Stillen & Ernährung

  • 20.04.17 - 09:06
    p4nd4 (1)

    Nach Bedarf oder Rhythmus?

    Hallo zusammen,

    mein Kleiner ist jetzt 13 Wochen alt und ich gebe ihm die Flasche mit Pre Nahrung.

    Ich gebe die Flasche nach Bedarf, d.h. es kommt schon mal vor, dass er 2,5 Std nach der letzten Flasche wieder eine verlangt. Er trinkt pro Flasche 160 ml. Und diese auch eigentlich immer ratzeputz leer. Spucken tut er gelegentlich, aber das ist ja normal...

    Wie war das bei Euch? Habt ihr nach Bedarf oder Rhythmus die Flasche gegeben?

    Viele sagen zu mir, ich soll diese 4 Std dazwischen versuchen zu halten...

    Antworten  0
    • 20.04.17 - 09:17

      Das würde mich auch interessieren. Bei meinen älteren Kindern (jetzt 6 u 7) hieß es damals immer nach Bedarf. Jetzt hieß es, min 3 h Abstand müssen drin sein. Wenn das Baby es von sich auch nicht macht, dann "erzwingen".

      20.04.17 - 09:29

      Unbedingt nach Bedarf.

      Oder isst/trinkst du auch nur alle x Stunden was? ;-)

      20.04.17 - 21:25

      Hallo.

      "es kommt schon mal vor.. nach 2,5h wieder Hunger"

      Ich stille zwar, aber das ist ja ähnlich wie Pre Milch und bei uns war/ist das absoluter Standard, diese kurzen Phasen. Jedenfalls öfter als das 3-4 Stunden dazwischen liegen. Ich höre immer Pre und Stillen nach Bedarf und genau so würde ich es auch machen.
      LG


    • 20.04.17 - 21:28

      Hallo
      Bei pre soll man nach Bedarf, bei 1er sollte man schon einen einigermaßen Rhythmus einhalten. So hab ich es gehört und auch meine Hebamme hat es mir so gesagt. Lg

      21.04.17 - 07:08

      Ich finde man kann pre und stillen nicht vergleichen. Da die Sättigung eigentlich ganz anders ist.

      Bei Flaschennahrung muss man aufpassen dass das Kind nicht dick wird, dass kann dir beim stillen nicht passieren.

      Also ich würde bei Flasche zumindest versuchen einen kleinen rythmus einzuhalten.

      Wenn jetzt dein kleiner 1x am tag nach 2 Std nochmal kommt und dann aber erst in 6 anstatt 4 Std dann finde ich es i.o. aber würde es häufiger vorkommen dann würde ich aufpassen.

      • 21.04.17 - 12:41

        Also ich habe den direkten Vergleich. Ich stille und gebe Pre. Und sowohl nach dem stillen als auch nach der Pre ist mein Baby unterschiedlich lange satt. Mal sind es 4 St mal sind es 2-3 und es kommt auch vor, dass er mal nur 1,5 St durchhält, wie gesagt egal ob Pre oder stillen.

        Ich mache beides nach Bedarf. So steht es auch auf der Packung der Pre.

        Mein Kind bekommt Nahrung wenn es Hunger hat und nicht, wenn die Uhr zeigt es wäre dran.

        LG

      21.04.17 - 14:40

      Hallo,

      So lange dein Kind "normal" zunimmt, würde ich nach bedarf geben.

      Meine Tochter hält sich meistens an die 4h, manchmal aber eben nicht.
      Aber die empfohlene Tagesmenge reicht im Moment aus. Ich würde mich und das Baby nicht quälen und es herauszögern, da es eine Empfehlung ist!

      Lg

      23.04.17 - 20:14

      Hallo, also ich stille auch (wenn auch mit wenig Milch) und gebe Pre. Ich hatte das mit den Abständen auch versucht, weil mich alle gedrängt haben, aber irgendwann hab ich alles ignoriert und gebe ihr, wenn sie hungrig ist. Sie stillt ja nicht nur ihren Hunger, sondern auch den Durst und Nuckelbedürfnis. Und außerdem soll sie tagsüber gerne alle 2,5 bis 4 h kommen, wenn ich dadurch 10 h Nächte ohne Milch geben habe ;-) . Es hat schon seinen Grund warum ein Baby hungrig bzw. durstig ist, warum soll man es dann warten lassen?... Außer das Baby ist übergewichtig und lässt alles in sich reinlaufen, aber das ist denke ich nicht die Regel.
      Lg

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin