argh meine Haut! (da, wo es bei der Geburt sowieso schon genug weh tut

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haselbaer 31.05.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich muss mich mal auskotzen bzw. vielleicht hat jemand einen Tipp. Bin jetzt Ende der 36. Woche.
Im Februar fing es an, da hat meine Haut im gesamten SCheidenbereich angefangen zu jucken. Nach ein paar Wochen (vorher habe ich keinen Termin bekommen) habe ich eine Pilzcreme bekommen. Hat ein paar Tage geholfen, und länger soll man die ja eh nicht nehmen. Aber nach einer Woche oder so hat es wieder gejuckt. Teilweise fühlt es sich richtig "offen" an. Ich trage Baumwollunterwäsche, nichts enges, dusche alle 2 Tage.
Vor zwei Wochen war ich dann in Deutschland bei einer Frauenärztin (gibt es hier nicht - nur Hebamme und Hausarzt) und die hat einen Abstrich gemacht und über Nacht eine Kultur angelegt oder so, um herauszufinden, ob es tatsächlich ein Pilz ist oder nicht. Und es ist keiner. Also würde mir auch keine Pilzcreme was nützen. Sie hat mir eine Creme gegeben, die ich 2-3 Tage lang drauftun sollte, und die hat echt gut geholfen - solange ich sie genommen habe! Länger als empfohlen habe ich mich aber nicht getraut, weil ich ja weit weg bin von der Ärztin, hier niemand die Creme kennt und eine Menge Warnhinweise für Schwangere draufstehen. Deshalb will ich sie nicht einfach so weiter nehmen.
Stattdessen habe ich Damm-Massage angefangen, ist ja jetzt bald so weit, aber das hat es wirklcih nicht gerade besser gemacht!

Hat noch jemand eine Idee, was ich machen könnte? Es ist alles rot, geschwollen und schmerzhaft - nervig im 'Alltag, auf dem Klo, an Sex nicht zu denken (was ich schade finde), und bei der Geburt sind auch so genug Schmerzen im Spiel, nach dem letzten Mal war meine Haut auch total gereizt, toll wenn sie das jetzt schon vorher ist.

Sorry dass es so lang geworden ist, ich weiß halt nicht was ich noch probieren soll. Massig Ausfluss hab ich auch, weißlich-gelblich, ziemlich dünn, der aber im Slip dann ziemlich hart wird :-S
#danke für Antworten!

Beitrag von marienkaefer1985 31.05.11 - 15:28 Uhr

Hallo!

Es gibt Sitzbäder, lass dich in der Apotheke mal beraten. Die helfen ziemlich gut! ;-)

Beitrag von haselbaer 31.05.11 - 15:34 Uhr

oh, danke - ans Baden hab ich erstmal gar nciht gedacht, dachte das macht's nur schlimmer... kannst du mir bissl was genaueres sagen? Glaub nicht dass ich hier in der Apotheke das richtige bekäme, würde mir was aus Deutschland mitbringen lassen oder im Internet bestellen... wär super!

Beitrag von malafe 31.05.11 - 15:46 Uhr

Huhu,

versuchs mal mit Tannolact.
Wobei ich dir nicht sagen kann, ob man das auch in der Schwangerschaft so ohne Probleme nehmen kann. Aber wir haben das z.B. auch schon für unseren Sohn bekommen als er gerade mal ein Jahr alt war, wegen NEurodermitis bzw. seinem Juckreiz. Hat super geholfen!!!

Grüße,

MalaFe (22. SSW)

Beitrag von marienkaefer1985 31.05.11 - 20:48 Uhr

Ich kann dir leider nicht sagen, wie die heißen. Ich hatte das auch mal. Du gehst einfach normal baden und tust dann so eine Packung ins Wasser.

Du kannst dir das aber auch selbst zusammen mischen, schau mal hier:

http://www.deine-schwangerschaft.de/tipps-gegen-schwangerschaftsbeschwerden/pilzinfektionen/

Ich hatte nicht so einen dollen Pilz und habe das Sitzbad daher nur einmal gemacht. Aber ich fand schon allein den Geruch toll ;-)

Nein, also schlimmer macht es das Baden auf jeden Fall nicht. Würde ich halt mit diesen Sitzbädern machen oder sonst ohne großartig Shampoo. ;-)

Schau dir mal den Link an, da stehen einige Tipps.

Wo wohnst du denn, dass du dich in der Apotheke nicht beraten lassen kannst?

Beitrag von netti000 31.05.11 - 16:00 Uhr

Oh da kann ich Dir Tannulact Badezusatz sehr empfehlen!!!!
Das nimmt den Juckreiz und hilft bei der Heilung! Mein Mann hat das damals schon bekommen, als er im Genitalbereich operiert wurde - zur Heilung.

Das kannst du auch in jeder Internetapotheke bestellen

http://www.galderma.de/Produkte/Tannolact/TannolactBadezusatz/tabid/287/Default.aspx

LG und gute Besserung!

Netti

Beitrag von feroza 31.05.11 - 16:05 Uhr

ging mir bei meiner 1. SS genauso, hol Dir Kaliumpermanganat 1% aus der Apotheke. Als Sitzbad ist es für schwangere unbedenklich!

(Färbt die Wanne lila, falls diese nicht aus Emallie, also vorsicht!! ) ;-)

hilft wirklich, sagt Dir eine Krankenschwester. #winke

Beitrag von haselbaer 31.05.11 - 16:23 Uhr

Tausend Dank, Mädels! Hab jetzt meine Eltern gebeten, mir Tannolact Fettcreme und das Kaliumzeug mitzubringen, hab sie grad noch vor der deutschen Grenze erwischt und hoffe, dass sie eine Apotheke finden (Tannolact gibt's hier in keiner online-Apo...)
Hat noch jemand einen Rat, wie ich es nun mit der Damm-Massage machen soll? Bin immerhin 35+6...

Aber auf jeden Fall nochmal Danke für die ganzen Tipps und fürs Lesen :-)