wie rechne ich das aus in welcher ssw ich bin

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schwangerschaft .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von schatzysengel22 22.08.13 - 12:04 Uhr

hallo alle zusammen

wie kann ich ausrechnen in welcher ssw ich bin ich hatte am 28.5 das letzte mal meine mens seit dem nicht mehr am montag hab ich ein sst gemacht der zeigt 1-2 woche an und heute auch nochmal ein gemacht der zeigt 2-3 woche an wie kann ich das ausrechnen am 19.8 hat der frauenarzt nur eine aufgebaute schleimhaut gesehen könnt ihr mir helfen

Beitrag von pimkie75 22.08.13 - 12:07 Uhr

Am 28. MAI???
Was hast du denn für Wahnsinnszyklen?#kratz

Also ich hatte am 25.05. das letzte Mal meine Periode und bin jetzt in der 13. Woche.

Wenn du dich oben verschrieben hast, zählt man einfach ab dem ersten Tag der letzten Periode die Wochen/Tage.
Das käme aber wenn du dich nicht verschrieben hast, bei dir gar nicht hin, weil diese Berechnung auf einem 28 Tage Zyklus beruht...

Beitrag von schatzysengel22 22.08.13 - 12:10 Uhr

ich hab mich nicht verschrieben deswegen ja das ist das

Beitrag von wieseline 22.08.13 - 12:07 Uhr

http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/ damit weißt du es ganz genau. ;-)

Beitrag von wieseline 22.08.13 - 12:09 Uhr

hm außer du weißt die tage von deinem zyklus nicht. denn mai ist ja doch ziemlich lange her.......#kratz

Beitrag von badeperle 22.08.13 - 12:09 Uhr

Wenn du vom 28.5. ausgehst, dann wärest du schon in der 13. Woche. Das kann ja schlecht sein, weil man dann schon deutlich den Fötus sehen müsste inklusive Herzschlag. Dein ES müsste sich enorm verschoben haben. Wenn der FA noch nix sieht, tippe ich eher auf 5. Woche.

Beitrag von schatzysengel22 22.08.13 - 12:11 Uhr

mein mann und ich sind auch so von 5 woche ausgegangen haben alles versucht das auszurechen weil der clearblue zeigt 2-3 woche heute an

Beitrag von badeperle 22.08.13 - 12:14 Uhr

Aber wenn du nicht genau weißt wann der ES war, dann lässt sich auch nicht nachvollziehen in welcher Woche du bist. Warte noch 3 Wochen und geh zum FA. Im US kann man ja auch die Woche bestimmen.

Beitrag von sternlicht85 22.08.13 - 12:17 Uhr

2-3 Wochen nach dem Eisprung ;-)

Was ich Dir für den nächsten Schwangerschaftsversuch empfehlen kann, ist die Basaltemperatur zu messen. Anhand der Temperaturkurven lässt sich oft recht genau der Zeitpunkt des Eisprungs ermitteln und dann rechnest Du einfach so, als wäre genau 14 Tage vorher der erste Tag Deiner letzten Periode gewesen.

Beitrag von lienchen06 22.08.13 - 12:11 Uhr

Wenn Du Dich nicht verschrieben hast bist Du in der 13ssw und ET wäre der 4.3

http://www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft/Schwangerschaftswoche-online-berechnen-23718.html

#winke

Beitrag von sternlicht85 22.08.13 - 12:13 Uhr

Du scheinst sehr lange Zyklen zu haben - da musst Du wohl oder übel warten, bis der Frauenarzt anhand der Größe des Embryos den voraussichtlichen Geburtstermin errechnen lassen kann.

Beitrag von la.mel 22.08.13 - 12:14 Uhr

Weißt du wann du deinen ES hattest? :-)

Du hattest offensichtlich einen unregelmäßigen Zyklus, dann ist die normale Rechnung hinfällig.

Entweder du gehst vom ES aus (dafür gibt's hier bei Urbia eine Rechnung) oder du wartest bis zum FA Termin...ich schätze du bist in der 5. Woche, wenn Clearblue 1-2 anzeigt.

Der Arzt wird die Woche sowieso anhand der HCG-Werte feststellen können :-).

VLG

Beitrag von la.mel 22.08.13 - 12:17 Uhr

Nachtrag, hab gerade gelesen, dass er heute 2-3 anzeigt.

Bei ES+14 zeigte er bei mir 1-2 an, bei ES+15 2-3....

Demnach würde 5. Woche passen ;). Genau weißt du es eh erst später :)

Beitrag von schatzysengel22 22.08.13 - 12:20 Uhr

danke schön muss am 2.9 wieder hin

Beitrag von emily86 22.08.13 - 12:19 Uhr

Ich denke du bist in der 5. SSW.

Beitrag von mausi2310 22.08.13 - 14:25 Uhr

guck mal auf mamiwissen.de da gibt es einen SS Wochenrechner.
find den toll..... :-)

Beitrag von voltimami 22.08.13 - 14:31 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen. Manchmal setzt ein Zyklus eben aus und auf einmal ist man schwanger.

Ich hatte in meiner 1. SS Mitte Dezember das letzte Mal meine Tage, war den ganzen Januar in Indien - keine Periode (ok, Klimawechsel, kann passieren), den Februar wieder zu Hause, keine Periode (ok, Klimawechsel zurück, kann passieren). Ende März bin ich zum Gyn und war grade so frisch schwanger, dass der Bluttest noch nichts ergeben hatte. In der Woche drauf konnte mein Doc mir dann endlich sagen, dass ich schwanger bin.

Kann also alles mal passieren.

Was deine SSW angeht kann es tatsächlich gut sein, dass du in der 5. Woche bist, aber das ist eben einfach mal dahin-vermutet. Würde auch passen, weil man da auch noch nicht so viel sieht. Dein FA wird dir beim nächsten U-Schall sagen wie weit du bist. Das ist am zuverlässigsten - auch, wenn das heißt, dass man noch ein paar Tage warten muss.
Aber was diese Tests messen ist auch nicht immer unbedingt zuverlässig. Laut Kalender und Clearblue am Anfang dieser SS müsste ich mittlerweile in der 34. SSW sein, bin aber schon seit U-Schall die SS bestätigt hat entwicklungsmäßig jetzt in der 32. SSW.

Also wie so oft im Bereich der Schwangerschaft: Geduld, Geduld, Geduld

Beitrag von roste-t 23.08.13 - 13:04 Uhr

:) Ich vertippe mich auch immer, wenn ich aufgeregt bin, besonders bei Zahlen ;)

Am besten wäre natürlich, wenn du den Termin deines Eisprungs kennen würdest. Das ist ohne konkrete Zyklusbeobachtung aber eher schwierig. Wie lang sind denn deine Zyklen normalerweise?

Ich finde diesen Eisprungrechner echt super, der gibt einem auch noch ein paar andere Termine an. Jaa, viel Spielerei aber es ist ja auch ein spannendes Thema :)

http://kinderwunsch-experte.de/fruchtbare_tage_berechnen/online-eisprungrechner/interaktiver-eisprungkalender.php

GLG,

roste-t

Beitrag von schatzysengel22 23.08.13 - 14:13 Uhr

danke schön der eisprung müsste so ende juli gewesen sein meine letzte mens ging von 28.5-1.6.13 hab mich nicht vertippt seit dem hab ich sie nicht mehr

Beitrag von roste-t 23.08.13 - 15:43 Uhr

Du, die länge des Zyklus wird nicht über die Länge der Blutung berechnet sondern an den Tagen vom Beginn der Blutung bis zum Beginn der nächsten Blutung.

Wenn man also seine Tage am 1. Februar gekommt ist das der Zyklusbeginn und man zählt die Tage, bis zum nächsten Tag der nächsten Blutung. Hat man also am 28 Februar seine nächste Mens, ist das dann der erste Tag des nächsten Zyklus. Man hatte also einen Zyklus von 27 Tagen (also 1. Februar bis 27. Februar).

Hier in der Anleitung von den LH Sticks ist ne Tabelle zu wahrscheinlichen Eisprung-Terminen, je nach Zykluslänge: http://www.verhuetung-cyclotest.de/downloads/anleitung_cyclotest_lh_sticks.pdf

So ein Eisprung kann sich schonmal ein wenig nach hinten oder vorne bewegen. Aber das ist eher ein Problem, wenn ma schwanger werden will - was du ja wahrscheinlich schon geschafft hast :)

GLG,

roste-t

Beitrag von sarinchen83 24.08.13 - 12:02 Uhr

Hallo schatzysengel22,

herzlichen Glückwunsch zur SS. Deine SSW berechnen kannst du am einfachsten mit einem SSW Rechner da gibt es viele. Ich finde den ganz gut http://www.mamawissen.de/ssw-berechnen/ da bekommst du deine SSW und deinen aktuellen Schwangerschaftstag berechnet. Ich wünsche dir eine schöne SS und alles Gute. #klee

Beitrag von schatzysengel22 24.08.13 - 16:16 Uhr

danke schön