leichte Erkältung - trotzdem Bebyschwimmen?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Baby .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von jessy2005 07.04.06 - 13:43 Uhr

Hallo Mamis,

Max hat seit gestern eine leichte Erkältung.
Ab und zu nießt oder hustet er, es ist wirklich nicht besonders schlimm.
Blöd war nur, dass heute Nacht die Nase zu saß und er darum ständig aufgewacht ist.

Ich war auch vorsichtshalber beim Kinderarzt und der meinte sein nicht so schlimm, das geht wieder so weg, wir brauchen ihm nichts zu geben.

Er sagte auch ich könne heute ruhig zum Babyschwimmen gehen, das wäre wegen der warmen Luft/Wasser sogar gut - nur hinterher halt schön warm einpacken.

Wie macht ihr das bei Erkältung geht ihr zum Babyschwimmen?

Würde schon gerne, weil es ihm auch imme sooo viel Spaß macht.

Was meint ihr können wir gehen?

Danke für Eure Antworten!!!

LG
Jessy + Max (*02.09.05)

Beitrag von igraine9 07.04.06 - 14:01 Uhr

Hallo,

ich war auch trotz leichter Erkältung mit Michael zum Babyschwimmen. Ich habe bevor wir los sind nur nochmal Fieber gemessen, um sicher zu sein, dass er keines hat.
Durch das Schwimmen wurde seine Nase schön frei(die dicken Popel kamen alle raus), musste nur zwischendurch mal raus um die Dinger wegzumachen.

Ich habe ihn schön arm eingepackt danach. Seine Erkältung wurde nicht schlimemr.

Alles Liebe
Igraine+Michael(*16.7.2005)

Beitrag von jessy2005 07.04.06 - 14:06 Uhr

Hi Igraine,

danke für die schnelle Antwort.

Fieber hat er keins, das habe ich gerade gemessen.
Ich werde es dann auch mal riskieren und denke es wird wohl nicht schaden.

Dankeschön!!!

LG
Jessy

Beitrag von igraine9 07.04.06 - 14:16 Uhr

Kein Problem, immer wieder gerne.

Dann wünsvh ich euch viel Spass beim Plantschen;-)

Igraine

Beitrag von katrin1985 07.04.06 - 14:29 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&id=396032 ;-)