mein kopf macht mich verrückt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mexy 31.05.11 - 20:18 Uhr

hallöchen..
oh man eigentlich müsste ich vor glück platzen bin endlich wieder schwanger seit monaten wünsch ich mir nichts mehr als das und jetz wo es endlich soweit ist bin ich die ganze zeit deprimiert und trau mich gar nicht meine freude zuzulassen :-(
war vor einundhalb jahren schon mal schwanger da hab ichs leider verloren meine FA hat mir damals gesagt das es in der 9.ten woche aufgehört hat zu wachsen hab es aber erst in der 13.ten erfahren..
ich hatte keinerlei schmerzen oder blutungen ganz im gegenteil von tag zu tag freute ich mich damals mehr und jetz.. lässt mich mein kopf langsam durchdrehen.. ich hab so grosse angst davor das ich mich wieder darauf freue und dann is schon gar nicht mehr.. Oh man.. wenn ich nur wüsste wie ich meinen kopf abschalte.. meine mam sagt schon die ganze zeit ich soll aufhören mich so verrückt zu machen aber ich weis nich wie..
bin echt kurz vom durchdrehen..
war auch schon beim arzt aber ich bin ja noch ganz am anfang 6te woche man konnte nichts sehen ausser die eizelle.. jetz hab ich am freitag meinen nächsten termin #zitter
is normal oder das man noch nichts erkennt??

ich will mich endlich drauf freuen können.. :-D

Beitrag von unicorn1984 31.05.11 - 20:31 Uhr

Also mein FA hat bei 5+4 die Fruchthülle gesehen und Erbanlagen (die hab ich nicht gesehen) Und jetzt bin ich in SSW 17 :D Manche Kinder verstecken sich gern besonders Winterkinder. Bei meiner Kleinen wars genau so.

Beitrag von lucy121 31.05.11 - 22:11 Uhr

Also die Angst kann dir eh keiner nehmen und die wirst Du auch solange Du lebst in Dir haben.Sobald man weiß-ich bin schwanger-sorge-wenn das Baby das ist-sorge-wenn das Kind größer wird-sorge..So ist das eben als Frau und Mutter,man sorgt sich immer um sein eigenes Kind.


Wird schon alles gut werden-jedenfalls drück ich die Daumen=)