Wieviel Symmetrieachsen hat ein Parallelogramm?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kids & Schule .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von lisabet 13.12.11 - 16:15 Uhr

...bitte die Damen;-).

Ich bin mir sicher, ihr könnt das.
Ich habe nur noch kleine Quadrate im Kopf....#schock

LG Lisa

Beitrag von mc3 13.12.11 - 16:20 Uhr

gar keine

Beitrag von oberhuhnprillan 13.12.11 - 16:22 Uhr

Symmetrieachsen gehen dem Parallelogramm leider völlig ab :-)

Beitrag von sonne_1975 13.12.11 - 17:19 Uhr

Bei der Wiki steht, eine.

http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrieachse

Beitrag von oberhuhnprillan 13.12.11 - 17:50 Uhr

Wo soll denn die sein? Also, ich gehe mal davon aus, dass die TE eine Parallelogramm meint, das kein Quadrat, kein Rechteck und keine Raute ist.

Beitrag von juniorette 13.12.11 - 18:14 Uhr

Die Diagonalen müssten doch Symmetrieachsen sein, oder habe ich einen Denkfehler? #kratz

Beitrag von franziska211 13.12.11 - 18:36 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Parallelogramm

schau mal auf die Zeichnung.
Du hättest dann recht, wenn die Seite b=a wäre, wenn man an BD spiegeln würde.... (meine ich jetzt mal so ;))
Obwohl, selbst dann hieße es nicht, das beta genau in der Mitte geteilt würde.
Eigentlich passt das alles nur bei einem Quadrat ....

Beitrag von juniorette 13.12.11 - 19:34 Uhr

HIIIIIIIIIIIIILFE! #rofl#rofl#rofl

Okay, ich glaube, ich habe es verstanden.
Nicht punktsymmetrisch, sondern achsensymmetrisch muss es sein, das ist das Problem #schwitz

Beitrag von lena10 13.12.11 - 18:17 Uhr

Da hat sich der Autor vom Wiki-Artikel aber vertan. Ein Parallelogramm ist punktsymmetrisch, aber nicht achsensymmetrisch (von Sonderfällen wie Rechteck, Quadrat oder Raute, die ja auch Parallelogramme sind, reden wir ja nicht).

LG Lena

Beitrag von britta1981 16.12.11 - 11:21 Uhr

Hallo,

also ich würde sagen, dass ein Parallelogramm tatsächlich mindestens eine Symmetrieachse haben muss, allerdings verläuft diese nicht unbedingt senktrecht zur Grundlinie. Aber zwischen zwei der Parallelen kann man immer eine Symmetrieachse ziehen. Einige Sonderformen haben mehr Symmetrieachsen. Das Quadrat z.B. hat 4.

Liebe Grüße
Britta

Beitrag von lena10 16.12.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

nein, wenn du zwischen zwei Parallelen im (unregelmäßigen) Parallelogramm eine Symmetrieachse ziehst, kannst du die beiden Hälften nicht deckungsgleich aufeinander klappen. Das funktioniert nur bei Rechteck, Quadrat, Drachen und Raute.

LG Lena

Beitrag von britta1981 16.12.11 - 12:50 Uhr

Hallo Lena,

stimmt Du hast natürlich Recht #hicks.

LG Britta