Geburt & Wochenbett

  • 21.03.17 - 13:31
    zibesa (1)

    eisen

    hallo zusammen

    ich esse seit ewigkeiten die schrauben und nägel meines mannes... dennoch sind die eisenwerte im keller.

    spass bei seite!

    ich bin seit jeher ein typ der zu wenig eisen hat. unschwanger im leistungssport schon und jetzt erst recht. seit monaten trink ich floradix aber es will nicht haften. das letzte mal, 4 wochen vor et hatte ich nen wert von knapp 5- hab dann ne ladung eisen per infusion bekommen und bin jetzt auf ca. 9. meine ärztin meinte ich müsste noch ne infusion haben (et-14t) aber ich möchte das umgehen. ich esse jetzt wöchentlich schweineleber trinke traubensaft und versuche den eisenspeicher aufzufüllen. ich hab aber das gefühl, mir wäre mit einem granulat für unterwegs geholfen - hat jmd erfahrung damit?

    lg

    Antworten  0
    • 21.03.17 - 14:07

      Hallo,

      war bei mir auch so. Ich bin mit einem Wert von 4,5 gestartet und hatte am Ende eine 8.
      ABER: Ich musste auch jeden Tag Eisentabletten nehmen, weil die Säfte bzw. normal Nahrung einfach nicht gereicht hat.
      Hab also jeden Abend und jeden Morgen eine Eisentablette mit O-Saft zu mir genommen. Das Vitamin-C im Saft lässt den Körper das Eisen leichter aufnehmen.
      Versuch es doch mal damit. Die Eisentabletten bekommst du eigentlich von der Frauenärztin verschrieben.
      Da ich einen Notkaiserschnitt unter Vollnarkose hatte und noch extra sehr viel Blut verloren habe, musste ich auch noch 3 Monate nach der Geburt weitermachen.

      LG

Top Diskussionen anzeigen