eBook Reader ohne WLan ?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Computer & Technik .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von donaldine1 03.12.12 - 14:23 Uhr

Hallo,

ich würde mir gerne einen eBookReader kaufen.

Wir haben aber keinen WLan Anschluß. Wir wohnen auch sehr anseits, keine Ahnung, ob WLan hier überhaupt möglich ist, kenne mich damit auch gar nicht aus.

Gibt es EBook Reader, wo man kein WLan braucht. Ich hatte jetzt den Kindle angeschaut, aber da steht was von WLan. #kratz

LG
donaldine1

Beitrag von alois1337 03.12.12 - 15:19 Uhr

Hallo,

WLan ist der englische Begriff für "Kabelloses NahbereichsNetzwerk" - sinngemäß

"Wireless Local Area Network".

Ich gehe davon aus, dass du zuhause Internet hast, es sei denn du hast deinen Beitrag von woanders geschrieben.

Folgendes Bild beschreibt es sehr genau

http://4.bp.blogspot.com/_YW2dbuWT_O0/TQ0zy3HTOcI/AAAAAAAAAVo/z2VnOPQoMsY/s1600/Wireless_LAN.jpg

Das Internet hat rein garnichts mit (W-)Lan zu tun. Lan ist lokal - wie oben schon beschrieben.

Moderne "W-Lan-Router" vereinen das auf dem Bild genannte "Cable/DSL Modem" mit dem "DI-714P+", welches Netzwerkteilnehmer sowohl über Kabel (LAN) als auch Kabellos (WLan) miteinander verbindet. Lass dich durch "DI-714P+" nicht beirren - so heißt nunmal das Gerät - es tut im Endeffekt ein W-Lan-Router.

Gibt es also kein DSL-Modem, so können die Teilnehmer trotzdem über das Netzwerk miteinander kommunizieren. Sinn und Zweck eines E-Book-Readers ist ja, die Bücher auch unterwegs zu lesen. Sinnig ist hier natürlich, dass man die zuhause über Internet erwerben und runterladen kann.

Also - wenn DSL verfügbar ist, einfach einen W-Lan-Router besorgen. Computer, Drucker, Smartphones, E-Book-Reader etc. können alle auf dieses Funknetz zugreifen, sofern Empfänger dafür eingebaut sind. (Notebooks generell ja, Smartphones auch - alles andere ist eine Option. Der Kindle von Amazon hat WLAN integriert. Zumindest sagt das die Produktbeschreibung aus. In meinen Augen braucht ein Drucker nur dann W-Lan, wenn mehrere Teilnehmer im Heimnetz den Drucker brauchen. Ein Printserver kann in W-Lan-Routern vorhanden sein - das geht hier aber weg von deiner eigentlichen Frage.

Ich hoffe, dass das anschaulich beschrieben wurde.

Gruß

Beitrag von hauke-haien 03.12.12 - 15:22 Uhr

Och Mann!
Jetzt ist es wohl zu spät, ihr ein WLAN-Kabel zu verkaufen?

Beitrag von donaldine1 03.12.12 - 16:08 Uhr

:-p ;-)

Beitrag von bianca153 04.12.12 - 08:36 Uhr

Wenn nicht ihr, dann kauft es bestimmt jemand anderes #schein

#rofl

Beitrag von donaldine1 03.12.12 - 16:08 Uhr

#danke

Beitrag von dentatus77 05.12.12 - 13:23 Uhr

Hallo!

Ich nutze mein Kindle auch ohne W-Lan. Man kann bei Amazon die E-Books auch auf den PC laden und per Kabel auf den Reader übertragen. Ist zwar etwas umständlicher, aber ich will aus Sicherheitsgründen kein W-Lan.

Liebe Grüße!

Beitrag von alois1337 06.12.12 - 09:45 Uhr

ssid verstecken, dhcp abschalten, mac-filter einschalten, WPS abschalten - dann sollte das Teil sicher sein wie eine Burg.

Beitrag von alois1337 06.12.12 - 09:47 Uhr

ich habe ganz vergessen - ja, es ist natürlich hilfreich, zu erwähnen, dass man die Bücher auch ohne W-Lan synchronisieren kann. (Wusste ich auch nicht :-) )

Gruß

Beitrag von dentatus77 08.12.12 - 00:03 Uhr

Danke ;)
Wir haben in jedem Zimmer Netzwerkdosen, die mit dem Router verbunden sind. Da brauch ich dann kein W-Lan mehr. Und ich muss mir keinen Schlüssel merken, einfach Kabel rein und los :-p.

LG

Beitrag von lichtchen67 07.12.12 - 09:41 Uhr

Sinnig ist, dass man Bücher auf einem ebook Reader lesen kann, dafür braucht man kein W-lan.

Hauptsache Du hast eine Internetverbindung, wie auch immer die funktioniert. Ich habe einen ganz einfachen Reader, ohne Internetverbindung. Ich will und muss und möchte nicht mit allen möglichen Geräten online gehen können.

Ich lade die bücher über mein Laptop und packe sie dann auf meinen Reader. Und lese sie.

Meine einfache Ebook Reader Empfehlung ist der Trekstor pyrus. Ich bin total zufrieden damit.

Lichtchen