Mutter Kind Kur, welches Haus könnt ihr empfehlen?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Allein erziehend .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von mioua 25.10.11 - 16:03 Uhr

Hallo, ich gehe gerade in Widerspruch bzgl. meines Antrags auf eine Mutter Kind Kur.. Wer von euch war schon weg und kann was empfehlen? Diagnose ist Belastungssymdrom, mein Sohn reist mit wird aber nicht behandelt ich bräuchte als Betreuungsmöglichkeiten! Würde gerne an die See.

LG an alle :)

Danke

Beitrag von frlagathenieselpriem 25.10.11 - 16:11 Uhr

Mit der Diagnose bekommst du keine MuKi - Kur, sondern nur eine für Dich alleine.

Es gibt nur zwei oder drei Häuser bundesweit , die bei dieser Diagnose überhaupt Kinder mitaufnehmen und die sind für schwere Fälle geblockt und haben eine ellenlange Warteliste.

Wenn Du eine Betreuung für Dein Kind brauchst hast du Anspruch auf eine Haushaltshilfe von der KV oder das JA hilft aus - z.B. mit Kurzzeitpflege.

Agathe

Beitrag von nadinchen82 01.11.11 - 19:23 Uhr

Die Antwort die du gegeben hast, ist völliger Quatsch, die Kinder dürfen als Begleitperson immer mitreisen,deshlab heißt es ja Mutter-Kind kur und ihr Kind wird nicht mal mit behandelt, es gibt in Deutschland über 80 Mutter-Kind Einrichtungen, alle KK haben aber Verträge mit den Kassen,deshalb kann man nicht in jedes fahren.

Lg nadine

Beitrag von lorelai1009 25.10.11 - 20:06 Uhr

Hallo Mioua!

Ich weiß zwar nicht genau was das Belastungssyndrom ist oder ausmacht, aber ich kann dir von meiner Kur erzählen.

Ich war im Haus Waldquelle in Wegberg, mit meinem Sohn (3 1/2 Jahre alt). Ich war Anfang diesen Jahres da, weil ich mit den Nerven runter war. Das schöne an dem Haus war, das es ein kleines Haus und die Kinder den ganzen Tag mitbetreut werden. Heißt, du konntest dich den ganzen Tag deinen Terminen widmen. Und nachmittags gab es auch noch Programm mit Kindern zusammen.
Das Haus ist meiner Meinung nach nicht so sehr geeignet für mit älteren Kindern dorthin zu gehen, da es doch sehr im ländlichen liegt und drumherum nicht viel ist.

Wenn Du sonst noch Fragen hast, dann schreib mir einfach ne Nachricht.

LG
Tanja

Beitrag von leonie1984 25.10.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

ich war mit meiner Tochter dieses Jahr in der Kurklinik Miramar in Großenbrode / Ostsee. War einfach nur klasse, kann ich jedem empfehlen!

Ursache waren Überlastungssyndrom, Erschöpfung, häufige Atemwegsinfekte. Meine Tochter war Begleitperson und hatte daher keine Anwendungen. Die Kur hat ihr aber auch sehr gut getan, vor allem das Reizklima der Ostsee war für unsere Atemwegsinfekte sehr hilfreich (bis jetzt hat's uns noch nicht erwischt).

Auch dass man dort Mittag- und Abendessen auf dem Zimmer einnimmt, fand ich sehr entspannend.

LG Leonie

Beitrag von becky.27 25.10.11 - 21:23 Uhr

Hallo ich war vor knapp 4jahren in mutter kind kur in odenwald dort war sehr schön. Sanatorium an der höhle. Was hat dein arzt als diagnose gestellt wenn es burn out syndrom gestellt hat ist es eigentlich kein problem eine kur zu bekommen. Die klink wo ich dir jetzt gesagt habe haben auch einen kindergarten auch für ganz kleine babys. Also eine richtige mutter kind kur klinik. Viel glück

Beitrag von sausewind20 25.10.11 - 21:57 Uhr

Hallo zusammen,

bin seit letzten Dienstag zurück aus der Kur und wir waren im Westfalenhaus

am Timmendorfer Strand/ Ostsee und kann dir Klinik nur empfehlen!!!

Lg
Sausewind20

Beitrag von klappspaten 27.10.11 - 20:32 Uhr

cool, dass ich das jetzt hier zufällig so lese. Wir sind gestern aus dem Odenwald zurückgekommen. Waren auch 3 Wochen im Gesundheitszentrum an der Höhle und sind superbegeistert. Würde jederzeit wieder hinfahren!
LG

Beitrag von ekiem30 26.10.11 - 10:18 Uhr

Hallo.

ich bin vor zwei Wochen von Rügen wiedergekommen. Die Klinik heisst Ostseeklinik Königshörn (http://www.mutter-kind.com/) und ist im kleinen Ort Glowe, im Nord-Osten von Rügen.
Meine Diagnose war Stress und drohender Burn-Out, mein Kind war Begleitkind.

Das Haus ist wirklich sehr schön, es gibt Kinderbetreuung für Kleine (8.00-16.30 Uhr) und Schulbetreuung für Große. Mittags essen die Kinder mit ihren Müttern zusammen, werden also aus der Kinderbetreuung abgeholt.
Die Anwendungen fand ich ganz gut, das Klinik-Team (Therapeuten, Psychologen, Kursleiter, Erzieher, ...) war sehr nett und freundlich.
Gut fand ich, dass es mehrere Teeküchen und Eßräume gab, immer für 10 Mütter mit Kindern. So hat man am Beginn der Kur eine kleine Gruppe, wo man schon erste Kontakte knüpfen kann und es ist nicht so trubelig und chaotisch wie in einem großen Speisesaal.

die Abrechnung muss ich noch machen ... das wird noch spannend, da ich Beamtin und damit beihilfeberechtigt bin, mein Kind aber gesetzlich über den Vater versichert ist.

Versuche, dir diese Auszeit zu nehmen! Es tut schon gut, sich mal nicht um Mahlzeiten, Hausputz, etc. kümmern zu müssen und sich tagsüber so nette Sachen wie Massagen gönnen zu können. Und ich persönlich fand auch die intensive Zeit mit dem Kind schön, da habe ich mir sehr viel mehr Zeit für genommen, als es zuhause möglich ist.

Viel Erfolg beim Widerspruch
Ekiem

Beitrag von ida-calotta 26.10.11 - 14:13 Uhr

Hallo!

Ich kann auch die Klinik Königshörn wärmstens empfehlen. Ich war letztes Jahr dort und es war super. Und das man wg. eines Belastung/Üverlastungssyndrom keine Kur bekommt ist schwachsinn.

LG Ida

Beitrag von bobbylino1 26.10.11 - 22:48 Uhr

http://www.mutterkind-kur.de/kit/

Fand ich ganz interessant. Ich war vor 4 Wochen auf Poel mit zwei meiner Kinder.

Ich drück die Daumen für den Antrag #pro

LG

Beitrag von nadinchen82 01.11.11 - 19:28 Uhr

Hey,

ich habe gerade alles hinter mir und wir fahren nun nach Zingst.
Einen Antrag hatte ich eigentlich für das cTB Mutter-Kind Haus auf Borkum gestellt, weil es wohl der Klassiker unter den Kurhäusern sein soll und mir auch sehr sehr gut gefallen hat und alle meine Diagnosen hatte. Leider hat meine KK das abgelehnt und mir Zingst angeboten.

Meine KK arbeitet mit dem Mutter-Kind haus auf Borkum nicht zusammen, daher blieb mir keine andere Wahl. Im Januar geht los.

Für welches Kurhaus hattest du dich denn beworben ? Wenn du einen Widerspruch eingelegt hast,mußt du dich doch schon entschieden habe ? #gruebel

Lg Nadine