Wie sieht Einnistungsblutung aus? Hilfe!

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kinderwunsch .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von goldlocke87 12.01.14 - 20:10 Uhr

Hallo Zusammen.

ich habe gerade Blut im Slip gehabt, leider wäre es viel zu früh für die Mens.
Nun weiß ich nicht ob es eine Zwischenblutung, die viel zu frühe Mens oder Einnistungsblutung ist.
ich bin total fertig, da ich echt traurig wäre, wenn es wieder nicht geklappt hätte.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, ein Bild es Blutes ist in meiner Visitenkarte. Danke vorab.

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1036898/750059

Beitrag von kisuna 12.01.14 - 20:13 Uhr

Sieh dir mal mein Post etwas weiter unten an. Mit "unsicher. Schwanger?!" Ich hab ne leichte Regel. Anders als sonst und bin mir auch nicht sicher. Ich möchte dich net enttäuschen. Aber ich hoffe für dich, dass es eine einnistungs Blutung ist. Ich hab den Monat Auch so gehofft und bis jetzt nichts.

Beitrag von sajuni 12.01.14 - 20:16 Uhr

Huhu,

ob es eine Einnistungsblutung ist, kann ich Dir nicht sagen, aber möglicherweise ist es eine Kontaktblutung. Ihr hattet heute ja auch ein Bienchen gesetzt. Und der Mumu ist vielleicht etwas empfindlicher, sodass er danach ein bisschen blutete.....

Ich drück Dir die Daumen#klee

Beitrag von wartemama 12.01.14 - 20:17 Uhr

Ich habe hier schon einiges erlebt, aber daß jemand tatsächlich so ein Foto einstellt... ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Meine Güte! #schock

Ich habe mir das Foto jetzt nicht angesehen (tut mir leid, das geht mir echt zu weit), aber da Du ja auch Dein ZB eingstellt hast und ich in meiner ersten Schwangerschaft eine Einnistungsblutung hatten, möchte ich trotzdem antworten:

Zeitlich könnte eine Einnistungsblutung gerade so passen. Bei mir war es gaaanz wenig Blut, kaum zu sehen, aber frisch (also rot).

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:25 Uhr

Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Ich weiss das es ein bisschen ecklig ist, aber leider habe ich Angst, dass es wieder mal eine Null-Nummer war.

Bin immer total fertig, wenn es eine Zwischenblutung /Mens gibt.

Aber wie gesagt, danke für den Beitrag.

Beitrag von bg1906 12.01.14 - 20:22 Uhr

Hmmm, #kratz... Also natürlich wünsche ich Dir sehr, daß es eine Einnistungsblutung ist, aaaber, wenn ich Deine Kurve ansehe, ist das noch etwas früh für ne Einnistung. Man weiß ja auch wissenschaftlich nicht, wenn genau die Einnistung stattfindet, aber so wies aussieht bist du erst ES+3 oder +4.

LG und trotzdem viel viel Glück !!!

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:28 Uhr

Danke für die Antwort...

Und Hallo !

Ja ich weiss, dass es wahrscheinlich zu früh ist, aber irgendwie steht auf den INet-Seiten immer was anderes...

Einnistung ES +7 -10 oder ES+ 4-6

Naja, dann muss ich wohl erstmal warten....#schwitz

Beitrag von bg1906 12.01.14 - 20:24 Uhr

Ach ja, was ich noch schreiben wollte. Es kann auch beim Sex mal minimal was verletzt werden. Hab ich schon auf Bilder gesehen, wo einen Monat mal die Gebärmutter jeden Tag aufgenommen wurde und da hatte das Mädl auch nach dem Sex einen kleinen Blutfleck in der Vagina.

Drück Dir aber trotzdem die Daumen.

Beitrag von ohli81 12.01.14 - 20:24 Uhr

Boah iiiiiii bist du ekelig .....#schock Gehts noch ? Demnächst werden hier noch aa würstchen gepostet .....#koch Ohne Worte ...#rofl. Das sprengt echt alles #augen

Beitrag von f.anni 12.01.14 - 20:28 Uhr

Hi.

Hier im Forum hab ich schon einiges gesehen, aber ein Bild von einer Blutung noch nicht! Naja...

Also, die Einnistungsblutung ist so ein Ding. Denn in der 2. ZH ist alles viel besser durchblutet, sodass es zwischendurch mal zu leichten Blutungen kommen kann, wenn man bspw. GV hatte oder den Muttermund abgetastet hat (Kontaktblutung). Ob es tatsächlich eine Kontaktblutung oder eine Einnistungsblutung oder eine sonstige Schmierblutung warum auch immer ist, kann niemand sagen. Tritt die Blutung auf und man ist in dem Zyklus schwanger, dann war es "sicher und gaaaanz bestimmt und auf jeden Fall" eine Einnistungsblutung. Wird man nicht schwanger, naja, dann war es was auch immer. Was ich damit sagen will: es KANN eine Einnistungsblutung sein, muss aber nicht, weil ja niemand überprüfen kann, woher das Blut kommt. Es bleibt also Spekulation.

Eine Einnistungsblutung gerät übrigens selten "ans Tageslicht", weil sie so leicht ist, dass sie oft nicht bemerkt wird. Wenn man sie sieht, dann soll sie leicht und hellrot sein, manchmal nur in Schlieren auftreten.

Infos dazu gibts hier:
http://www.einnistungsblutung.org/

LG

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:31 Uhr

Hallo und vielen Dank für die Antwort und den LInk.

Ich habe mir diesen Link angesehen, und naja was soll ich sagen....scheint ja soweit zu passen. Aber glaube die Gewissheit wird nur das Abwarten bringen.

Aber ich danke dir vielmals für den Link.

Jetzt heißt es warten...#tasse

Beitrag von rabenmama86 12.01.14 - 21:02 Uhr

Hallo,

das war mein Zyklusblatt als ich mit meinem Sohn schwanger geworden bin. Ich hatte echt heftige (Einnistungs-)Blutungen, aber er ist kerngesund.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/956012/593214

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:32 Uhr

Danke sehr das macht mir einwenig Mut....:-D

Beitrag von unicorn1984 12.01.14 - 22:00 Uhr

Ich hatte es nur einmal beim abwischen gesehen war frisches Blut dachte schon "super 1 Woche nach ES oh man ist viel zu früh" habe dann auf meine Mens gewartet und das ganze mit meinem Mann per Mail und Telefon besprochen da war er ne Woche 200 km von mir weg wegen der Arbeit.

Ich hatte das in keiner der Schwangerschaften vorher.

Ach ja auf meine Mens musste ich einige Monate warten ;)

Ich war schwanger, ich drück dir Daumen

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:36 Uhr

Hallo und danke für den Beitrag...

Das ist schön, dass es bei euch so geklappt hat. :-)

Ja, mit der Befürchtung,dass die Mens viel zu früh ist, war mir gestern auch und ich hätte am liebsten schon wieder heulen können (7 ÜZ).

Aber da ich jetzt viele Ratschläge bekommen habe und mich belesen habe und Du das so ähnlich erlebt hast. Kann ich so ein bisschen Mut schöpfen und werde warten was passiert.

Vielen Dank nochmal #winke

Beitrag von melwy 13.01.14 - 10:16 Uhr

Hallo goldlocke87,

auf dem Bild schaut es für mich schon eher nach einer Einnistungsblutung aus. Wäre bei ES+4/+5 allerdings fast ein wenig früh. Schau mal http://www.mamawissen.de/einnistungsblutung/ Wäre es möglich, dass sich dein ES verschoben hat und du schon weiter bist? Drück dir die Daumen, das es Einnistungsblutung war. #klee#herzlich#klee

Beitrag von goldlocke87 13.01.14 - 10:23 Uhr

Hallo und Danke schon mal.

Ich habe mich heute auch mal schla gemacht, irgendwie steht überall ein bisschen was anderes. siehe http://www.einnistungsblutung.org/

Aber mein Eisprung kann es nicht sein, da ich zwischen den 15/16 ZT einen sehr positiven Ovu hatte.

Naja ich warte einfach mal noch nen bisschen ab, auch wenn es schwer fällt.

Danke nochmal. #winke