Ich brauch eure Hilfe ... #schrei

sternschnubbche
Weise Eule
[1] 02.06.10, 13:26

... denn ich bin bereits dabei den Behörden Kram zu beantragen, bzw. mich einzulesen was ich wo und wie beantragen kann.
Nur es steht überall etwas anderes drin. :-(
Ich scheiter schon am Mutterschutzantrag. In verschiedenen Bundesländern gibt es einen Antrag und anscheinend bei und im Saarland nicht. Denn dies gibt die Krankenkasse direkt dem Arbeitgeber weiter. Aber ist es denn wirklich so? Muss ich es der KK mitteilen? Oder geht das über den Frauenarzt?
Und wie ist es mit dem Elterngeld?
Ich würde gern 24 Monate zu Hause bleiben, da wir Zwillinge bekommen und ich die Zeit mit den beiden Krümmels bestimmt brauchen werde. Nur will mein Partner von den 24 Monaten 2 Monate zu Hause bleiben. Bei 12 Monaten geht das. Das habe ich erlesen. Geht es denn auch bei 24 Monaten? Muss ich denn in den 2 Monaten arbeten gehn, da mein Partner ja dann zu Hause ist und Elterngeld bekommt. Ich bekomm doch dann nichts mehr von der Elterngeldkasse oder? Ich geh wieder Arbeiten und bekomme vom Arbeitgeber Geld. :-( Ich weiß es einfach nicht.

Es ist so viel Papierkram. Wahnsinn!!! #kratz

Lg, Dani

eretria
Weise Eule
[2] 06.08.10, 14:46

Puh also ich weiss nichgenau wie das alles bei Zwillingen ist, was ich weiss ist das die KK auf jedenfall vom Mutterschutz wissen muss, da manche Arbeitgeber kein Mutterschutzgeld is voller Höhe zahlen und die KK den Rest oder die KK zahlt so und soviel under AG den Rest auf jednefall mischen da beide mit, schon deshalb muss deine KK das wissen. Aber du musst der ja eh Bescheid geben spätestens wenn deine krümel da sind und mitversichert werden sollen.

Zum Elterngeld/zeitthema kann ich dir leider nix sagen, da ich da selber keine Erfahrungen habe. Weiss nur dass die Mutterschutzzeit schon mit reinzählt und dass man es dem AG sieben Wochen vor Beginn also kurz nach der Geburt sagen muss wie lange etc.

Mehr weiss ich leider auch nicht.

So long

puetty
Alter Hase
[3] 08.08.10, 17:00

Hallo,

also soweit ich weiß stellt die FA einen Antrag aus, bevor du im Mutterschutz gehst. den musst du dann bei der KK einreichen. So teilte es mir zumindest meine FA mit.

Wie das mit dem Elterngeld aussieht, das weiß ich auch nicht so genau bei zwillingen.

Frag einfach mal deine FA, die müßte es wissen.

Lg Melanie