mal nen anderes thema

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mutti2806 31.05.11 - 21:09 Uhr

hallo

ich muss mal ne frage stellen die aber net so hier her gehört, und zwar hab ich letzte woche mittwoch starke bauchkrämpfe und durchfall gehabt war beim arzt der meinte is nen magen darm infekt aber nicht ehec. soll diät essen.

ich trinke sonst öfters mal viel von mein eiskaffee (pulver in kalte milch gerührt) den habe ich paar tage net getrunken dann gings langsam besser. so nun habe ich heute wieder mein eiskaffee getrunken und bekam wieder bauchweh und breiigen stuhlgang.


vertrage ich keine milch mehr oder wie??

milch ist doch bei kinderwunsch und dann mal in der schwangerschaft auch wichtig.

lg

Beitrag von marina683 31.05.11 - 21:14 Uhr

Naja das ist ja noch nichtmal ne Woche her mit deinem Magen- Darm Infekt. Und gleich wieder kalte Milch trinken ist bestimmt nicht so gut vor allem weil der Magen noch tatal empfindlich ist, ist bei mir auf jeden Fall immer so .

Gute Besserung und LG
Marina

Beitrag von cosmosis 31.05.11 - 21:14 Uhr

Du könntest eine Laktoseintoleranz entwickelt haben - aber um es genau heraus zu finden, solltest du einfach mal ein Glas Milch trinken. Wenn da auch etwas passiert, dann kannst du es mit Laktase-Kapseln kompensieren - wenn nicht, dann könnte es sein, das dein Pulver irgendwie verdorben ist.......

Beitrag von jennysch87 31.05.11 - 21:16 Uhr

vielleicht hast du eine lactose intoleranz?
die habe ich auch aber es gibt ja auch viele sahcen di lactose frei sind auch milch;-)

probier mal aus ob du auf nen glas milch auch so reagierst!

lg jenny

Beitrag von sunnyjessi 31.05.11 - 21:18 Uhr

Vielleicht solltest du dich mal auf Lactoseintoleranz testen lassen...
Kann sein, dass du dann wirklich auf Milch allergisch reagierst...

Ist besser wenn du es vor einer ss weißt, dann kannst du dich darauf einstellen und Gegenmaßnahmen mit deinem Arzt besprechen...
Zwecks Calzium und Co....