Epileptischer Anfall

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Gesundheit & Medizin .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von schnabel2009 04.04.12 - 10:42 Uhr

hallo,

vor knapp 2 wochen hatte ich einen sensiblen jackson-anfall, eine form von einem epileptischen anfall wo innerhalb von sekunden der ganze arm taub und gefühllos wird und danach eine gesichthälfte. fühlt sich an wie ein schlaganfall.
kennt sich hier irgend jemand damit aus? ich muss nämlich jetzt keppra nehmen und da kommen langsam die nebenwirkungen durch #zitter
ich hatte im august 2010 eine schwere gehirnblutung, an der narbe im gehirn hat sich wohl der epileptische anfall gebildet.

lg schnabel

Beitrag von mansojo 04.04.12 - 10:49 Uhr

Hallo

Es gibt Foren für Epileptiker dort kannst du dich sehr gut mit betroffenen austauschen

Meine Mutter nimmt auch keppra und kommt damit am besten zurecht
Wird aber im Herbst umgestellt weil sie die maximal Dosis bereits erreicht hat

Keppra läuft übrigens aus und wird ab Herbst unter einem anderen Handelsnamen vertrieben

Liebe Grüße

Beitrag von sausi72 04.04.12 - 10:58 Uhr

Hallo,
Keppra gibt es schon als Generikum.

LG Sausi

Beitrag von mansojo 04.04.12 - 11:35 Uhr

Ja ich weiß

Meins ma hat so eine handelsnamenmacke
Sie hat auch schon das äquivalent zu keppra genommen und tatsächlich überall rote Flecken bekommen
Trotz identischer Inhaltsstoffe

Ich freu mich schon auf den Herbst :-)

Grüße

Beitrag von schnabel2009 04.04.12 - 12:16 Uhr

hallo,

ich habe mich direkt dort angemeldet, vielen dank für den tipp--hätte ich ja auch selbst drauf kommen können #schein

lg schnabel