hoffnungsloser Fall - Schuhkauf!

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kleinkind .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 21:38 Uhr

Hallo Mädels,

bin gerade auf der Suche nach den 2. Schuhen für meine Kleine. Habe mich jetzt nochmals genau belesen, da Lüte jetzt auch draußen öfter und auch länger laufen will. Die ersten hatte sie eher selten an.

Habe jetzt zahlreiche Artikel zum Kauf von Lauflernen gelesen. Das war glaube ich mein Fehler. Ich finde einfach keine Schuhe, die alle Kriterien entsprechen. Irgendwie sind die meisten Schuhe der renommierten Firmen ja doch knöchelhoch (Verkäufer erzählen auch immer noch, dass Kinderschuhe stützen müssen #kratz#kratz). Die meisten Schuhe haben auch ein Fußbett z.B. Pepino, Richter etc. Die Superfit-Schuhe, die ich gesehen habe, sind zwar von der Sohle recht biegsam, das Obermaterial finde ich aber recht starr, da kann sie trotzdem nicht so recht abrollen. Zudem haben wir hier einen sehr schmalen Fuß mit flachem Spann, was die Auswahl ja eh von vorherein einschränkt. Geblieben ist nur ein Däumling-Schuh, in dem sie gut lief, aber eben knöchelhoch oder ein Elefanten-Schuh... aber zu denen gibt es ja geteilte Meinungen.

Würde mich mal interessieren, wie die Lauflerner eurer Kleinen so aussehen? (knöchelhoch, Fußbett etc?)

Danke!#blume

Beitrag von doreensch 21.07.11 - 21:44 Uhr

gut laufen können finde ich ebenso wichtig wie ungiftig gefärbt udn gegerbtes leder, einen weichen schuh möchte ich, da darfs es auch der knöchelhoe von däumling sein den ich dem elefantenschuh vorziehen würde

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 21:52 Uhr

tja man sieht dem Schuh ja leider nicht an, ob er ungiftig ist. Wenn man den Artikel von Ökotest liest, dürfte man ja den Kindern gar nix mehr anziehen, auch keine Markenschuhe. Find ich traurig. Oder kennst du ne spezielle Marke, die besonders öko ist?

Beitrag von doreensch 21.07.11 - 21:59 Uhr

däumling prüft das leder das sie verarbeiten sehr genau und achtet auf griftfrei muss nicht heißen das die kühe dann nen ökökoch hatten.. gg

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 22:14 Uhr

*gg* verstehe! Aber was mich stutzig macht: Ich meine,bin mir aber nicht 100% sicher, dass Ökotest auch einen Däumling-Lauflernschuh getestet hat. Hab den Artikel selbst nicht gelesen, nur eine Zusammenfassung. Und da wurden nur zwei Schuhe als fast schadstofffrei genannt. Der Däumling war leider nicht dabei, der Elefanten-Schuh aber auch nicht... Auf dem Elefanten-Schuh steht übrigens auch schadstoffgetestet.

Beitrag von doreensch 21.07.11 - 22:25 Uhr

Naja selbst die schlimmsten schadstoffbelasteten schuhe wurdne schadstoffgetestet.. hätte man sonst ja nicht rausfinden können

Das es getestet wurde langt mir nicht, ich finde ergebnisse spannender..

die frage ist auch wieder welche schuhe hatte ökotest, welche hersteller waren dabei etc

Gasnz ohne Chemie gehts heute ja wohl nicht mehr.. wo finden sich sonst Damen die das Leder weichkauen?

Beitrag von sabrinchen22 21.07.11 - 21:45 Uhr

Wir haben gerade so Lauflerner von Elefanten gekauft.
http://www.deichmann.com/DE/de/shop/maedchen/maedchen-schuhe/00000001037335/Lauflerner,%20Weite%20M%20IV.prod?r=5&c=3&filter_brand=all&filter_color=all&filter_padding=all&filter_size=all&orderby=topseller&st=PRODUCT&filter_cat=maedchen/maedchen-schuhe/maedchen-schuhe-lauflernschuhe
Genau diese hier, aber mit Klettverschluss. Ich muss sagen, sie sind super mega toll und absolut biegsam. Unsere Maus läuft sehr gut darin. Ich finde Elefanten Schuhe generell gut.

LG Sabrinchen

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 21:55 Uhr

Ja, der siehst fast so aus, wie der, denn ich meine. Selbes Material und selbe Sohle, nur rot mit Streifen! Fand den auch super von der Sohle, sie ist super gelaufen und der ist eben nicht knöchelhoch und hat kein (spürbares) Fußbett.

Beitrag von sabrinchen22 21.07.11 - 21:56 Uhr

Wie gesagt, ich kann ihn nur empfehlen. Auch wenn viele hier gegen Elefantenschuhe sind, ich finde sie echt gut, auch von der Qualität her.

Beitrag von snoopster 21.07.11 - 21:46 Uhr

Hallo,

die Lauflerner von meinen haben so ausgesehen: http://www.pedoodles-kinderschuhe.de/Shop-Online/Kinderschuhe/Laufen/

Na gut, nicht ganz, die meisten Modelle gibt es nicht mehr... Aber die Firma. Alles super. Schadstofffreies Leder, wirklich weiche SOhle, und mir gefallen sie auch...

LG Karin

Beitrag von elfriede258 21.07.11 - 21:50 Uhr

ich muss ehrlich sagen, das ich beim schuhkauf da nicht so empfindlich war, bis jetzt. hab zwar nicht die billigsten gekauft, aber bestimmt auch nicht alle "wichtigen" dinge beachtet. ich kauf meist die die mir gefallen.
wenn ich bedenke was wir früher für schuhe hatten, und unsere füße sind auch in ordnung.
lg peggy

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 21:58 Uhr

Meine leider nicht!#schmoll Ob´s an den falschen Kinderschuhen lag, kann aber sicher keiner mehr nachvollziehen. Möchte, dass aber meinen Kindern ersparen, wenn´s möglich ist. Daher leg ich da vielleicht auch besonderen Wert drauf.

Beitrag von rmwib 21.07.11 - 22:14 Uhr

Kann Dir auch Pedoodles empfehlen. Schau mal auf der Website.
Wir waren total begeistert davon. Leider wachsen Zwergis Füße gerade aus deren letzter Größe raus #schmoll

Die sind wirklich super, ganz weiche Sohle, tolles Leder und schicke Designs.

Beitrag von nieselkind 21.07.11 - 22:24 Uhr

Hallo,

da ich mich auch langsam mit der Sache auseinandersetzen muss, aber noch nicht so den Durchblick habe:

Was ist an den Elefantenschuhen kritisch?

LG nieselkind

Beitrag von snoopster 21.07.11 - 22:34 Uhr

Es wird gemunkelt, dass das ganz billige doofe Schuhe sind, weil die vom bösen Deichmann hergestellt werden, der anscheinend nur den Namen gekauft hat und da drunter jetzt Ramsch verkauft...

Aber ich kann Dich beruhigen: STIMMT NICHT :-)

LG Karin

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 22:36 Uhr

Musst du mal in der Suchfunktion eingeben. Elefanten war wohl mal eine sehr gute Marke, wurde aber von Deichmann aufgekauft. Angeblich ist es nicht mehr die selbe Qualität, wird wohl auch im Ausland hergestellt. Allerdings habe ich von denen, deren Kinder Elefanten tragen noch nichts negatives gehört... muss wohl jeder selbst entscheiden, was er mit diesen Informationen anfängt... wir sind ja auch gerade dabei...#schwitz... wie gesagt, ich habe mir vieles angeschaut... und ist der einzige Schuh, der alle Kriterien erfüllt, die man ja nach neustem Stand der Wissenschaft beherzigen sollte...

Beitrag von nieselkind 21.07.11 - 22:55 Uhr

Ok, hab nämlich nen Gutschein bekommen eben für diese Schuhe.

Ansonsten find ich es nur frech, dass so ein kleiner Schuh, den die Kinder nur so kurz anhaben, so teuer ist, egal von welchem Hersteller.#aerger

Naja, werde also mal meine Hausaufgaben machen und mich etwas besser informieren...

schönen abend noch

Beitrag von snoopster 22.07.11 - 10:16 Uhr

Hier, jetzt brauchst nicht mehr suchen:

http://lexikon-der-schuhe.de/elefanten-schuhe/

Beitrag von hustinetten 21.07.11 - 22:37 Uhr

Meine beiden hatten schon einige Schuhe von Ricosta Pepino. Davon gibt es viele Modelle, die nicht knöchelhoch sind und Fußbett hatte bis jetzt noch kein einziger Kinderschuh, den ich in der Hand hatte.

lg

Beitrag von ellen82 21.07.11 - 23:02 Uhr

Hab ich auch gesehen, fand ich auch toll. Aber die Beiden, die ich in der Hand hatte, hatten beide eine starke Wölbung für den Innenmittelfuß. Die Verkäuferin meinte, das wäre kein Fußbett, sondern nur stützend, dass sie nicht nach innen laufen. Ist doch dann aber ein Fußbett oder? Vielleicht gibts ja noch Pepinos ohne Fussbett und ich hab sie noch nicht entdeckt?