Zyste in der 5 SSW / Entfernung duch Bauchspiegelung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raudszine 31.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche nen Schangerschaftstest gemacht und der war positiv :-) Heute hatte ich dann meinen Termin bei meiner Ärztin. Leider konnte sie nur eine leere Fruchthülle feststellen :-(, meinte aber, dass es nächste Woche schon wieder ganz anders aussieht. Und hat mir Mut gemacht. Also noch ne Woche warten. Hoffentlich entwickelt sich das Baby.

Aber sie hat auch eine Zyste festgestellt, die wohl nicht normal sei und weggeschnitten werden muss. Die wird dann durch eine Bauchspiegelung operativ entfernt. Sie meinte zwar, wenn ich denn schwanger sei, würde das Kind keinen Schaden tragen, die Nakose würde so eingestellt, dass nichts passiert.

Ich mach mir so nen Kopf #zitter

Hatt vl schon jmd die gleiche Erfahrung?

vlg

Beitrag von susi210484 31.05.11 - 21:39 Uhr

jaaa ich....
was hast du denn für ne ärztin???????
tzzzzzz....
aaalso bis zur 16 ssw wird erstmal garnichts gemacht, WEIL es eine hohe warscheinlichkeit git, das es eine gelbkörperzyste ist, die immermal bei einer ss vorkommt und dem kind sogar nützt ;-)
sie wird sich bis zur 16 ssw zurückbilden!!!
FALLS sie das nicht tut, und sie nicht allzugross ist, müsste man versuchen sie abzusaugen, FALLS das auch mnicht geht, dann machen sie ne bauchspiegelung!!!
es SOLLTE dich kein arzt in der frühschwangerschaft operieren.... da ist die wahrscheinlichkeit eines abgangs VIEL ZU HOCH!!!
bitte geh zur sicherheit nochmal zu einem anderen arzt!!!
ich weiss das so genau, weil ich bei meiner 2 ss auch eine zyste in der gbm hatte, sie war sogar tennisball gross.... UND SIE IST IN DER 16 ´SSW NICHT MEHR DA GEWESEN!!!!
LG susi

Beitrag von surati 31.05.11 - 22:17 Uhr

Also ich bin auch gerade in der 5 SSW und würde da gar nichts entfernen lassen!!
Das Kind ist momentan wichtiger! Es sollte erstmal wachsen!
Außer es ist dir egal ob du dieses Kind verlierst. Ich weiß ja nicht wie lange du daran gebastelt hast. Aber wenn du das Kind unbedingt wolltest und lange gebraucht hast bis es geklappt hat....dann würde ich in der Schwangerschaft keine Eingriffe machen lassen.

LG
Susi

Beitrag von lenilou 31.05.11 - 22:40 Uhr

alos jetzt erstmal ruhig blut...

hatte ich auch. in der 5. ssw entdeckt, bis in die 9 ssw war eine zyste auf 10 cm angewachsen, die zweite auf 3. ich musste zwar ruhe halten mich nicht stark belasten, schnelle und ruckartige bewegungen vermeiden, körperdrehungen einschränken (ziemlich streng!) damit sie sich nicht mitsamt eierstock drehen und die blutzufuhr abklemmen. aber an sich war es nicht soooo problematisch.
In der 13. ssw war eine zyste weg, die andere nur noch knappe 2 cm. Heute beim schall in der 17. ssw waren sie nicht mehr zu sehen. alles ganz von selbst, ohne irgendeine behandlung geschweige denn OP!!!!

wenn es eine gelbkörperzyste am Eierstock ist hilft sie die ss zu stablilisieren, hat also durchaus ihren sinn und positiven zweck. und wenn die plazenta voll da ist bilden sich diese zysten normalerweise von selbst zurück.

jetzt drücken wir erstmal die daumen, dass sich deine schwangerschaft weiter entwickelt, die zyste kannste erstmal vergessen - naja, ein bissel schonung schadet im moment vielleicht auch nicht ;)

ich wünsche dir alles alles gute.

LG lenilou
mit bubi #ei im bauch 17 ssw und #stern im herzen

Beitrag von raudszine 01.06.11 - 08:10 Uhr

Die Schwangerschaft ist ein glücklicher Zufall. Geplant war es anders,was aber nicht daran ändert,dass wir Kinder möchten und wir nichts tun werden,was dem Kind schadet.
Wir werden den Rat befolgen und uns ne 2. meinung einholen.
Euch schon mal danke für den Zuspruch. ;-)