Was haltet ihr davon??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vanessa141188 31.05.11 - 21:42 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und schläft zuzeit noch bei uns im Schlafzimmer in einer Wiege, leider aber stößt sie immer wieder heftig mit ihren Händen gegen die Seiten so dass wir beschlossen haben sie in ihr Bett zu legen.
Allerdings ist dafür im Schlafzimmer absolut keinen Platz und sie müsste somit in ihr eigenes Zimmer.
Was haltet ihr davon in dem Alter??
Danke für eure Antworten
LG Vanessa

Beitrag von sarah2706 31.05.11 - 21:46 Uhr

Habt ihr kein Platz für ein Beistellbettchen (Babybay)?
Wenn´s nicht anders geht, muss es wohl so sein. Ich würde auf alle Fälle beide Türen offen lassen, damit du gleich hörst, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Beitrag von juliap88 31.05.11 - 21:47 Uhr

ich halte da nicht soviel von. Babys sollten das erste Jahr mit im Schlafzimmer schlafen, aber muss ja jeder selber wissen und kommt auch aufs baby an. Probierts halt aus wenn ihr kein platz habt.

Liebe Grüße

Beitrag von karra005 31.05.11 - 21:51 Uhr

Mach das ruhig, wenn du dich damit wohl fühlst. Lass beide Türen offen und /oder benutze das babyphone.

Du musst einfach schauen wie ihr Schlaf ist. Meine Maus hat sehr schnell durchgeschlafen und wenn dann brabbelt oder quakt sie 1x kurz und pennt dann weiter. Dafür steh ich nicht auf.
Ich hatte damals immer nur das Problem mit der "schokoladenseite". Sie war vorher bei uns im Schlafzimmer aufgrund der 2-.zimmerwohnung und da habe ich auch nachts immer mal den Kopf auf die andere Seite gedreht. Bei ihr klappte das wunderbar weil sie schläft wie ein Stein.

Aber mal am Rande:
Es sollte dir völlig egal sein was andere Mütter davon halten.;-)

Beitrag von vanessa141188 31.05.11 - 21:54 Uhr

Wohl würde ich mich damit auf jeden Fall fühlen, denn sie schläft Nachts fantastisch durch :-) und lässt sich auch durch nichts stören.
Klar, ich würde das Babyphone an lassen und evtl. auch die Türen. Irgendwie ist sie es auch schon ein wenig gewohnt denn wenn sie um halb zehn, zehn ins Bett verschwindet liegt sie auch erst mal alleine im Schlafzimmer bis wir nachkommen. Von daher...
...man ließt halt nur so arg viel...das komplette erste Jahr neben den Eltern, nie alleine lassen usw.
da bekommt man schnell Gewissensbisse! #zitter
Aber dank!!
#winke

Beitrag von marleni 31.05.11 - 21:51 Uhr

Ich persönlich würde es nicht machen, im ganzen ersten Jahr nicht, weil ich mein Baby nachts nah bei mir haben muss (erstens, um sicher zu gehen, dass es noch schnauft und zweitens wegen des nächtlichen Stillens). Aber probiert es doch aus, wenn es der Maus passt, warum nicht?

LG
M.

Beitrag von thalia.81 31.05.11 - 22:20 Uhr

ICH könnte mein Baby nicht im eigenen Zimmer schlafen lassen. Ich liebe es, ihn nachts in meiner Nähe zu haben, ihn jederzeit streicheln und küssen zu können, atmen zu hören und sofort für ihn da sein zu können #verliebt

Beitrag von gingerbun 31.05.11 - 22:22 Uhr

ach ja. mir geht das auch so.. *schwärm* ..
:-)

Beitrag von wuestenblume86 31.05.11 - 22:27 Uhr

genau #verliebt mein baby gehört nachts nebenmich sodass ich ihm sofort jedes bedürnis nach nähe und hunger sofort erfüllen kann :-)

Beitrag von anchesen 31.05.11 - 22:30 Uhr

Ja das ist das schönste!!!#verliebt Mich beruhigt es auch unendlich doll zuhören wie sie Atmet.

Beitrag von irish.cream 01.06.11 - 10:14 Uhr

*unterschreib*

aber mal ehrlich - wenn es Platztechnisch absolut nicht geht..

unser Schlafzimmer ist ein "Multi-Funktions-Raum" auf 12qm geworden:
*Ankleidezimmer (Kleiderschrank)
*Wickelzimmer (Wickelkommode)
*Büro (mein Schreibtisch inkl. PC, Akten & Co.)
*Schlafzimmer für 4 Personen (Ehebett und Gitterbett der Kleinen als Beistellbett umgerüstet, der Große schläft in der Mitte)

Beitrag von aiko.baumi 31.05.11 - 22:29 Uhr

Hallo!


Mein Kleiner schläft seit seiner ersten Nacht zu Hause immer im eigenen Zimmer!
Weder er, noch ich haben damit ein Problem!

Er ist es so einfach gewohnt, und ich kann so gut schlafen, ohne bei jedem Mucks aufzuwachen.. außerdem gibt es da noch einen anderen Grund dafür.. aber egal..

Ich habe auch nur beide Türen offen und kein Babyfon an.. hatte am Anfang das Babyfon an, es aber dann weggelegt, weil es ständig anging..
Nun hör ich ihn bei offenen Türen ohne Probleme..


Tu was du für richtig hältst :-)

Lg, Maria

Beitrag von hardcorezicke 31.05.11 - 23:40 Uhr

Hallo

leonie schläftvom ersten tag an in ihrem eigenen zimmer.. wieso soll es nicht gehen.. tu das was für euch am besten ist.

LG

Beitrag von electronical 01.06.11 - 07:46 Uhr

Ben schläft seit er 2 Monate alt ist in seinem Zimmer. Wir haben uns gegenseitig wach gemacht und das schlauchte auf Dauer.
Es klappt super. Wenn er aber dennoch unsere Nähe braucht, kommt er zu uns ins Bett und schläft da. Das ist auch völlig ok so.

Die Tür ist zu (wegen den Katzen), Babyphone an und alles super.

Lass dich nicht verunsichern und tu was du für richtig hältst.

LG Jule mit Ben 7 monate

Beitrag von eddi1980 01.06.11 - 08:18 Uhr

hallo,
unser kleiner schläft seit der geburt in seinem kinderzimmer im richtigen kinderbettchen. es hat von anfang an super geklappt. wir haben die tür von seinem zimmer immer offen und haben das angelcare atemüberwachungsgerät angeschlossen. das gibt einen ein sicheres gefühl. würde es jederzeit wieder so machen, denn das er sich wohl fühlt, merkt man schon daran, dass er seit er 10 wochen alt ist durchschläft und auch am morgen, wenn er wach ist, brabbelt er fröhlich in seinem zimmerchen.

Beitrag von anarchie 01.06.11 - 08:56 Uhr

Hallo!

Käme für mich NEVER in Frage.

1. ist es widernatürlich, wenn Baby alleine schläft
2. seknt schlafen bei den Eltern das SIDS-Risiko signifikant
3. würde ich ständig rübergehn und schauen, obs Baby ok ist#schein

babybay?
Bettgitter und mit eigenem Nestchen in euer Bett?

lg

melanie mit 4 Kindern

Beitrag von glance 01.06.11 - 23:11 Uhr

ich halte nix davon.