Wo Badeurlaub im April/Mai? Ägypten gefährlich?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Urlaub & Freizeit .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von lady.bird 17.02.13 - 16:24 Uhr

Hallo,

wir wollen gerne im April/Mai einen Badeurlaub machen. Im Sommer können wir leider berufsbedingt nicht fahren. Es sollte dort schon schön warm sein. Also nicht unbedingt nur 20 Grad und kaltes Wasser.

Wir überlegen nun hin und her, wo es denn hingehen könnte. Wisst ihr ein gutes warmes Reiseziel?

Ich hatte auch schon an Ägypten gedacht. Oder ist es dort wohl im Moment zu gefährlich? Oder ist es in den Touri-gebieten nicht gefährlich? Weiß da jemand genauer Bescheid?

Danke für eure Antworten.

Beitrag von manavgat 17.02.13 - 16:45 Uhr

Gefährlich ist relativ.

Ich war vor 3 Jahren in Ägypten. Es war ein Traumurlaub, wenn man davon ab sieht, dass Touristen ohne Fremdenführer schwer belästigt und auf Schritt und Tritt verfolgt werden. Und ich kann mich an das mulmige Gefühl erinnern, als ich im Tal der Könige an der Stelle stand, an der 1997 ein Massaker an ausländischen Touristen verübt wurde. Und das zu einer Zeit, als Ägypten eine stabile (wenn auch totalitäre) Regierung hatte.

http://www.welt.de/print-welt/article644334/Der-blutige-Morgen-im-Tempel-von-Luxor.html

Zur Zeit ist Ägypten völlig instabil und Islamisten könnten jederzeit auf die Idee kommen, zu zu schlagen. Anschläge auf die Pyramiden wurden bereits mehrfach angekündigt. Wer sich in Nordafrika auskennt, der weiß, dass die Lage sehr unsicher ist. Marokko ist ein wenig sicherer, aber auch da besteht potentielle Gefahr.

Es soll Leute geben, die glauben im Hotel-Ghetto seien sie sicher. Ob das aber so erstrebenswert ist, so Urlaub zu machen?

Ich kann die Türkei empfehlen oder die Kanaren. Letzteres ist aber nicht sooo billig.

Gruß

Manavgat

Beitrag von luna65 17.02.13 - 16:53 Uhr

Hallo!
Wir sind alte Ägyptenfans und in jedem Jahr mind. 1x dort. In den Urlaubsgebieten am roten Meer ist es ruhig (momentan). Wir werden im Sommer auch wieder für 2 Wochen in El- Gouna sein. Wie sich natürlich die politische Lage entwickelt kann niemand voraussagen. Wenn`s brenzlig wird- meldet sich schon der Reiseveranstalter und Ihr könnt dann umbuchen. Waren im letzten Jahr auch dort und haben von den Unruhen in den Städten nichts mitbekommen.
Liebe Grüße,
Ina

Beitrag von -zauberhaft- 17.02.13 - 17:01 Uhr

Ägypten ist toll. Wir fliegen auch im Juni.

Meine Verwandten fliegen im April. #winke

Beitrag von loonis 17.02.13 - 19:07 Uhr

Kanaren!

Zypern dürfte auch schon recht warm sein?

Wir persönl. fliegen Spanien Festland ...Ende April 2 Wo
u. im Juli 2,5 Wo

LG Loonis

Beitrag von italyelfchen 17.02.13 - 21:28 Uhr

Huhu,

wie weit darf es denn weg sein? Dubai&Co sind von Deutschland ca. 6 Flugstunden entfernt, dafür musst Du Dir im Mai eher Sorgen machen, dass es zu heiß ist, als zu kalt. April ist aber super für Badeurlaub!

Sonnige Grüße aus dem Mittleren Osten,
Elfchen

Beitrag von trutschen 17.02.13 - 21:33 Uhr

wenn ich die Kohle hätte, würde ich, Gefahr hin oder her, nach Israel fliegen!!!
Baden in Eilat, Kultur in Jerusalem, Party in Tel Aviv- traumhaft.

Beitrag von mausmadam 17.02.13 - 21:59 Uhr

Ich könnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, in einem Land, in dem zur Zeit solche heftige Unruhen mit so vielen Toten sind, Urlaub zu machen.
Andererseits leben sie davon,.... schwierige Situation.

Ich weiß ja nicht, wieviel ihr ausgeben wollt, aber Florida würde sich auch anbieten.
Flüge kosten um die 600 € und im Westen von Florida gibts tolle Ferienvillen mit Pool für wenig Geld.

Lg

Beitrag von shandor 18.02.13 - 07:38 Uhr

Hallo

Ich war im letzten Januar in Ägypten. Es war traumhaft schön und von Unruhen habe ich wirklich nichts gemerkt.

In zwei Wochen mache ich wieder eine Nilkreuzfahrt.

Ich beobachte natürlich die politische Lage ------ würde nicht nach Kairo fliegen------- und

ich bin für mich alleine verantwortlich, würde nicht mit kleinen Kindern fliegen.

Eva

Beitrag von cscheune 18.02.13 - 09:15 Uhr

Kairo solltest Du meiden. In den Tour-Orten ist davon nichts zu spüren habe ich mehrfach gelesen. Es stand mal, dass das einzige, was in Hughada explodierte, die Gasflsche einer Würstchenbude war, da der Koch was übersehen hatte.

Die Leute sind dort auf TOuristen angewiesen. Alternativ Kanaren. Bin ich weniger ein Plan davon.

LG

Beitrag von cooky2007 18.02.13 - 11:29 Uhr

Ich bin sowieso nicht so der Ägypten-Fan, aber in der derzeitigen Situation würde ich es ganz lassen.

Badeurlaub in dem Zeitraum geht überall in der Karibik, sowie in Asien (Thailand o.ä.) ganz gut. Das am nächsten gelegene wäre evtl. Zypern und dann die VAE - Dubai etc.

Europa ist im April/Mai noch zu kritisch für einen Badeurlaub - da kann man Glück haben, aber auch Pech. Und warmes Wasser im Mittelmeer kannst du dann auch noch nicht erwarten.

Beitrag von lady.bird 18.02.13 - 22:54 Uhr

Ich danke euch allen für eure Meinungen und Ratschläge!!!

Das hat mir schon mal geholfen. #danke#danke#danke

Beitrag von 3.wunschbaby 19.02.13 - 19:11 Uhr

Hallo,

wir werden dieses Jahr auch wieder nach Ägypten fliegen: http://www.sunexpress.com/de/reiseratgeber/fluege-nach-aegypten sogar mit dem Baby.#verliebt

Wir waren nun schon drei Mal dort und es hat uns und den Kids immer super gefallen. Leider müssen wir uns nun schon an die Ferienzeiten halten und das kann dann für andere Reiseziele bei fünf Personen (ok, noch vier - Baby zahlt ja noch nichts) schon recht teuer werden. #augen Deshalb ist Ägypten das Urlaubsziel für uns.

Und, wie schon geschrieben, sollten die Ausschreitugen extrem werden, würden wir natürlich auch umbuchen. Das muss man dann von der Situation abhängig machen.

Nur Mut und einen schönen sonnigen #sonne Urlaub