Schwangerschaft

  • 21.04.17 - 12:00

    Buch für Männer über Schwangerschaft

    Hallo Zusamnen.

    Zu meiner Vorgeschichte.

    Ich hatte eine FG im Februar und bin nun wieder in der 7.ssw und hatte wieder Schmierblutung. Der Arzt meint, ich soll mich schonen.

    Mein Freund versteht das nicht.

    Habt ihr einen Buchtipp für mich?

    Er ist genervt, dass ich nicht viel machen soll. Er versteht das nicht und sagt, ich wär schwanger und nicht krank und meint, schau dir unsere Bekannte an, die geht sogar noch wandern und war kiten.
    Aber dass mir dauernd übel Ist, ständig extrem müde und eine erneute FG drohen könnte, denkt er nicht.

    Ich mache dennoch den Haushalt- bis aufs Staubsaugen und Katzenklo.

    Also möchte ich ihm ein Buch für Männer schenken, in dem erklärt wird, wie es den schwangeren geht und wie man sie entlassen könnte.

    Danke

    Antworten  0
    • Ich habe mir aus diesem Grund das Papa Buch gekauft. Mein Freund ist auch der Meinung dass das doch alles garnicht so schlimm ist und hat keine Verständnis wenn ich ständig müde und schlapp bin. Aber er liest das Buch nicht!

      Hallo #winke
      Vielleicht hilft es auch Ihn einfach mal mit zum Arzt zu nehmen und ihm versuchen klar zu machen das Blutungen nicht normal sind. Klar bist du "nur" schwanger, aber das heißt auch das du nicht unschwanger bist wie vorher und jetzt an zwei denken musst. Finde Vergleiche zu anderen da immer sehr schlecht, da jeder anders ist und auch jede Schwangerschaft anders läuft.

      Drück euch die Daumen das eure Männer das verstehen.
      Viele Grüße

      Ich fürchte, bei so einem Typen hilft auch kein Buch...


    • Hallo,

      ich würde ihn beim nächsten Arzttermin mitnehmen. Manchmal hilft nur das. Oder, wenn ihr eine Hebamme sucht, mit zu diesem Kennenlerngespräch.

      Und den Haushalt würde ich an deiner Stelle auch nur ganz gemäßigt angehen. Tue bloß nichts, was du nicht sollst, nur damit du es deinem Freund recht machst.

      Hey,
      tut mir sehr leid mit deiner FG und das dein Freund sich so verhält.

      Ich kenne eigentlich nur eher das Gegenteil...und zwar das die Männer der Frau alles abnehmen und sich immer Sorgen machen - so ist mein Mann auch.
      Ich soll keine Einkäufe mehr tragen, beim Sport aufpassen und er sagt mir jeden Tag nach der Arbeit das ich mich hinlegen soll wenn ich müde bin....
      Er will doch auch den es den Babys gut geht und denen nichts passiert...

      Naja - ganz ehrlich egal was für eine Vorgeschichte ihr habt... JEDE Schwangere ist halt anders und jede Schwangerschaft verläuft anders!

      Es gibt welche die sind ab der 6. SSW sich nur am übergeben, totmüde und haben Beschwerden und es gibt halt auch welche die gehen noch in der 38. SSW ins Fitnessstudio Hanteln schwingen.

      Man kann doch nicht alle Frauen über einen Kamm scheren.
      Ein Buch wird ihn da auch nicht vernünftiger machen - eher ne Ansage!

      Kannst ihm ja meinen Beitrag zeigen ;-)

    • Danke euch allen für eure Beiträge.

      Er sieht eben nur die Bekannte, die keinerlei Beschwerden hat und geht nun automatisch davon aus, dass ich übertreibe.

      Habe ihm nur all die wehwehchen, die eintreten können ausgedruckt, markiert und meine persönliche Intesität der Beschwerden daneben geschrieben.

      Das häng ich ihm ins Bad... dann muss er es lesen ;)
      So ein Stoffel....

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin