1er oder 2er Milch nach 6Monaten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dancemouse 31.05.11 - 16:38 Uhr

Hi, Frage steht ja schon oben. Ich lese immer bei vielen, dass sie die 1er Milch weitergeben, aber nach 6 Monaten gibts ja auch die 2er Milch.

Was nimm man denn nun?

Lg dancemouse#winke

Beitrag von mercedes2010 31.05.11 - 16:48 Uhr

pre;-)

Beitrag von karra005 31.05.11 - 16:50 Uhr

Ich gebe 1er. bis sie gar keine babymilch mehr haben will. Steht ja auch auf der Verpackung dass man PRE und1er bis zum 1LJ geben kann. Klar könnte man auch auf andere übergehen aber warum? Die Kinder werden für gewöhnlich deswegen nicht satter oder schlafen durch. Das ist auch meine Erfahrung bisher. Meine Maus hat mit MuMi durch geschlafen, wie mit PRE und mit 1er. ich sehe für mich keinen ersichtlichen Grund wieso ich ihr 2er 3er Milch geben soll zumal die auch teurer sind, glaube ich.

Wenn die Kleinen mit am Tisch essen und Kuhmilch trinken(da scheiden sich die geister wann sie das dürfen, kuhlmilch trinken) die wir auch trinken, bräuchten sie eig. auch gar keine Babymilch mehr. Der Bedarf an Nährstoffen ist gedeckt wenn die Mahlzeiten am Tag /in der Woche ausgewogen sind.

Beitrag von nadineriemer 31.05.11 - 17:52 Uhr

Hallo,
meine flocke wird 8 Monate und bekommt die 1 Milch.Für mich sind 2 oder 3 Milch total überflüssig.

Nadine

Beitrag von berry26 31.05.11 - 18:20 Uhr

Wenn man alles richtig machen will gibt man PRE oder 1er bis zum Ende des Flaschenalters!

Beitrag von lienschi 31.05.11 - 19:09 Uhr

huhu,

Pre oder 1er kannst du die komplette Milchzeit über geben...
auch über´s erste Lebensjahr hinaus, weil´s gesünder ist als reine Kuhmilch.

2er, 3er und Kindermilch sind zwar nicht schädlich, aber auch nicht notwendig. Letztendlich braucht die Babynahrungsmittelindustrie nur ein Produkt, dass sie auch bewerben dürfen (dürfen sie bei Pre und 1er nämlich nicht)... ansonsten sind die nix anderes als Pre und 1er, nur eben mit zusätzlichen Dingen vollgestopft, die kein Kind braucht.

lg, Caro

Beitrag von sarahjane 31.05.11 - 23:57 Uhr

Frauen-, Pre- und Einsermilch sind für Babys am wertvollsten.

Beitrag von kathrincat 01.06.11 - 10:08 Uhr

pre oder 1er halt die die man voan anfang an gibt von den dauermilchs