Ist ein Trafomast gefährlich ( gesundheitlich) ???

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von princess2807 29.03.12 - 17:40 Uhr

Hallo Mädels!

Mein Schatz und ich haben endlich ein schönes Grundstück für unter häuschen gefunden.

Allerdings befindet sich ca. 50 m davon entfernt ein TRafomast von dem ca. 6 dicke Kabel weggehen, die das Wohngebiet mit Strom versorgen.

Über unserem Haus verlaufen keine Kabel ( zum Glück) ....unseren Anschluss würden wir dann auch unterm haus machen.

HAt jemand vielleicht eine Ahnung ob dieser Trafomasten eine Gefahr ( gesundheitlich) darstellt????? Wenn ich mir das Ding anschaue macht es mir irgendwie Angst......

LG

Beitrag von dentatus77 29.03.12 - 18:29 Uhr

Hallo!

Das hängt davon ab, wie viel Strom durch das Kabel geht.
Schau mal hier:

http://www.enius.de/wohnen/hochspannungsleitungen.html

Liebe Grüße!

P.S.: Ich würde das Grundstück nicht kaufen. Schon das Surren der Leitungen würde mich wahnsinnig machen.

Beitrag von michi3005 30.03.12 - 07:11 Uhr

Meine Tante wohnt seit nunmehr 40 Jahren unter so einer Leitung und sie haben keinerlei Krankheiten, bis jetzt, sie werden 70 , aber es surrt manchmal leise.

LG

Beitrag von ichdu2 30.03.12 - 10:56 Uhr

wenn du kein gutes Gefühl hast, lass es lieber, du wirst dich sonst nie wirklich wohl fühlen. Abgesehen davon das die Strahlung ja doch nicht unerheblich ist...

Beitrag von perserkater 30.03.12 - 12:46 Uhr

Hallo

Ich finds unheimlich an solch einen Mast vorbeizugehen. Das surrt so. Überlegt es euch gut, ob ihr damit leben könnt. Ne direkte gesundheitliche Gefahr besteht glaube ich aber nicht.

LG

Beitrag von 3wichtel 30.03.12 - 20:09 Uhr

Ja, das ist gesundheitsschädlich.

http://www.risiko-elektrosmog.de/Elektrosmog/draussen/Hochspannungsleitung.htm