LZS-Mamis: Wie nennen eure Stillkinder das Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mirisept 31.05.11 - 13:41 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter ist 16 Monate alt. Sie spricht schon ziemlich viel, und wenn sie gestillt werden möchte, sagt sie dazu "Buba". (Ich nenne das Stillen immer "Busen trinken" und Busen=Buba für sie.
Mich würd einfach mal interssieren, ob eure Kinder auch ein Wort fürs Stillen haben?

Lg Miri

Beitrag von karbolmaeuschen 31.05.11 - 13:45 Uhr

Mama Busi!:-)

LG Silke

Beitrag von mirisept 31.05.11 - 13:57 Uhr

Mei, das find ich ja total süß :-)

Beitrag von mercedes2010 31.05.11 - 13:51 Uhr

28 Monate sagt "Milchtrinki"#verliebt

Beitrag von schwilis1 31.05.11 - 13:58 Uhr

mein sohn sagt noch gar nichts.
aber wenn er anfängt an meinem shirt rumzuzuppeln frage ich ihn immer ob er milch trinken möchte... in der hoffnung dass er dann irgendwann sagt: mama milch trinken oder so...
naja meine größte hoffnung ist momentan wohl eher, dass junior sich in den nächstne... na sagen wir 2 Tagen selber abstillt... aber das kann ciih wohl vergessen (heute hb ich stillfrust)
ach ja er ist 19 monate

Beitrag von steffi7j 31.05.11 - 13:59 Uhr

Hallo!

Ich sage immer Brust trinken. Und mein Sohn sagt dazu "Bu"

LG Steffi mit Samira (8), Marian (6) und Emilian (14 Monate)

Beitrag von anarchie 31.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo!

Max sagte , als er zu sprechen begann, " Miiiiiiii dinken":-)
Leonie sagte "Michi"...
Moritz sagte(und sagt) "Mimi"
Feli(21 Monate) ist Redeverweigerer;-) und ziegt auf die Brust und macht das Essenzeichen..:-p

ich sage " Magst du stillen" oder "magst du (Mama-)Milch trinken"...

lg

melanie und die 4(8,7,3,1)

Beitrag von silbermandel 31.05.11 - 14:38 Uhr

Bei uns heißt es Mamamilch

Beitrag von gruene-hexe 31.05.11 - 14:53 Uhr

Also es fing mit dem Handzeichen für Milch an, da war sie 7 Monate und als sie dann sprechen konnte, hat sie von sich aus das Wort "Nana" dafür erfunden. Sie sagt bis heute noch dazu Nana trinken #herzlich Dabei kennt sie das Wort Milch, aber in Verbindung mit Brust ist es für sie Nana.

Beitrag von emily..erdbeer 31.05.11 - 15:32 Uhr

Hallo,
so richtig sprechen kann meine noch nicht, sie ist ja erst 9 Monate, aber wenn ich sie Frage ob sie stillen möchte, dann zieht sie an meinen Klamotten und versucht durch mein Shirt anzudocken.#rofl
Es reicht auch schon, wenn ich mich mit jemanden über das Stillen unterhalte.
Ich denke also, dass sie irgendwann stillen oder irgendwas ähnliches dazu sagen wird.

Liebe Grüße

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.05.11 - 16:02 Uhr

Wir haben erst vor kurzem in beiderseitigem Einvernehmen abgestillt und da von unserem Sohnemann bisher nichts kommt, außer "Mama" und "Papa" hat er noch gar nichts dazu gesagt.

LG

Beitrag von juliocesar 31.05.11 - 19:45 Uhr

hallo

meine Kinder sagten dazu immer "teta trinken"

lg juliocesar

Beitrag von savaha 31.05.11 - 21:33 Uhr

Sohni, 18 Monate, spricht nicht.
Er wedelt wild mit dem Zeigefinger und zeigt auf meine Brust. Wenn ich ihn frage, ob er Milch von Mama trinken will, dann macht er sei "Freugeräusch". Wenn ich dicht genug dran bin, dann zieht er an meinem T-Shirt und sein "wilder Zeigefinger" pikt mir in den Busen.

Beitrag von mirisept 31.05.11 - 22:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten!
Es ist doch schon spannend, dass alle Kinder irgendwie ihren eigenen Ausdruck bzw. nonverbale Zeichen fürs Stillen haben. Bei den Antworten war jetzt kein einziges Mal ein Ausdruck zweimal zu finden.

Machts gut und einen schönen Abend :-)

Beitrag von gslehrerin 31.05.11 - 22:24 Uhr

Meine Tochter nannte es bis zum Schluss "Mi", ich selbst hab "Milch trinken" gesagt.

LG
Susanne

Beitrag von mirisept 31.05.11 - 22:30 Uhr

Hallo Susanne,

"Milch trinken" oder "Mama-Milch" finde ich eigentlich auch schöner als "Busen Trinken", wie ich immer sage. Aber meine Tochter trinkt auch wahnsinnig gern Kuhmilch, und das hieß bei uns von Anfang an "Milch" (logischerweise :-)). Wenn ich sie jetzt frage, ob sie Mama-Milch trinken will, habe ich das Gefühl, dass sie etwas verwirrt ist - die Milch kommt für sie aus dem Kühlschrank und nicht aus Mamas Busen... Naja, bleibts halt bei "Buba", das find ich eigentlich auch ganz süß.

Lg und gute Nacht

Beitrag von gslehrerin 31.05.11 - 22:35 Uhr

Meine Tochter trinkt bis heute keine Kuhmilch, insofern hatte sie diesen "Konflikt" nicht.

Beitrag von mirisept 31.05.11 - 22:40 Uhr

Mir wärs auch lieber, wenn meine Tochter keine Kuhmilch trinken würde, da ich es selber auch nicht so gut vertrag. Aber sie hat irgendwann mal probiert, seither liebt sie es und fragt sehr häufig danach. Meist kann ich ihr stattdessen etwas anderes anbieten, so dass sie nur eine kleine Tasse täglich trinkt, aber den dann mit großer Freude und bis auf den letzten Tropfen :-)