Warum bekomm ich keine Antwort? :((

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meli-f.82 31.05.11 - 18:57 Uhr

Hallo,
ich weiß gar nicht, wie ich es richtig bescheiben soll.

Mein Zyklus ist, seitdem ich die Pille abgesetzt habe, immer zw. 35 und 51 Tagen gewesen.

In diesem Zyklus bin ich erst bei ZT 26 (So.) gewesen und hatte auf einmal eine Blutung.

Ich weiß nicht, wie ich es einschätzen soll, also ob es die Mens ist oder eine Zwischenblutung.

ES war diesen Zyklus noch nicht und dachte eigentlich, dass der in den nächsten Tagen stattfindet.

Es ist nicht so viel Blut wie bei der Mens, da brauch ich zig Obs. Es läuft nicht, und es kommt nur, wenn ich auf Toi bin und abwische. Aber wenig ist es jetzt auch nicht gerade und sehr schleimig immer!

Sorry, dass ich das so schreibe.

Wer weiß was das ist und wie ich es einstufen soll, als Mens oder als Zwischenblutung? Wenns wirklich Mens ist, dann hatte ich den Zyklus wieder keinen Es. Blöd! Hoffe echt, dass der ES noch kommt.

Nehme Ovaria Comp und Mönchspfeffer zum Verkürzen! Aber so kurz?

Bitte helft mir weiter!
Danke

LG

Beitrag von vemone 31.05.11 - 18:59 Uhr

Hm.. das ist wirklich ganz schwierig zu beantworten.. Ich denke, da solltest du am Besten einfach mal deinen FA anrufen. Denke nicht, dass dir hier jemand eine gute Ferndiagnose stellen kann.
Drücke dir die Daumen, dass sie deine Zyklen bald einpendeln!
Lg Vemone

Beitrag von meli-f.82 31.05.11 - 19:02 Uhr

Hallo,
danke für deine Antwort.
Mit meinem Fa hab ich gestern schon telefonisch gesprochen.
Weiterhelfen konnte die mir auch net wirklich.
Hat gemeint, ich soll einfach mal abwarten, wie lang des dauert.
Kein, kommen sie zu mir in die Praxis, dann schauen wir mal. nix.
Keine Ahnung, was ich jetzt machen soll.
Einfach abwarten?

Beitrag von vemone 01.06.11 - 10:23 Uhr

Ohje... das ist ja blöd, wenn man von seiner Frauenärztin so eine Antwort bekommmt.
Dann siehts wohl so aus, als müsstest du wirklich einfach ein bisschen abwarten. Und wenn du daraus auch nicht schlau wirst, würde ich einfach einen Termin ausmachen.
Zur Not dann eben bei einem anderem FA.
Ich drück dir die Daumen!!!