenzung zwischen Unterricht / Training und Beratung um eine schwierige Gratwanderung.
Wer Managerseminare, Firmenschulungen, Workshops oder Trainings anbietet, tut daher gut daran, auf seinen Angeboten und Rechnungen die Lösung von Einzelproblemen, das gezielte Beheben von Defiziten oder die Förderung individueller Stärken der Teilnehmer in den Mittelpunkt zu stellen und nicht die allgemeine Qualifizierung!"

Quelle: http://www.gruendungszuschuss.de/service-menue/news/blog/sozialversicherungspflicht-fuer-selbststaendige-lehrer-dozenten-und-trainer.html

Kennt sich jemand damit aus oder ist vielleicht selbständiger Berater oder Coach?

Freue mich auf Antworten! Vielen Dank.
ein.stern.78



Beitrag von ppg 31.05.11 - 14:19 Uhr

Ich bin Freiberuflerin - aber ich habe außer Trainer noch andere Tätigkeitsschwerpunkte

Ute

Beitrag von hedda.gabler 31.05.11 - 15:13 Uhr

Hallo.

Ich war freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Berufsrückkehrer- und Wiedereingliederungsmaßnahmen) und musste in die Rentenversicherung einzahlen.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von nobility 31.05.11 - 17:52 Uhr

Hallo,

ich habe ein Bauberatungsbüro in dem ich mit anderen AN angestellt bin. Ich zahle Solidarische Sozialversicherung damit Rentner ihre Rente bekommen und Hartz IV Empfänger nicht arbeiten gehn müssen.

Beitrag von lisasimpson 31.05.11 - 22:30 Uhr

Dir ist aber schon klar, daß ALg2 steuerfinanziert ist, oder?!

lisasimpson

Beitrag von kiki-2010 01.06.11 - 07:44 Uhr

Guten Morgen!

Mein Mann ist als selbständiger Berater (Ingenieur, Maschinenbauindustrie) tätig, wir zahlen nicht in die Rentenversicherung (warum auch?) und sind komplett privat versichert.