Wer kennst sich mit Globuli bei GKS aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von saskia161181 31.05.11 - 18:02 Uhr

Hallo zusammen #winke,

ich habe letzte Woche ja schon geschrieben, dass es wieder los geht #ole...

jetzt würde ich gerne in der Zwischenzeit schon einmal ein bisschen natürlich nachhelfen...ich habe eine GKS, dass weiß ich sicher...ob ich wirklich immer einen ES habe, weiß ich nicht genau...damals mit Persona wurde zumindest ( bis auf zwei Zyklen ) immer einer angezeigt...
habe mich gestern mal ein bisschen zum Thema Globuli belesen...es gibt ja verschiendene Möglichkeiten...
ist hier vielleicht Eine unter uns, die auch eine GKS hat und Globuli genommen?...
ich bin mir nicht sicher, welche Globuli ( und welche Menge ) für mein "Problem" die richtigen sind...

Vielleicht kann mir ja jemand seine Erfahrungen berichten...

#danke,

Saskia

Beitrag von julchen-1981 31.05.11 - 21:58 Uhr

Hallöchen,
ich nehme seit kurzen Globuli Agnus Castus D1 und Cimicifuga D1!
Bei mir ist es so, ich habe immer 6 Tage vor der Mens Zwischenblutungen und die gehen dann in die Mens über. Ich kann sie sehr empfehlen, aber Du musst darauf achten, dass die Zusammensetzung D1 ist. Sonst ist der Wirkstoff zu gering!

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen #winke

Lg