bin ich nun schwanger oder nich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillie0 31.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo an alle,

ich hab mal ne frage, vielleicht kann mir jemand weiter helfen?

Da mein Mann und ich den ersten Nachwuchs planen, hatten wir auch pünktlich zu meinem Eipruch #sex, das war der 4. Mai. Am 18.08. sollte meine mens, pünktlich wie eigentlich immer, kommen. Am Samstag, 21. Mai hab ich einen Test gemacht, der war negativ. Da meine mens immernoch nicht gekommen ist, hab ich für den 26. Mai einen Termin bei meiner FÄ gemacht. Die konnte mit dieser Vagilasonographe, oder wie das heißt, noch nichts erkennen, da es, wenn dann erst die 6. Woche war. Ich hab dann in der Praxis nochmal nen Test gemacht und der war auch negativ. Jetzt bin ich schon 13 Tage drüber und habe seit dem auch immer wieder komische Anzeichen, Ziehen im Unterleib, manchmal ist er richtig hart, ein flaues Gefühl im Bauch, und seit dieser Woche ist mir manchmal übel und ich hab plötzlich Nasenbluten ohne Grund. Hab aber angst noch einen Test zu machen, der dann womöglich wieder negativ ist und ich mir das nur einbilde #zitter
Hat jemand Erfahrung mit solchen komischen Anzeichen oder bilde ich es mir nur ein?

Beitrag von silverflash 31.05.11 - 15:53 Uhr

ich würde dir raten einen test von clearblue mit wochenbestimmung zu machen. die sind sehr zuverlässig und dann weißt du bescheid und musst dir nicht weiter gedanken machen.

könnte es denn andere gründe geben, wieso sich deine regel verschiebt? Medikamente? Stress? Alkohol? Zigaretten???

Beitrag von lillie0 31.05.11 - 16:01 Uhr

danke für eure schnellen Antworten #blume
das ist es ja gerade, andere Gründe gibt es eigentlich nicht...
Dann werde ich mir den SST von Clearblue mal besorgen.
Drückt mir die Daumen #winke

Beitrag von isagreta 31.05.11 - 15:54 Uhr

Hi Lillie!
Mir gehts ähnlich. Hätte meine Mens vor über einer Woche kriegen müssen, Test beim FA war gestern negativ :-(
Bin auch total ratlos, war mir sooo sicher, dass ich schwanger bin. Futter täglich ne Tüte Lakritz, was ich eigentlich total eklig find, mir ist übel und meine Brüste tun mir weh... Bin ratlos und verwirrt. Wünsch dir nur das Beste! isa

Beitrag von annabella1970 31.05.11 - 16:21 Uhr

Hallo,

nimm einen 10er Test, der müsste anschlagen.

Beim FA sind es meist 50er und die schlagen ziemlich spät erst an...als ich in der 5. SSW war, war der Test beim Arzt immer noch negativ...da dachte ich auch, ich spinne aber 1 Woche später hat er auch beim Arzt positiv angezeigt... Nimm einen Clearblue

Lg Anna

Beitrag von vanessa10130 31.05.11 - 16:24 Uhr

wie bestimmst du denn deinen ES? kann es sein, dass du vl keinen hattest? dann kann die Mens schonmal auf sich warten lassen?!

in der 6. Woche müsste man am US schon was sehen.

Beitrag von lillie0 31.05.11 - 16:37 Uhr

das kann schon sein, dass es tatsächlich keinen ES gab. Ich hab hier bei urbia diesen Eisprungkalender benutzt und hab mich danach gerichtet. Das komische ist eben, ich hab immer meine mens gekriegt, überpünktlich, auch schon bevor ich überhaupt die Pille genommen habe. Nur das die Unterleibsschmerzen beim Mensbeginn jetzt seit der Pille weniger sind. Wie kann man den Eisprung denn richtig berechnen?
LG