Abends total der Stress

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elly23 31.05.11 - 22:30 Uhr

Hallo

Seid paar Wochen macht meine Tochter (3Jahre) abends immer theater, egal ob waschen, zähneputzen schlafanzug anziehen usw. Hier ist Abends immer total stress angesagt, sie ist eigentlich soo lieb und ein pflegeleichtes Kind aber abends geht im MOment gar nciht :-[ Sie macht mich echt fertig, ich geh dann immer weg damit ich mich abreagieren kann.
Sie dreht abends auch immer total auf als hätte sie Kaffee getrunken. Süsses gibts tagsüber auch nicht so das es nicht am Zucker liegen kann.

Was können wir machen das es abends hier etwas ruhiger zugeht??

LG Emilia

Beitrag von kleine1102 31.05.11 - 22:44 Uhr

Hallo Emilia,

einerseits testet Eure Tochter anhand dieses "abendlichen Theaters" ihre Grenzen aus. "Wie weit kann ich gehen, bis Mama und Papa ganz oben "auf der Palme sitzen"??". Je konsequenter Ihr Euch verhaltet, desto besser. Klappt das Umziehen/Zähne putzen gut und ohne Ärger, dann gibt es noch eine Geschichte/ein Buch o.ä. . Gibt es "Theater" und Ihr müsst Eure Tochter ständig ermahnen, sollte es nach dem Umziehen mal keine angenehmen/positiven Dinge mehr geben. Auch noch mal eben einen Bissen essen, ein Spielzeug holen/weg bringen, einen Schluck trinken, mal eben schauen, ob draußen gerade ein Hund vorbei geht, ... was auch immer den Zwergen so alles einfällt #augen ;-), sollten tabu sein.

Dass sie abends so "aufdreht", wie Du beschreibst, kann daran liegen, dass Ihr zu spät "dran seid", sprich', die Kleine dann bereits wieder über ihren "müden Punkt" hinweg ist. Probier' das Ganze mal um 15-30 Minuten nach vorn zu verlegen, vielleicht jeden Tag ca. 10 Minuten (also nach und nach). Macht Deine Tochter noch Mittagschlaf? Dann könnte es auch "umgekehrt" daran liegen, dass sie abends noch nicht müde genug ist. Dann Mittagschlaf einschränken oder ggf. auch komplett streichen.

Hoffe, das hilft Euch ein wenig weiter!

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von snuggel 31.05.11 - 22:46 Uhr

Wenn es ganz heftig wird, machen wir oft ein Spiel aus umziehen und waschen. Umziehen machen wir z. b. um die Wette - jeder in seinem Schlafzimmer, wer zuerst wieder umgezogen im Flur steht hat gewonnen. Zähneputzen geht auch gemeinsam - bei wem es am schönsten glänzt, der gewinnt. "Gewinne" gibt es übrigens nicht, meiner Tochter reicht es, "Sieger" zu sein.

Lass´ Dir einfach was einfallen, womit alles ganz nebenbei läuft, so dass waschen, umziehen usw. nicht im Vordergrund steht. Ablenkung ist manchmal die einfachste Lösung!

Viel Erfolg!

Beitrag von bine3002 31.05.11 - 23:01 Uhr

Vor allem weil sie nochmal so aufdreht, würde ich erstmal davon ausgehen, dass sie übermüdet ist. Versucht sie mal VOR dem Abendessen bettfertig zu machen. Dann braucht sie danach nur noch Zähneputzen. Und wenn sie gut drauf ist, kann man danach noch etwas spielen, zickt sie rum, geht es gleich ins Bett. Nicht als Strafe, sondern weil sie offenbar müde ist.

Ansonsten cool bleiben, nicht aus dem Konzept bringen lassen und möglichst spielerisch vorgehen.

Beitrag von almura 01.06.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

wir haben seit 4-6 Wochen so ein Affentheater abends.
Nachdem wir nun alles versucht haben und ich sie genau beobachtet habe,
liegt es an zwei Dingen.
1. sie ist übermüde oder überreizt
dann hilft nur noch ruhig und konsequent bleiben, waschen, umziehen, Zähneputzen und ins Bett
Da unsere dann noch im Kinderzimmer rebelliert hat, brauchte ich wirklich Nerven...
Wir versuchen nun, früher zu essen und in Ruhe zum Schlafen fertig zu machen. Vorgestern hat sie um 20.15 und gestern um 20.30 Uhr geschlafen - ganz ohne Diskussionen #verliebt

2. sie braucht Nähe
dann hilft nur noch kuscheln
Habe sie in solchem FAll schon innerhalb von 2 Minuten in den Schlaf nackengekrault #verliebt

Sie wollen natürlich auch sehen, wo die Grenzen liegen - glaube mir, unsere ist Meisterin darin...
Meistens aber sah ich die o.g. Gründe.

Viel Geduld!!!

Almura