Dieser Club ist privat und kann nur von Mitgliedern eingesehen werden.

Herzlich eingeladen sind alle, deren Alltag von Ängsten beeinträchtigt ist und die die Möglichkeit zum Austausch suchen. Manchmal hilft es ja, einfach nur mal erzählen zu können oder sich über Strategien im Umgang mit der Angst auszutauschen und wer weiß, vielleicht finden wir ja gemeinsam hin und wieder sogar Wege aus der Angst oder erkennen Ursachen, die ein Psychologe vielleicht übersehen hat??!!

Entstehungsgeschichte / Motivation

Ich war schon immer jemand, der mit körperlichen Beschwerden auf Stress reagiert. Das ging bereits im Studium los und hat sich seither leider nicht geändert. Leider bin ich jemand, der zudem noch sehr viel Angst vor diversen Krankheiten hat und sich so sehr in ein Krankheitsbild hineinsteigern kann, dass ich eine Vielzahl an passenden körperlichen Symptomen entwickle. Für Außenstehende klingt das immer sehr verrückt, ist ja auch :-), dennoch leide ich ja darunter und wäre den Mist gerne los. Auch ohne akut von Krankheitsängsten befallen zu sein, habe ich immer wieder Schwindelattacken, Herzrasen und Muskeltics. Einen Auslöser konnte ich leider noch nicht erkennen, bleib aber dran und habe auch schon Verdächtige im Visier.
Seit November 14 mache ich eine Verhaltenstherapie mit bisher mäßigem Erfolg, aber wie heißt es noch so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.