40 Schwangerschaftswoche und keine Wehen in Sicht

janamauzi
Ehrwürdige Schildkröte
[1] 12.11.08, 14:03

Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Habe am 18.11. nun meinen ET, leider keine einzige Wehe in Sicht. Meine Ärtzin meinte Muttermund sei Fingerdurchlässig und weich. Aber Kopf liegt auch noch immer nicht tief im Becken. Heißt das jetzt das es noch dauern kann oder kann es trotzdem jederzeit losgehen? Kann ich nicht etwas tun wenn sich bis zum 18.11. nichts tut? Außer viel bewegen, Treppen steigen und heiß baden? Das tu ich nämlich täglich. Zimt kann ich auch schon langsam nicht mehr sehen. Ich bin echt verzweifelt und hab angst das ich noch 14 weitere Tage laufen muß.
Danke schonmal für die Antworten.

esprit0815
Ehrwürdige Schildkröte
[2] 12.11.08, 14:13

Hallo,
probier es doch mit Himmbeerblättertee, der hat mir sehr geholfen. Aber bedacht damit umgehen. Max. 2 min ziehen lassen und meine Hebamme meinte so 1-2 Tassen täglich. Nicht so wie ich... Ich wollte nämlich das meine Tochter so bald wie möglich zur Welt kommt und fing ab der 35.SSW damit an und ab der 37.SSW gab ich mir dann die volle Drönung, ließ den Tee jedesmal über 20 min ziehen und das Ergebnis hatte ich 12 Tage vor ET im Arm. Dazu eine traumhafte Geburt und von Anfang bis Schluss nur 5 Stunden. Ist aber nicht zum Nachahmen gedacht, ich griff auch nur Aufgrund meiner Vorgeschichte zu solch unvernünftigen Mitteln.

Liebe Grüße

janamauzi
Ehrwürdige Schildkröte
[3] 12.11.08, 14:46

Ich hab den Tee ja schon hier, aber dachte der bewirkt nur das der Muttermund weicher wird. Ist der auch wehenanregend? Ich hoffe das sich mein Kleiner nun auch endlich auf den Weg macht...#heul

gemababba
Ehrwürdige Schildkröte
[4] 12.11.08, 14:47

Hey Du also ich hab das alles auch 2 Wochen vorher angefangen aber in der nacht als wir dann Sex hatten ging es eine Std später los.
und dann nach 11 Std war uner kleiner mann da aber auch nur 3 tage vor Termin.
Die kommen halt leider wann sie wollen.


LG jenny 30 SSW

anscher
Ehrwürdige Schildkröte
[5] 12.11.08, 14:50

hmmmm #kratz also bei mir auf der packung steht 5-10min ziehen lassen.

ich koche mir immer eine kanne, wo ca. 3 tassen a 200ml reinpassen. die meinungen scheinen ziehmlich auseinander zu gehen ... manche sagen 1-2 tassen manche 1-3 tassen und je näher et rückt, desto mehr kann man davon trinken (so habe ich es nun wieder gehört)

mal schauen wie schnell es dann bei uns geht ... mein kleiner scheint schon relativ tief im becken zu liegen, da ich kaum richtig laufen kann und sein köpfchen ganz arg spüre wenn er es bewegt, was zur folge hat, dass ich das gefühl habe ständig auf toi zu müssen #augen

lg anscher et -22

esprit0815
Ehrwürdige Schildkröte
[6] 12.11.08, 14:57

Nicht nur der Muttermund wird weich und Wehenfördernd wirkt er manchmal schon, wie in meinem Fall, ich habs ja übertreiben müssen. #hicks
Aber was ich gerade gelesen hab, stimmt. Sex soll auch den gewünschten Effekt bringen. Als ich merkte, das ich immer wieder Wehen hatte, gabs täglich #sex und Sonntag Früh um 3 Uhr fing der ganze Zauber an. Ich denke die Kombi, #sex und #tasse brachten bei mir den gewünschten Effekt. Ich wünsch dir alles gute und das dein kleines sich bald auf den Weg macht.

LG

2002zwergi
Ehrwürdige Schildkröte
[7] 12.11.08, 15:59

Hallo!

Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich halte von dem ganzen Sch.... nichts.
Habe bei meiner Tochter auch einiges probiert und es hat nichts geholfen.
Ich denke mir mal wenn das Baby noch nicht soweit ist kannst du Tee trinken
wie du magst, da wird sich nichts tun.
Vielleicht bin ich hier alleine mit meiner Meinung aber ich belasse es diesesmal
ganz meinem Krümelchen wann es bereit ist zu kommen. Und das obwohl ich langsam mit meinen Kräften am Ende bin, aber was solls, ich kanns ja schließlich eh nicht ändern und rausgekommen sind noch alle.;-)

Lg Petra