Schwangerschaftstest war ng!Trotzdem schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danimaus123 31.05.11 - 14:15 Uhr

Mein Körper singnalisierte mir ziehen und drücken im Unterleib und mein gefühl sagte auch du bist schwanger,leicht empfindliche Brüste auch.Nur der Test war heute Negativ.Sollte Sonntag meine Tage bekommen,also 2 tage drüber ,war es zu früh für ein Test!!eigentlich nicht.......und nu denk ich langsam werde blöde im Kopf....es belastet doch ganz schön ,jeden Monat das selbe .ich warte und bekomme meine Tage...Kann der test sich gerirrt haben ?oder drehe ich langsam durch...

Beitrag von alexstrasza 31.05.11 - 14:18 Uhr

normalerweise müsste bei Überfälligkeit jeder Test zu jeder Tageszeit anschlagen #blume

Aber jetzt mal Frage an dich: Führst du ZB oder machst du sonstiges um deinen ES zu bestimmen? Kann ja sein, dass du noch gar nicht überfällig bist und jetzt erst gerade deinen ES hast/hattest und einfach zu früh getestet hast.

Frauen mit Kinderwunsch bekommen leider von Ihrem Körper auch Mal einen Streich gespielt #schmoll

Kann alles sein oder nichts.....

LG

Beitrag von danimaus123 31.05.11 - 14:23 Uhr

Berechne mein Eisprung jeden Monat hier rüber neu.....also habe ich mich nicht vertan.Mal sehen ob ich jetzt noch meine Tage bekomme.....oder nicht....aber danke für deine Hilfe!!!

lg

Beitrag von alexstrasza 31.05.11 - 14:25 Uhr

wie berechnest du den Eisprung?
sag jetz aber bitte nicht mit dem Eisprungkalender #zitter

Beitrag von danimaus123 31.05.11 - 14:28 Uhr

Doch den berechne ich mit dem Eisprung kalender.wieso ist das so falsch ???
lg

Beitrag von alexstrasza 31.05.11 - 14:30 Uhr

Ja total! Auf den Kannste dich überhaupt nicht verlassen.
Denn der geht nur von einem regelmäßigen 28 Tage Zyklus aus.
Der Eisprung kann in jedem Zyklus an nem andern Zyklustag kommen und sich verschieben.


Falls die Mens einsetzen sollte (was wir nicht hoffen)
fang bitte an Temperatur zu messen und Ovus zu machen.

#klee

Beitrag von danimaus123 31.05.11 - 14:39 Uhr

Ok Danke.....komplieziert ist es aber schon......glaube werde mir das von clearblue kaufen .....scheint sicherer zu sein,und möchte mich auch nicht zu verrückt machen mit messerrei usw,reicht schon das meine Frauenärztin mir druck macht......das es ja langsam geklappt haben müßte ansonsten müßte mann über Hormone nach denken.

Beitrag von alexstrasza 31.05.11 - 14:40 Uhr

ja Clearblue Monitor reicht auch :-)
Der is auch sehr zuverlässig.

Beitrag von h-m2010 31.05.11 - 14:19 Uhr

Ja also das mit dem durchdrehen kenn ich nur zu gut:-)
Ich würde nochmal in 2 Tagen testen wenn dus aushältst. Aber es bleibt dir nix anderes übrich:-)

Beitrag von danimaus123 31.05.11 - 14:26 Uhr

Lieben Dank auch an dich ,ja natürlich muß ich nochmal in 2 Tagen dann Testen........und hoffentlich dann mit nem positieven ergebnis.Nach 8 Monaten wirds auch mal endlich zeit.

lg

Beitrag von janina85 01.06.11 - 13:14 Uhr

ich finde auch, dass du nicht den eisprungkalender nutzen solltest. ich nehm den ovulationstest von cyclotest.
bin total zufrieden damit ;-)
versuche nämlich schon seit langem schwanger zu werden und es will einfach nicht klappen jedesmal #zitter un dann :-[
naja ich nehm dann auch noch den cyclotest 2 plus um die fruchtbare tage ausrechnen zu können. muss mich eben noch gedulden und dann werde ich mit sicherheit schwanger:-)

also dir viel glück ;-)#winke