Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gelini1986 31.05.11 - 19:50 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919512/588740


Ich weiss ich hab spät angefangen zu messen, das liegt daran das ich da erst angefangen habe.
Aber kann das eine Chance für eine Schwangerschaft sein als der Eisprung war , wenn die Tempi oben bleibt ?,oder ist die Tempi zu weit runter gegangen?

Hat jemand schon ungefähr so ein ähnliches Zyklusblatt gehabt?

Danke für eure Meinungen.

Beitrag von marina683 31.05.11 - 19:54 Uhr

Sorry aber dein ZB kann man nicht auswerten...da fehlt einiges...

LG Marina

Beitrag von gelini1986 31.05.11 - 19:57 Uhr

Ok danke

und was fehlt da an einiges?

LG zurück

Beitrag von marina683 31.05.11 - 19:59 Uhr

Naja deine Tempi Werte fehlen, deshalb kann man das ZB nicht auswerten. Hast ja nur an ein paar Tagen gemessen.

Beitrag von gelini1986 31.05.11 - 20:06 Uhr

Reicht das denn nicht nach dem Eisprung und kur davor? Ich habe sonst immer Temperatur an die 35 nochwas gehabt.

Beitrag von mimini 31.05.11 - 20:00 Uhr

Die Anfangswerte fehlen... musst ja wissen wie hoch deine Tempi vor dem ES ist, damit du einen ES erkennen kannst. Wenn das gegeben ist, weißt du auch wo die Coverline ist und wo die Tempi drüber bleiben sollte ;-)

LG Mimi

Beitrag von gelini1986 31.05.11 - 20:08 Uhr

Also ich bin mir echt sicher das ich den Eisprung hatte, der ZS ist genau so gewesen. Und das ist ja von 35 auch hoch gestiegen. Hm. ich mach die Kurve trotzdem mal weiter, auch wenn ich eben alles falsch gemacht habe.

Beitrag von marlensken 31.05.11 - 20:04 Uhr

Hm, ich würd sagen du brauchst mehr Messungen um da was ablesen zu können. eine der beiden Messungen bei dem grossen Sprung könnt auch ne Fehlmessung gewesen sein, oder sogar beide. Könnt sogar sein dass du den ES noch garnicht hattest, sondern noch in Tieflage bist. Ich würd einfach mal weiter messen und beobachten, zur Not hilft es dir einfach schonmal für den nächsten Zyklus mehr zu wissen.
Lg

Beitrag von gelini1986 31.05.11 - 20:11 Uhr

Der ZS kommt doch deutlich vor dem Eisprung und bei dem Eisprung ist er klar und dünnflüssiger oder? Dann muss es einer gewesen sein. Ich hab doch auch ein Unterleibsziehen die ganze Zeit stärker gehabt.

Ach hätt ich bloss früher angefangen. Diese Hibbelei die ich dann hier mach is für die Katz. Ich glaub ich muss mich ablenken ,aber das ist total schwer.

Beitrag von marlensken 31.05.11 - 20:24 Uhr

Hm mit ZS kenn ich mich nicht so aus, hab irgendwie nie sichtbaren :-(

Aber hab grad gelesen dass du sonst immer Tempi um die 35 irgendwas hast (hast du geschrieben), dann könnt das schon der ES gewesen sein, ich glaub die Tempi muss danach mind 2 grad höher sein. Ich glaub aber die eine Messung mit 36.9 war dann einfach ne Fehlmessung. Kannst ja mal zum testen einfach an den tagen davor die Tempi eingeben die du normal hast, dann siehste auch ne Coverlinie. Ist dann natürlich alles hypothetisch.

Hibbelei ist eh immer für die Katz' ;-) nur leider kann man (frau) es ja nicht lassen, ich ja auch nich *seufz*. Selbst wennde weisst dass ES war ändert das ja nichts daran dass man eh keine Ahnung hat obs geklappt hat.

Könnt ja vorsorglich mal weiterherzeln, kann ja nicht schaden ;-)

Beitrag von gelini1986 01.06.11 - 00:02 Uhr

Danke für den liebe Zuspruch :)