Harz im Herbst....

  • 04.09.13 - 20:18

    Hallo,

    ich hoffe, dass mein Mann sein Versprechen wahr macht und wir nach fast 6 Jahren endlich mal wieder in den Urlaub fahren.
    Reisezeit wäre Anfang Oktober bei hoffentlich trockenem Wetter. Die Kinder sind 7, 8 und fast 3 Jahre alt. Die Kleine kann man aber auch sicherlich ab und an noch in den Kinderwagen packen oder tragen bzw. mein Mann muss dann ggf. irgendwo mit ihr warten (aber ist schließlich sein Prinzesschen).

    Meine Jungs (und auch ich) mögen Schlösser und Burgen. Wir wollen relativ stationär sein, aber von dort "ausfliegen" und die Umgebung (kann aber auch ein bisschen weiter weg sein) erkunden. Und ja, wir haben auch nichts gegen "anstrengende" Tage - ausruhen kann man hinterher. Also verbinden wir auch gern mehrere Sehenswürdigkeiten mit einander.

    Diesmal soll es der Harz werden. Einige Dinge stehen schon auf dem Zettel.

    1. Burg Falkenstein (die Jungs sind große Fans von "Spuk unterm Riesenrad")
    2. Quedlinburg/Wernigerode.... mein Wunsch
    3. Hexentanzplatz
    4. Harzbahn

    Die Harzbahn steht auch ganz oben auf der Liste meines Großen und wir anderen sind da auch keinesfalls abgeneigt. Aber da gibt es ja so viele Strecken. Welche ist die schönste?

    Was muss man unbedingt gesehen haben? Was könnte man gut miteinander verbinden? Was bei schlechtem Wetter machen?

    Und ja, Tante Google habe ich schon befragt und auch eine tolle Seite gefunden. Aber mit dem dortigen Infos bin ich doch überfordert. Daher hätte ich eben gern "richtige" Erfahrungsberichte, die dann eben auch etwas sagen können, welche Angebote für Kinder in dem Alter gelten (aber hier bitte eher an den Großen orientieren).

    Dankeschön und LG

    Antworten  0

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin