welche Flaschennahrung - einfach nur Ratlos...

kleene1109
Weise Eule
[1] 02.06.10, 11:44

Hallo ihr Lieben!

Ich muss nochmal was fragen, irgendwie komme ich mir schon ziemlich doof vor muss ich sagen, aber ich bin echt ratlos...

Unser Zwerg (jetzt 11 Wochen) hat immer Pre Nahrung von Hipp bekommen. Da er immer so viel Bauchweh hatte sollten wir es mal mit Alete Pre versuchen. Gesagt, getan. Das hat er jetzt auch die letzten 7-8 Wochen bekommen. Nun meinten die Ärzte im KH jedoch, dass er immer so viel erbricht könnte auch an der Nahrung liegen und da er immer so viel pro Mahlzeit essen will würd daran liegen, dass er nicht richtig satt wird. Wir sollten erstmal versuche, die Nahrung mit Reisflocken zu verdicken. Auch dieses haben wir versucht mit mäßigem Erfolg. Jetzt hieß es, wir sollten ihn mal auf eine 1. Nahrung umstellen und mal ne andere Marke nehmen, denn teuer wäre ja nicht automatisch immer gut. Auch das haben wir gemacht, haben jetzt Bebivita 1 gekauft, was der kleine auch seit Donnerstag immer bekommt. Wir sollten das mit der Pre Nahrung jeweils pro Flasche immer mischen (erst 1 Bebivita, bis nachher noch 1 Pre Nahrung und der Rest Bebivita ist). Jetzt hat er aber seit gestern ständig wieder Bauchweh nach dem Essen, ist aber wohl satter. Nur mit ständigen Schmerzen hat das ganze ja auch nichts. Ohne Kirschkernkissen geht gar nichts. Die Ärztin meinte, ich sollte Geduld haben, er gewöhnt sich schon dran, ist das wirklich so? Langsam treibt diese blöde Ärztin mich zur Verzweifelung!!

Habt ihr einen Rat für mich? Ich muss Freitag nochmal beim Arzt anrufen, ob es besser geworden ist. Aber diese blöden Sprüche von der kann ich schon nicht mehr hören...

LG Tanja

alexa3074
Weise Eule
[2] 08.06.10, 17:56

Hallo, leider kann ich dir keinen tipp geben. Ich erwarte mein erstes Kind.
Ich habe, aber gehört dass es an der Nahrung liegen kann. Ich denke mal, das er oder sie sich wieder umstellen muss.
Ansonsten hoffe ich für euch, dass es bald besser wird.

sombrero84
Ehrwürdige Schildkröte
[3] 08.06.10, 19:03

Hallo,

mein Kleiner hat am Anfang immer SAP Simplex Tropfen vor den Mahlzeiten bekommen (oder Lefax), dass hat ganz gut geholfen. Ist zwar eher für Blähungen aber deswegen hatte er wohl auch immer Bauchweh. Nasonsten versuch dir doch mal ne zweite Meinung einzuholen. Ich hatte auch als erstes Alete 1 gefüttert und da mein Kleiner immer so viel gespuckt hat nach der Flasche bin ich auf Hipp umgestiegen und es war nicht wirklich besser geworden...

Was bei meinem Kleinen immer richtig gut geholfen hat war den Bauch im Uhrzeigersinn (!) zu massieren, mit etwas Mandelöl oder so ne Kümmelsalbe...

Dem Kleinen gehts bestimmt bald besser!! Ich drück dir die Daumen!!