...ICSI genehmigt, jetzt gehts bald los...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von niccole2011 31.05.11 - 19:13 Uhr

püh, bin ich froh. Nachdem meine IUI im April nicht erfolgreich war, hatten wir am 11.05. das Gespräch mit dem Doc und die Empfehlung für die ICSI.

Dann musste alles schnell gehen, wir haben geheiratet, Montag drauf den Antrag ausfüllen lassen, am nächsten Tag bei der Krankenkasse eingereicht (persönlich) und ich hab mir gleich noch schriftlich geben lassen, dass ich meine Medis in Frankreich beziehen darf. Heute ist alles genehmigt angekommen und wir sind wieder einen klitzekleinen Schritt weiter...

Für die Bearbeitung/Genehmigung des Antrages hat die TK genau eine Woche benötigt. Am Montag ist das Gespräch zum Behandlungsplan (glaube ich, denn da bin ich ZT 10 und erst ab ca. ZT 18 gehts wohl los).

Hoffentlich gehts so weiter... :-)

Beitrag von prinzelinchen 31.05.11 - 19:19 Uhr

hallo,

das hört sich alles sehr gut an und vorallem nach plan:-)
ich drücke dir(euch) ganz fest die daumen das es weiterhin so läuft! und alles gute zur hochzeit#paket

Beitrag von krissi20 31.05.11 - 19:19 Uhr


Na, das klingt doch durch die Bank weg positiv, wünsche euch das es so weitergeht #pro



glG Krissi

Beitrag von speer04 31.05.11 - 19:22 Uhr

Hallo!

Wir sind fast genauso weit :-)
Unsere Anträge haben die beiden KK's letzte Woche direkt in meinem Beisein unterschrieben und genehmigt!!!! Mein Mann muss allerdings noch die TESE machen. Wir haben nächste Woche das zweite Gespräch und ich hoffe auch, dass wir meinen Juni-Zyklus direkt nutzen können!!!! Die TESE würde zwar in meine Stimulationsphase fallen, wäre aber am Anfang und wenn ich - laut Arzt - 10-12 Tage stimulieren muss, würde es passen! Ich hoffe auch, dass es jetzt zügig weitergeht!

Dir/euch viel Glück! Vielleicht lesen wir ja hier immer mal wieder, wie weit wir sind ;-)

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von niccole2011 31.05.11 - 20:33 Uhr

Hallo Claudia,
danke Dir! Drücke Euch auch feste die Daumen!!! Nachdem irgendwie wieder so viele Monate vergangen sind, seit wir in der KiWu sind, gehts immer so kleine Schrittchen voran... Hauptsache es ist Bewegung drin und tut sich was. :-)

Mit TESE kenne ich mich nicht aus, hab ich schon oft von gelesen, aber für mich ist alles andere auch neu, so dass ich manchmal den Kopf echt voll hab von Termine und Zyklustagen und und und. Aber ich freu mich drauf, dass wir starten können und auch der Antrag so problemlos geklappt hat.

So wie es aussieht, bekomme ich den großen Behandlungsplan, aber mehr erfahre ich nächste Woche.

LG #winke und lass mal von Dir/Euch hören.