Wie bekomme ich Kontakt zu meiner toten Mutter?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Trauer & Trost .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von ari82 22.12.06 - 14:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe eben weiter unten die Diskusion mit dem totem Mädchen verfolgt. Ich würde auch so gerne Kontakt mit meiner Mutti haben. Sie ist am 30.06.06 verstorben und ich habe nur 1 mal von Ihr geträumt und sah Sie nackt liegen ohne Ihre ganzen Narben friedlich mit einer Schwester im Krankenhaus sprechen.Ich würde so gerne was von Ihr hören das ich auch wirklich daran glauben kann das dannach irgent etwas ist.Manchmal denke ich es ist alles umsonst was ich mache (haben extra neue Weihnachtskugeln gekauft so wie Sie es wollte in der Hoffnung Sie freut sich irgentwie) und andere Sachen.Wie kann man das eigentlich machen Kontakt mit Toten aufnehmen ich wünsche mir schon lange ein Zeichen von Ihr ich Liebe Sie doch so schlimm. So das wärs erst mal

Tschüß Eure immernoch sehr traurige Marika

Beitrag von aw1000 22.12.06 - 14:29 Uhr

stell dir vor, sie ist oben im himmel - und dann rede mit ihr.

kontakt aufnehmen über so ein witchboard oder sowas ist schwachsinnig und gefährlich!

glaube mir, sie ist oft bei dir. und kann dich hören. also rede mit ihr. nur antworten kann sie nicht mit worten, die dein ohr hören kann.

Beitrag von redfruit 22.12.06 - 14:31 Uhr

Liebe Marika,

es ist schwierig für mich, dir auf deine Fragen zu antworten, weil ich wohl an etwas ganz anderes glaube als du. Aber vielleicht kann dir meine Antwort trotzdem helfen?

Deine Mutti hat im Moment ihres Todes die Welt verlassen: unsere Welt, so wie du und ich sie kennen. Wo sie jetzt ist, wissen wir nicht. Was wir aber wissen ist, dass es keine Möglichkeit gibt, mit den Toten (oder den Menschen in der anderen Welt) Kontakt aufzunehmen. Es gibt Menschen, die mir widersprechen werden: Diese tun das zum Teil, weil sie sich mit dem Tod nicht abfinden wollen, zum Teil aber auch, um mit der Trauer von Menschen wie dir Geld zu verdienen. Da werden dann "Kontakte" mit Toten versprochen - so etwas kann es nicht geben.

Aber - und das ist das Schöne: Deine Mutti ist tot, aber sie lebt in dir weiter. Du trauerst um sie, träumst von ihr. Ich bin mir sicher, du denkst jeden Tag an sie. So lebt sie weiter, und du bist nicht alleine.

Niemand kann wissen, ob sie sich über die Weihnachtskugeln gefreut hat. Aber wenn du dich freust, hätte sich sich auch gefreut, und das macht deine Freude, und die Weihnachtskugeln zu etwas ganz Besonderem.

Ich wünsch dir ein schönes Weihnachtsfest, mit vielen Gelegenheiten, an deine Mutti zu denken, und mich vielen schönen Momenten für dich und alle, die dir wichtig sind.



Beitrag von sunny28 22.12.06 - 14:33 Uhr

hallo marika.

meine mama ist am 12.9.06 verstorben....
ich komme bis jetzt noch nicht wirklich klar damit.
ich war am 13.9. die 1. die sie gefunden hat...und es war ein riesen schock für mich...
habe nach vielen wochen einmal von ihr geträumt...wie ich ins schlafzimmer kam und sie gefunden habe...bin dann im traum ins wohnzimmer gelaufen und da saß sie ganz normal auf dem sofa und hat mich lachend und ganz normal angeschaut...
ich weiß nicht ob es von ihr ein "zeichen" war...das ich die schlimmen bilder vergessen soll und sie so im herzen behalten soll...wie sie war.
wie sehr wünsche ich mir gerade jetzt wieder ein "zeichen"

alles liebe und viel kraft für dich!
nadine

Beitrag von sammy1 22.12.06 - 17:37 Uhr

Hallo Nadine, ich denke schon dass es ein Zeichen von deiner Mum war. Geh mal auf jenseits.de und lies mal nach, ist ganz interessant. Aber wirklichen Kontakt aufnehmen, hab ich mir auch schon überlegt. Aber ich denke, ich sollte es lassen... Ich glaube, meine Fragen würden nie ein Ende nehmen, immer wieder würde mir etwas einfallen. Und wenn bei den Fragen eine Antwort käme, mit der ich nicht klarkomm, was dann? Ich denke wir sind einfach noch so sehr in Trauer wegen unserer Mamas, dass wir uns einfach nach Kontakt sehnen, aber ob es wirklich das Richtige ist, da hab ich noch so meine Zweifel.
Überleg es Dir noch mal gut.... Kannst mich auch gerne über meine VK anschreiben, da können wir uns gerne nochmal austauschen. Meine Mum ist am 09.06.06 gestorben, aber wir hatten uns ja die Tage schon mal unterhalten.
Liebe Grüsse Sammy#liebdrueck

Beitrag von mutterschaf 22.12.06 - 14:55 Uhr

Es gibt Menschen (Medium), die mit Verstorbenen Kontakt aufnehmen können. Leider ist es schwer, Menschen mit echter Begabung von den Menschen zu trennen, die Trauernden nur das Geld aus der Tasche ziehen wollen.
Von Geisterbeschwörungen etc. möchte ich Dir dringend abraten. Sowas sollte man nur machen, wenn man sich sehr gut damit auskennt.

Beitrag von aw1000 22.12.06 - 14:57 Uhr

http://www.beepworld.de/members72/awolkenlos/index.htm

Beitrag von sali123 22.12.06 - 15:13 Uhr

Wozu brauchst du noch mehr Beweise?
Du HAST Kontakt zu deiner Mutter gehabt, du hast sie im Traum sehr real erleben dürfen. Das ist weit aus mehr als manch anderer. Sie hat dir ein Zeichen geschickt damit du weiß sie ist bei dir.
Was erhoffst du dir von einem Kontakt?

mfg Franzy

Beitrag von mausezahn82 22.12.06 - 16:08 Uhr

Hallo,
ich kann dich voll verstehen, mich geht es ebenso, meine mutter ist 09.05 gestorben und ich hätte auch gernen Kontakt zu ihr. Naja, an solche Leute die Kontakt zu Toten aufnehmen können glaube ich ebensowenig wie an das thema Gläader rücken,denn das haben ich vor über 10Jahren mal mit Freunden gemacht und es ist absolut überhaupt gar nichts passiert, danach dann noch einmal und wieder nichts,also wohl doch nicht mehr als ein Partygag ;-)
Also ich denke eine wirkliche Art oder Form mit toten in Kontakt zu treten gibt es nicht,aber mir hilft es wenn ich einfach in gedanken mit ihr rede.
Lieben Gruss

Beitrag von rose12 23.12.06 - 17:45 Uhr



Hallo,


ich warte auch schon jeden Tag auf ein Zeichen von meiner MAMA aber bis jetzt vielleicht vergebens#schmoll
Vielelicht war das Zeichen auch schon da nur man hat es nicht richtig erkennen können oder hat es nicht als solches erlebt:-( ich weiß es auch nicht wie es gehen soll aber ich HOFFE noch drauf...

Meine <kollegin kriegt zu jeder Gelegenheit ein Zeichen von ihren verstorbenen Sohn,zum Geburtstag vor 2 Tagen zb.blieb ihre Uhr für 3 Stunden stehen dann ging sie wieder ganz normal,und das war nicht das erste mal bei ihr.

Liebe MAMA bitte melde dich doch mal bei mir-ich warte jeden Tag dadrauf#heul:-(