Stillen & Ernährung

  • 18.04.17 - 21:58

    Rapsöl direkt zum Beikoststart untermischen?

    Hallo zusammen #winke

    Wir wollen am Wochenende mit der Beikost beginnen.

    Nun habe ich zum Rapsöl zwei Fragen.

    1: Mischt man direkt zum Beginn wenn man nur ein paar Löffelchen Gemüse füttert das Rapsöl bei oder sollte es als "neue" Zutat später eingeführt werden (Beispiel: erst Karotte, dann Kartoffel, dann Rapsöl, dann Fleisch)?

    2: Ich möchte selber kochen und Gläschen geben. Auf manchen Gläschen habe ich Rapsöl als Zutat gelesen. Brauche ich diesen Gläschen kein weiteres Rapsöl untermischen?

    Liebe Grüße
    Pocahontas92

    Antworten  0
    • Genau wenn du b fertiges Gläschen gibst brauchst nix dazu mischen

      Bei selbst gekochte. Breien kommen 1-2 EL Rabsöl ran und etwas Apfel oder Orangensaft für die Vitamine

      • Und kann ich Öl + Saft direkt zu Beginn schon beimischen oder lieber nach und nach wenn ich merke das ein Gemüse gut vertragen wird?

        Vielen Dank für deine Antwort :-)

        • Wenn es am Anfang nur so n paar Löffel sind dann reicht so n kleiner Klecks, Saft auch nur n bißel

          Wenn die Mengen mehr werden bzw 190 gr zählt ja als komplette Mahlzeit dann kommt auf die Menge 1 EL Öl 2 EL Saft zu

          Wenn du kochst nur das Gemüse zusammen vorbereiten

          Wenn du dann füttern magst erst erwärmen und dann zum wärmen Brei Saft und Öl dazu geben gut vermischen und dann füttern

          :-)


    • 20.04.17 - 11:57

      Hallo,

      ich bin auch Mama von zwei Kindern und wir haben die Beikosteinführung schon hinter uns. Wenn du am Anfang nur ein paar Löffel Gemüse anbietest, brauchst du noch kein Rapsöl dazugeben. Du gehst genauso vor, wie du es aufgeführt hast.

      Zu deiner 2. Frage kann ich sagen, dass du jedem Glässchen noch einen Teelöffel Öl dazu geben kannst, um auf die empfohlene Menge zu kommen. Die Hersteller geben nur wenig Rapsöl in die Gläschen, weil sonst ein relativ grosser unschöner Absatz im Glas. Deswegen verzichten viele Hersteller darauf und es ist vergleichsweise wenig Öl enthalten. Deshalb steht oftmals auch auf den Gläsern der Hinweis, dass noch ein Teelöffel Öl dazu gegeben werden solle.

      Viele Grüsse

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin