Ist Krankenhaustagegeld Einkommen und kann gepfändet werden?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von noname00 31.05.11 - 21:25 Uhr

Es geht um eine mir nahestehende Person. Sie muss evtl. in die PI. Sie ist 66 und hat als einziges Einkommen eine Rente in Höhe von 985€. Da sie bisher mindestens 1x im Jahr im KH war, überlegt sie, eine Krankenhaustagegeldversicherung abzuschließen.
Sollte sie in die PI gehen und ins Krankenhaus müssen (bsp. 3 Wochen, pro Tag 20€ Krankenhaustagegeld), darf sie das Geld dann behalten? Oder muss sie es abgeben, da es über dem Eigenbehalt liegt?

Vielen Dank für eure Hilfe
noname

Beitrag von ppg 31.05.11 - 22:21 Uhr

Diese Person wird keine Krankentagegeldversicherung bekommen. Und wenn doch zu Kondiotionen die man sich in dieser Situation nicht leisten kann.

Ute

Beitrag von noname00 31.05.11 - 22:28 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich war heute bei meiner PKV. Die haben mir eine Liste mitgegeben (für gesetzlich Versicherte als Zusatzversicherung), da wurde nur nach Alter gestaffelt. Der Liste zufolge war der Beitrag echt erträglich. Meinst du, es gibt zusätzlich eine Gesundheitsprüfung?
Und wenn der Beitrag tragbar wäre, kannst du mir meine ursprüngliche Frage auch beantworten?

Viele Grüße
noname

Beitrag von arkti 01.06.11 - 01:29 Uhr

Da wird es bestimmt eine Gesundheitsprüfung geben.
Das Geld wird sicher auch als Einkommen angerechnet.

Aber ehrlich gesagt sind das komische Pläne.

Beitrag von manavgat 01.06.11 - 15:32 Uhr

Ich finde nicht gut, dass Du hier Deine Vermutungen kundtust.

Du weißt es nicht, wie es ist.


ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. Da kann man nur jemand fragen der etwas davon versteht, z. B. die Schuldnerberatung.

Gruß

Manavgat

Beitrag von noname00 01.06.11 - 22:33 Uhr

Danke!