Eisprung unter Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gewuerzgurke 31.05.11 - 13:36 Uhr

Wir versuchen jetzt schon längere Zeit ein Kind zu bekommen. Bisher ohne Erfolg. Meine vorherigen Clomifen-Zyklen hatten als einzige Wirkung eine schöne dicke, hartnäckige Zyste.

Jetzt hat mein Gyn trotz Restzyste einen weiteren (und eigentlich letzten) Clomifenzyklus gestartet. Bei dem US am 12. und 19. Tag war nichts zu sehen. (Bisher hat meine vorherige Gyn an dieser Stelle dann auch abgebrochen) doch dieses Mal haben wir länger gewartet und siehe da, an Tag 26. waren 2 schöne große Folikel zu sehen.

Jetzt zu meinen Fragen:

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass eines davon wirlklich springt und vor allem Befruchtet wird und wie viel Angst sollte man davor haben, dass es am Ende 2 werden?

Ich bin jetzt so aufgeregt. Kann das alles nicht mehr abwarten und hab noch mehr Angst davor, wieder enttäuscht zu werden, wenn es wieder mal nicht klappt!


Gruß

Gurke

Beitrag von nadi1512 31.05.11 - 13:50 Uhr

Hallo Gurke!

Hatte letzte Woche Montag einen ES unter Clomifen. War jetzt der 2. Zyklus mit Clomi. Im ersten Zyklus war noch kein ES dabei. Haben gut geherzelt vor und um den ES herum. Habe ihn auch deutlich gemerkt. Hatte den ganzen Tag UL-Schmerzen. Ich weiß gar nicht, wie viele Folikel ich hatte. Musste lediglich am 22. ZT zum Blut abnehmen. Einen Ultraschall hält meine FÄ nicht für erforderlich.

Diesen Montag, also eine Woche nach ES hatte ich auch wieder UL-Schmerzen und ein wenig Übelkeit. Heute 8 Tage nach ES gehts mir gut. Wäre schön, wenn´s in diesem Zyklus geklappt hätte ...

Gedanken bezüglich einer Mehrlingsschwangerschaft macher ich mir eigentlich nicht. Bin erstmal froh, dass ich endlich einen ES hatte. Hatte schon im August 2010 die Pille abgesetzt.

Wünsch Dir viel Glück!


LG