Eisprung-Rechner

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kinderwunsch .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von salia87 17.07.06 - 14:56 Uhr

#kerzeHallo Leute!

Mein Freund und ich haben entschlossen, ein Baby#baby zu bekommen und wir haben auch schon ausgerechnet, wann mein Eisprung ist, damit wir wissen, wann die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, am größten ist.
Mein Eisprung wird am Samstag sein, sodass wir am Donnerstag anfangen müssten, zu basteln. #herzlich#klee
Wenn es gleich klappen sollte, was ich sehr hoffe, kommt unser Baby dann wahrscheinlich genau zwischen dem Geburtstag meines Freundes und meinem Geburtstag zur Welt. #herzlich

Meine Frage: Was haltet ihr von diesen Eisprung-Rechnern und kann man ihnen vertrauen? Ich habe meinen Eisprung auf einer Internetseite ausgerechnet...

VLG Salia, die vllt. bald Mami wird #herzlich

Beitrag von silkesommer 17.07.06 - 15:03 Uhr

Mmmmmm, also ich konnte mich bis jetzt nie auf den ES-Kalender verlassen, der wurde mir entweder zu spät oder zu früh angezeit, mit Unterstützung eines Zykluscompis (Persona) und Ovulationstests lag ich da 100pro richtig und das Ergebnis war , dass ich ss bin.

Dir ganz viel Glück beim Bastel

Silke und Pupsi#baby5.SSW+5

Beitrag von littlech 17.07.06 - 15:03 Uhr

hallo du,

die Rechner sind schon ok als RICHTWERT, denn die unterschiedlichen Rechner variieren schon untereinander und dein Körper hält sich kaum an irgendwelche Rechnungen...

Viel Glück#klee#klee#klee

Beitrag von sanigirl 17.07.06 - 15:14 Uhr

bei mir hat er genau gestimmt!!!!!!!

Beitrag von horny1512 17.07.06 - 15:19 Uhr

Ich denke 100% drauf verlassen kann man sich nicht. Als Richtwert sicher ganz nett, aber keine Garantie.
Will Dir jetzt nicht die Hoffnung nehmen, aber (wenn das Dein erster ÜZ ist), verlasse Dich nicht zu doll drauf das es gleich klappt. Es gibt so viele Frauen die alles richtig gemacht haben und trotzdem dauert es eine Zeitlang. Wenn Du vorher mit Pille verhütet hast ist es gut möglich das Dein Körper erst mal 2 - 3 Monate braucht um sich zu normalisieren.

Ich drücke Dir die Daumen das Du ganz bald schwanger bist!

Liebe Grüße, Horny #blume

Beitrag von salia87 17.07.06 - 15:20 Uhr

#herzlichHuhu,

also da fiel mir grad noch was ein!

Und zwar habe ich mometan ja noch meine Regel, die bis Mittwoch aber 100 pro weg ist... meine Pille werde ich jetzt erst absetzen, also am Mittwoch (da müsste ich wieder eine nehmen!)....

Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich gleich nach dem Absetzen der Pille schon schwanger werden kann?

Habe auch gerade auf mehreren Seiten meines Eisprung errechnet... dort steht überall dasselbe und auch, dass wir, wenn es am Donnerstag klappen sollte, höchstwahrscheinlich ein Mädchen bekommen... keine Ahnung, ob das stimmt.. mal abwarten ;)

Danke schonmal für eure Antworten! :)

VLG Salia #herzlich

Beitrag von cave 17.07.06 - 15:35 Uhr

Hi Du,

erstmal wünsch ich Dir viel Glück. Ich hoffe du bist eine von denen bei denen es sofort klappt. Ganz ehrlich ist es aber in den meisten Fällen die hier im Forum sind eher so, dass es länger geht.

Eisprungrechner funktionieren bei mir alle nicht weil ich seit dem Absetzen meiner Pille einen verlängerten Zyklus habe. Bei mir sind das so um die 40 - 45 Tage je nachdem.

Wirklich verlassen kann ich mich inzwischen auf den Zervixschleim der immer anzeigt wann ich den ES habe...

Viele Grüsse

Cave

Beitrag von salia87 17.07.06 - 15:38 Uhr

Dankeschön für deine Wüsche :)

Versuchst du auch zu basteln??

Was ist Zervixschleim? Woran erkenne ich den?

VLG Salia#herzlich

Beitrag von cave 17.07.06 - 15:41 Uhr

Ja wir versuchen auch ;-) schon seit Januar.
Und wir haben natürlich auch angefangen und gedacht man wird sofort schwanger.

Zervixschleim ist der Schleim der entsteht wenn du deine fruchtbaren Tage hast. Der fängt erst ganz leicht an und wird dann immer mehr bis es so eine sehr gallertartige Masse ist.

Das hast du jeden Monat ca. 5-7 Tage (also ich jedenfalls) und der dient dann dazu, die Samen da zu halten wo sie hingehören... glaub ich.

Ich bin nicht so de rExperte.. aber ich weiss das ich meinen ES hab wenn der Zervixschleim durchsichtig und zäh ist... das ist äusserst verlässlich bei mir.

LG
Cave

Beitrag von salia87 17.07.06 - 15:44 Uhr

Ja gut, danke, werde mal schauen, wie das bei mir ist :)

Hast du vielleicht lust auf weiteren Kontakt?

Hast du vielleicht ICQ?

VLG Salia #freu

Beitrag von hege08 14.09.06 - 08:28 Uhr

Hei!!

Er muss klar und spinnbar sein, wenn der ES da ist!! Auf keinen Fall zaeh!! Zaeh verschliesst er, durchsichtig ernaehrt er und haelt die Samen!!!

Gruss

ZL

Beitrag von cowflat 17.07.06 - 15:48 Uhr

Hallo!

Also, wenn Du einen regelmäßigen Zyklus hast, kann man das schon als Richtwert nehmen.
Ich hatte mit Clomi nun auch mal einen normalen Zyklus. Benutze den Clearplan und der stimmte 100% mit dem ES-Rechner überein.

Zur Sicherheit würde ich dann noch einen Ovu-test benutzen.

Viel Spaß beim herzeln #herzlich