kennt jemand ein mittel gegen juckende füße??? HILFE märzis?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schwangerschaft .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von yolli 01.03.07 - 10:46 Uhr

hallöchen

kennt das jemand??
ich werd mit meinen juckenden füßen, nachts, im bett, echt wahnsinnig. die jucken echt NUR nachts, aber so, als hätten mich da 10 mücken gestochen. tagsüber ist garnichts. und auch kein ausschlag, oder sowas. nada!! eincremen nützt auch nix. liegt das am wasser? hab bissl wasser in den beinen!?

viele grüße

Beitrag von kathi0812 01.03.07 - 11:12 Uhr

Hey
So wie du es beschreibst liegt es wohl am Wasser. Bei mir war das erst nur in den Händen nachts so, einfach dieses taube Gefühl und dieses Pieken.
Mittlerweile hab ich es durchgehend in Armen Beinen usw.

Mir hilft es dann etwas wenn ich wasser drüber laufen lassen und einfach mal aufstehen und nen bisschen laufe oder die Hände strecke im Stehen

Wünsch dir alles Gute
LG KAthi 38+5

Beitrag von elfstaub 01.03.07 - 11:29 Uhr

Hallo,

ich hatte das während meiner zweiten Schwangerschaft auch ganz extrem. Habe dann eine Spezialsalbe in der Apotheke geholt, extra für juckende Füsse. Hat auch gut geholfen. Wichtig ist auch, dass du ausreichend trinkst (mindestens 2 l Wasser am Tag), denn auch Wassermangel kann Juckreiz hervorrufen.
Bei mir ist dem Jucken dann übrigens eine Schrundenbildung gefolgt, da haben spezielle SChrundensalben auch gut geholfen. War nach der SS wieder alles weg.

LG Karin

P.S. Juckende Füsse können auch auf Diabetes hinweisen.

Beitrag von yolli 01.03.07 - 13:25 Uhr

oh gott! echt?? ich hab den diabetestest nicht gemacht. ...aber ich hab auch in 7 tagen ET. hoffe mal ich hab keinen ss- diabetes. fruchtwasser war immer in ordnug. aber diese salbe. das hört sich ja vielversprechend an. weißt du noch wie die heißt?? ansonsten frag ich mal nach salbe für juck-füße. trinke auch ganz viel.
viele dank!!

Beitrag von elfstaub 01.03.07 - 14:26 Uhr

Ich wollte dich nicht verwirren mit der Diabetes, ist mir nur gerade eingefallen.

Als ich damals nämlich zum Apotheker bin und ihm mein Problem mit den Juck-Füßen (schöner Begriff :-) ) geschildert habe, hat er erstmal gefragt, ob ich Diabetes ausschließen kann. Habe zwar nie ein Test gemacht aber da ich sonst keine Anzeichen hatte (häufiges Durstgefühl oder so) habe ich es mal ausgeschlossen.

Wie die Salbe hieß weiss ich leider nicht mehr, aber die in der Apotheke beraten ja recht gut, auch wenn die Salbe etwas teurer ist, es lohnt sich auf jeden Fall. Die normalen Cremes haben bei mir nämlich auch nix gebracht.

Nichtjuckende Füsse und einen schöne Geburt wünsche ich dir!

Beitrag von fromel 01.03.07 - 15:57 Uhr

ja. Aber komisch dass es nur in der Nacht vorkommt...#kratz