wohin mit so vielen haaren???? (als gast einer sehr schwierigen braut)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von diepinky 31.05.11 - 16:07 Uhr

in drei wochen heiratet meine cousine. alles muss extra, super, mega und bling bling sein #schwitz
(ehrlich sie übertreibt und inszeniert nur um andere zu beeindrucken...)

nun ja. weil alles extra schick sein MUSS dachte ich ich steck meine haare halb hoch. jetzt erfahre ich, sie lässt sich 50 (!!!)cm extensions rein zimmern. da kann ich meine haare nicht offen lassen, denn sie wären immernoch länger und das darf nicht sein! normalerweise hab ich die immer als knoten mit einer großen klemme hoch gedreht aber ich will ja auch mal anders aussehen. ich kann auch nicht zum frisör weil die meisten mit meinen haaren überfordert sind und sie auch ü. 300km von hier entfernt heiratet und wir schon 3 tage vorher dort hin fahren.

hat jemand eine idee wie ich meine haare selbst mal hoch bekomme, so dass es gut aussiet, nicht zu streng aber auch nicht zu viel ist?

meine haare reichen bis über den po da streikt jeder lockenstab. und dick sind die auch ohne ende#kratz

weiß einfach nicht was ich damit anfangen soll... - eben um ihren ansprüchen zu genügen

Beitrag von carana 31.05.11 - 16:10 Uhr

Hi,
schau mal bei langhaarnetzwerk.de rein oder, wenn du Englisch nur einigermaßen kannst, bei der longhaircommunity.com. Da findest du viele Ideen, was man mit langen und auch dicken Haaren machen kann... kenne das Problem, meine sind zwar nur zwischen Taille und Hüfte (eher Hüfte), aber so dick, dass ich kaum Haarspangen finde.
Ich persönlich würde sie ja gerade deswegen offen lassen, weil sie so ist, wie sie ist und ich mir nicht meine Frisur vorschreiben lasse (ist ja was anderes als "nur die Braut trägt weiß")
Lg, carana

Beitrag von kristina22 31.05.11 - 16:14 Uhr

wie wäre es hiermit?#winke


http://www.dd-hairstyling.de/aktuell/volksfest08/haare3.jpg

http://www.hochzeitsfrisur.info/bilder/Hochzeitsfrisur-mit-Haarschmuck-Blumen-aus-Perlen.jpg


so halb hochgesteckt? natürlich bekommst du dies nicht so perfekt hin aber...
übung macht den meister;-)

Beitrag von lalelu2010 31.05.11 - 16:44 Uhr

Also, ich würde mir ehrlich gesagt auch keinen Kopf um die Haare machen. Also schon um die Frisur, aber nicht ob meine Haare nun länger sind als die der Braut oder nicht. Ich würde mir vielleicht nur das Haupthaar mit ordentlich Schaumfestiger, noch leicht feucht über Nacht einflechten und die Haare am nächsten Tag - zur Hochzeit ;-) - halb offen tragen. Also nur das Haupthaar mit einer Spange hinten fixieren, so dass es etwas wellig fällt. So hat man auch nicht immer die Haare im Gesicht. Ungefähr sowas: http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2008/12/fspga37002_b_artikel.jpg

Alternativ finde ich sowas hier auch ganz toll, braucht aber natürlich etwas Übung und bei deinen Haaren wohl auch große Muskelkraft in den Armen... ;-) http://www.diekelten.at/braid.r.paterson.175.jpg

Viel Erfolg!

Beitrag von diepinky 31.05.11 - 18:42 Uhr

Vielen Dank für eure tipps.

Jetzt hab ich mal gemessen. aus reiner neugier. vom scheitel bis zu den spitzen ein guter meter. ich würd sie gerne mal komplett lockig haben wollen aber dafür müsste ich den lockenstab pro strähne gut 3 mal ansetzten#augen

puh... ich werd sie schon irgendwie hoch wurschteln#schwitz muss mir mama eben helfen.

naja. und zu meiner cousine - ich weiß nicht warum aber sie hat das bedürfnis immer allen was beweisen zu müssen (am liebsten mir) und dazu auch das geschick noch alles in den sand zu setzen.

die hochzeit wird eine katastrophe. sie wird eine schmollende braut. es tut mir jetzt schon leid aber sie lässt sich nix sagen. ist in dem sinne beratungsresistent. aber sie brockt es sich selbst ein. naja. und zum thema haare - nichts darf ihr an diesem tag die show stehlen. wenn sie lange haare hat, hat kein anderer die länger. wenn sie künstliche wimpern hat, dann hat die keiner länger, wenn sie gemachte nägel hat, dann hat die keiner schöner ... und wehe wenn ich dann nicht wenigstens einen fetten pickel im gesicht habe.

es ist IHR tag. IHRER ganz allein (ich dachte immer man heiratet weil man sich liebt und nicht um ne show ab zu ziehen)

ich hatte mich so gefreut aber jetzt sind irgedwie alle nur noch genervt von ihren allüren... und jede woche ein neuer hirnfurz.:-(
SO wird unsere hochzeit ganz sicher nicht.

Beitrag von 24hmama 31.05.11 - 19:51 Uhr

hi

Du willlst doch eh mal was anderes- wie wäre es mit abschneiden??

Nein ernsthaft- warum hast du sooo lange Haare wenn es so schwierig damit ist....?``

Beitrag von diepinky 31.05.11 - 20:06 Uhr

:-p ich find es steht mir. ich hatte die auch schon ganz kurz aber das ist nix. eigentlich ist es ja nicht sooo kompliziert ich weiß halt nur nicht wie ich die mal anders hoch stecken soll. eben so, dass sie nicht komplett oben sind, aber auch nicht ganz so lang#schwitz

ich habe welliges haar und je kürzer umso biestiger ist es. ist schon beim pony so ne sache. macht auch was es will. ich glaube ich pack mir 100 papillotten in die wolle und seh dann aus wie ein pink/schwarzer löwe.:-D

Beitrag von nixfrei 31.05.11 - 20:19 Uhr

Papilotten ist doch ne gute Möglichkeit, um sie lockig zu bekommen. Vorher schön mit Schaumfestiger behandeln und etwas anfeuchten...
Wenn du dann so nen Wuschelkopf hast, kannst du sie gut hochstecken und ein paar Strähnchen rauskringeln lassen.

http://www.espritetcorps.de/images/Friseur-Hochzeitservice-02.jpg

LG

Beitrag von diepinky 31.05.11 - 20:53 Uhr

ja.. das mach ich! ich habe extra lange papilotten. 80 stück werden reichen und dann über nacht drin lassen.. (juhu)

Ich mache die spitzen sonst immer mit dem lockenstab das sieht toll aus wenn die offen sind aber für alles dreh ich mir ja nen wolf. ich muss jetzt schon lachen wenn ich mir den mopp von frisur vor stelle. #huepf

na mal sehen vielleicht gibts dann ja mal ein bild davon - und von der schmollenden braut der der kopf soooo weh tut weil die extensions ziepen;-)

danke an alle und danke für die vielen ideen!

Beitrag von nixfrei 01.06.11 - 06:49 Uhr

ohja, bitte ein bild dann!! :-D

Beitrag von doreen2222 31.05.11 - 20:14 Uhr

So lange Haare bekommst du mit einem Lockenstab nicht gebändigt. Du machst dir viel Arbeit und es hält nicht lange. Weil durch die Länge und Schwere der Haare, alles wieder raus gezogen wird.
Da hilft nur aufdrehen in ganz dünnen strähnchen, aber selbst dass wird eine Herausforderung. Geflochtene Zöpfe über Nacht soll auch funktionieren.

Mit einem Glätteisen kannst du dir auch schöne wellen zaubern.

Guck dir doch einfach mal ein paar videos bei youtube an, einfach mal suchbegriff eingeben, meistens ist da was bei.

Ich würde dir sowas empfehlen:

Die Haare erst fast trocknen lassen, dann einzeln auf Spezialwickler für langes Haar drehen, vorher ein wenig haarschaum in die Sträne, die du dann eindrehst und dann trocken föhnen. Wenn sie ausgekühlt und richtig trocken sind, ausdrehen und nur mit den Finger auseinander zupfen, nicht auskämmen. Wenn man dies mit dem Kopf nach unten macht, hat man ne richtige Löwenmähne die auch lange hält.

Ach ja und ich würde sie offen lassen, wo sollt du denn mit den haaren hin, nur weil die Braut ein Ego-Problem hat???

P.S. Ich finde es immer sehr schade, wenn frauen ihre langen haare unter einem dutt verstecken !!!

LG Doreen

Beitrag von kreuterwaage 01.06.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

schau mal hier: http://www.hochsteck-frisuren.de/selber-machen.php#video

Da sind ganz viele Videos, wie man Hochsteckfrisuren selbst machen kann, bei langem Haar.

Vielleicht ist ja was dabei, das Dir gefällt.

Ich würde die Frisur eher davon abhängig machen, was Du trägst und das es dazu passt. Wenn Du aber ein schöne Hochsteckfrisur findest, die zu Deinem Outfit passt, um so besser.

Ansonsten würde ich sie ganz schlicht offen tragen und nicht so viel Blink Blink ins Haar. Das sollte reichen, um die Braut nicht zu übertrumpfen.

Ganz liebe Grüße

Kreuterwaage

Beitrag von arvid-2007 01.06.11 - 21:09 Uhr

boah, das klingt voll nach Streß!
Aber wenn es so wichtig ist, wie wärs dann mit ner Flechtfrisur? Beim Flechten kann Dir auch eine Freundin helfen. Die Zöpfe kann man dann prima hochstecken oder so im Bogen miteinander verdrehen, daß die Haare kürzer aussehen (Kaiserin Sissi läßt grüßen)

Es gibt bestimmt gute Anleitungen für sowas im Netz.