Geburtsmediziner

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Nach Blasensprung liegend in die Klinik?

Weiß die Schwangere aus den letzten Untersuchungen, dass der Muttermund geschlossen und das Babyköpfchen schon ins Becken gerutscht ist, kann sie sich bei einem Blasensprung in Ruhe ins Krankenhaus begeben. Welche Gründe  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Video einer äußeren Wendung

In diesem Video zeigen wir eine äußere Wendung bei Beckenendlage des Babys. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer schiebt mit geübten Griffen den Fötus in die richtige Richtung und überprüft Lage und Herztöne per Ultraschall  ...  mehr


Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Steißlage: Natürliche Geburt möglich?

Etwas drei bis vier Prozent der Babys liegen zum Geburtstermin noch in der Steißlage. Welche Vorraussetzungen gegeben sein müssen, damit eine natürliche Geburt in der Beckenendlage gelingen kann, erklärt Geburtsmediziner  ...  mehr


Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Was tun, wenn die Geburt nicht voran geht?

Zu Geburtsstillständen kann es während aller Geburtsphasen kommen. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt, welche Gründe das haben kann, welchen zeitlichen Rahmen es gibt und wie Frauen während der Geburt Unterstützung ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Schmerzlinderung bei der Geburt

Die Linderung von Schmerzen während der Geburt fängt schon durch die Anwesenheit von begleitenden Personen an. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt zudem, mit welchen verschiedenen Maßnahmen Schmerzen mit steigender  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Welche Folgen hat ein Kaiserschnitt für mein Kind?

Kaiserschnitt-Kinder treten ohne Vorbereitung durch Wehen und den Weg durch den Geburtskanal ins Leben und haben deshalb öfter Anpassungsschwierigkeiten, brauchen länger, bis Atmung und Kreislauf in Gang kommen. Welche Au ...  mehr

Video

Fragen an de Geburtsmediziner

Trotz Termin-Kaiserschnitt auf Wehen warten?

Es gibt Gründe für einen geplanten Kaiserschnitt, die es erlauben, bis zum Einsetzen der Wehen zu warten. Andere Gründe sprechen eher für einen früheren Kaiserschnitt. Welche Gründe das sind und warum das so ist, erklärt  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Großes Baby - schwere Geburt?

Ist ein Baby besonders groß oder besonders schwer, kann das während der Geburt zu Schwierigkeiten führen. Der Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt, ab welchem geschätzten Gewicht des Babys zu einem Kaiserschnitt geraten wird.  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Nach stundenlangen Wehen trotzdem Kaiserschnitt: Warum?

Manche Geburtsverläufe können dazu führen, dass trotz mehrstündiger Wehen ein Kaiserschnitt notwendig wird: Wenn sich z.B. der Muttermund nicht öffnet oder das Baby nicht ins Becken rutscht. Welche Lagen des Kindes noch e ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Vorzeitige Wehen: Was hat das zu bedeuten?

Von vorzeitigen Wehen spricht man, wenn Wehen vor dem Ende der 37. Schwangerschaftswoche auftreten. Wie man nun feststellt, ob es tatsächlich "richtige" Wehen sind und welche Therapie gegebenenfalls nötig ist, erklärt der ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Zierliche Mutter, großer Vater - wie groß wird mein Baby?

Die Größe des ungeborenen Babys wird über das per Ultraschall berechnete Gewicht angegeben. Die Größe des Vaters spielt dabei keine so große Rolle, weiß Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer. Welches Maß für das Geburtsgewich ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Was geschieht bei der äußeren Wendung?

Liegt ein Kind drei Wochen vor dem Geburtstermin in Beckenendlage, kann mit einer "Äußeren Wendung" durch Druck von außen versucht werden, es zu drehen. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt, wie hoch die Erfolgschanc ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Wie sicher ist der errechnete Geburtstermin?

Nur drei bis vier Prozent der Kinder kommen genau zum errechneten Termin. Warum der Termin deshalb aber nicht als "unsicher" gilt, wann das Baby bereit ist und in welchem Zeitraum die meisten Babys geboren werden, erklärt ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Nach Kaiserschnitt wieder Kaiserschnitt?

Nein, einmal Kaiserschnitt heißt nicht beim nächsten Mal wieder Kaiserschnitt. Wichtig ist für die Planung der nächsten Geburt, warum es zum vorangegangenen Kaiserschnitt kam. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt, we ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine PDA?

Eine Periduralanästhäsie (PDA) kann während des ganzen Geburtsverlaufs gelegt werden. Doch was muss getan werden, wenn danach die Wehen nachlassen? Und in welcher Situation nutzt eine PDA tatsächlich nicht mehr viel? Die  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Die Fruchtblase ist geplatzt - was jetzt?

Immerhin jede fünfte Geburt beginnt mit einem so genannten Blasensprung, bei dem für die Schwangere spürbar Fruchtwasser abgeht. Wann die werdende Mutter in aller Ruhe oder doch lieber mit dem Krankenwagen in die Klinik f ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Was heißt "auffälliges CTG"?

Ist die Herzfrequenz des Babys im Bauch zu niedrig oder zu hoch, oder fällt sie unter den Wehen ab, besteht für Mediziner Handlungsbedarf. Was dabei genau geschieht und warum die Hälfte aller CTG-Aufzeichnungen unzuverläs ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Wie erkenne ich den Abgang von Fruchtwasser?

Verliert eine Schwangere dauerhaft, unaufhaltsam und manchmal sogar schwallartig Flüssigkeit, handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich um Fruchtwasser. Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer erklärt im Video, was werdende Mü ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Wann ist beim Kaiserschnitt eine Vollnarkose nötig?

Leidet eine Schwangere unter einer Blutgerinnungsstörung und nimmt sie Medikamente dagegen, ist statt einer lokalen Betäubung eine Vollnarkose nötig. Welche weiteren Gründe gegen eine örtliche Betäubung sprechen, erklärt  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Sind Zange und Saugglocke heute noch üblich?

Wenn die Geburt vorangetrieben werden muss, kommt heute allenfalls die Saugglocke zum Einsatz - sofern das Baby-Köpfchen tief genug im Becken liegt und der Muttermund geöffnet ist. Warum die Zange kaum noch Anwendung find ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Dammschnitt - oder lieber reißen lassen?

Bei den meisten Geburten verzichtet man heute auf einen Dammschnitt, denn er verhindert nicht effektiv genug das Einreißen des Gewebes. Warum im einen oder anderen Fall dann doch ein Dammschnitt vorgenommen wird, erklärt  ...  mehr

Video

Fragen an den Geburtsmediziner

Wann wird die Geburt eingeleitet?

In der Klinik unseres Experten Gerhard Ortmeyer werden fast ein Drittel aller Geburten eingeleitet. Die häufigsten Gründe sind Terminüberschreitungen und vorzeitiger Blasensprung. Warum dann eine Einleitung nötig ist und  ...  mehr