Dieser Club ist privat und kann nur von Mitgliedern eingesehen werden.

für alle, die auf eine Schwangerschaft hinhibbeln und gerne früh mit 10er ss-tests testen, hier können wir uns austauschen und es hinterfragt niemand oder zweifelt es an...

Entstehungsgeschichte / Motivation

ich oute mich selbst als frühtesterin. ich weiß, was das für mich bedeutet, kann damit umgehen, aber so bekomme ich meine zeit besser rum bis zum roten drachen oder auch nicht.
ich teste mit 10ern verschiedener marken, so kann ich sicher gehen, da ich schon viele fehltests hatte...mir macht das testen ab es+5/es+6 spaß und gestimmt hat es schon ab es+7 und es+8, leider waren die ss nicht von langer dauer.
wir üben nun schon 4 jahre und zig zyklen, so dass ich mich über die jahre zur frühtesterin entwickelt habe.
leider kann man sich dazu ja kaum bekennen, da es viele gegnerinnen gibt und viele behaupten ja, es kann dann noch kein hcg geben, aber das stimmt nicht...viele haben im blut schon einen hcg wert von 200-250 an es+11 - ich selbst teste immer bis es+11, dann geb ich auf und hoffe aber insgeheim trotzdem noch, dass der rote drache nicht kommt:-)
wenn ich pos getestet hatte, hab ich täglich weiter getestet und die linie wurde immer stärker, wenn es nicht so wäre, wäre es traurig, aber so komme ich am besten damit klar,denn dann wüsste ich, dass es noch klappt...und so kann ich mich auch psychisch am besten auf den roten drachen vorbereiten, wenn ich bis es+11 negativ getestet habe...