Diese Warterei macht mich fertig,..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi-micha 31.05.11 - 19:53 Uhr

Hallo Ihr lieben, habe heute einen Tiefpunkt wahrscheinlich weil ich krank geschrieben zu Hause hocke..
Habe seit absetzen der Pille August 2010 total unregelmässige Zyklen..
Erster wirklicher Üz 53 Tage 2. 39 Tage und jetzt 3. warten heute 42. Tag und keine Anzeichen! Es nervt total das ich kein NMT. habe wie die meisten wo ich sagen könnte jetzt müsste sie kommen! Nein ich muss warten und warten und nichts passiert!

Sorry für #bla aer bin frustriert müsste sich doch endlich mal einpendeln nehme seit Jan. 2011 Mönchspfeffer..

Beitrag von smithi 31.05.11 - 20:55 Uhr

Hallo, ich glaube ich weiß ganz genau wie du Dich fühlst. So wie ich! Im März 2010 hab ich die pille abgesetzt und seitdem mache ich mir jeden Monat neue Hoffnung und nix passiert. Die ersten 5 Monate nach absetzen der Pille hatte ich einen Zyklus wie mit der Pille am 28 Tag war die P da. Ab den 6. Monat dauerte es dann das erste mal! 30 Tage. Die 2 Tage warten war der blanke Horror, das kann ich Dir sagen. Ich war bereits nach dem 2. monat und nach dem 6. beim FA gewesen, er hat einen Ultraschall gemacht und gesagt dass soweit alles in Ordnung wäre, ich solle Folsäure nehmen. Das tue ich auch in den letzten 2 Monaten alleerdings sehr unregelmäßig. Naja jetzt möchte ich eigendlich noch mal zum FA ... komm mir aber langsam schon blöd vor...
Ich hoffe Dir hilft es ein wenig, zu hören, dass du bzw. Ihr nicht alleine so dasteht.

Beitrag von susi-micha 31.05.11 - 21:52 Uhr

Danke es beruhigt mich das ich ni alleine bin.. Beneide alle die nenn regelmässigen Zyklus haben und wissen wenn ca Ihr Nmt ist und ni so dumm rum stehen wie wir und rätsel raten.. Wenn se nach 53 Tagen wieder keine da ist, steh ich auch wieder bei meiner Frauenärtzin vor der Tür..

Beitrag von smithi 01.06.11 - 10:53 Uhr

JA das kann ich mir vorstellen, ich würde verrückt werden, aber frag Deinen FA doch einfach mal was mich Mönchpfeffer Tabletten ist, ich hatte das mal genommen weil ich dauernd zwischenblutungen hatte. Das ist ganz pflanzlich und soll den Zyklus regeln. Du musst das allerdings 3 Monate lang 1 mal Täglich nehmen. 100 tabletten kosten so um die 13€.
Die sind übrigens Rezeptfrei. Wenn du nicht sofort wieder zum FA rennen willst, frag in der Apo doch mal nach! ;-)

Beitrag von sucubus 31.05.11 - 22:53 Uhr

Hallo Du

Mönchspfeffer hat mir nach dem Absetzen der Pille den ganzen Zyklus verhauen. Evtl. ist das für Dich auch nicht das passende "Kraut"?

LG

Sucubus