Stillen & Ernährung

  • 21.04.17 - 11:14
    marie009 (1)

    Update: Große Brust. Hebamme sagt ich solle mich auf zufüttern einstellen

    Ihr Lieben! Erst mal Danke das ich so viel Ermunterung von Euch bei meinem Beitrag bekommen habe.
    Unser Johann kam am 12.4 per KS zur Welt. Er wurde erfolgreich eine Stunde nach Geburt angelegt und was soll ich sagen, das Stillen klappt perfekt. Zwar bekam er insgesamt 3x das Primergen von Aptamil, weil er die ersten zwei Tage doch etwas mehr Hunger hatte als ich Milch, aber nach dem Milcheinschuss hat sich das erledigt.

    Bin sehr froh das ich mich hier im Vorfeld bei Euch erkundigt habe, denn auch in dem jetzigen Krankenhaus war der Grundtenor zufüttern, weil Kind groß und schwer. Habe mich erfolgreich durchgesetzt, auch wenn er die ersten Tage fast überwiegend an der Brust war.
    Vielen Dank also an Euch.
    LG Marie

    Antworten  0
    • 21.04.17 - 12:09

      Hallo,

      herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann!
      Ich habe deinen ersten Beitrag nicht gelesen, aber es erschreckt mich immer wieder, was Hebammen für einen Blödsinn reden.

      Toll, dass du dich im Vorfeld informiert hast und es mit dem stillen so gut funktioniert.
      Meiner Meinung nach ist Information das A und O. Gerade beim ersten Kind ist man schnell mal verunsichert wenn es stundenlang an der Brust hängt und dann das Umfeld noch schlaue Ratschläge gibt und Behauptungen aufstellt ;-)

      LG und alles Gute

      Herzlichen Glückwunsch.

      Das ist toll, hatte damals mitgelesen.

      Ich wünsch euch eine schöne Stillbeziehung, und nicht aufgeben, wenn er stündlich will oder mal die Brust anschreit oder es nen Milchstau gibt...
      Gruß, S. mit Junior 8 Monate, der auch noch gestillt wird :)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin