Kleine Elternlügen

11 Dinge, die Eltern sagen und was sie wirklich meinen

Wir kennen sie alle: Die Sätze, die wir Eltern zu unsren Kindern sagen und eigentlich etwas andres (weniger freundliches) meinen. Wir haben ein paar typische Beispiele solcher kleiner Elternlügen für euch zusammengetragen - samt Übersetzung, versteht sich.

Autor: Monika Maruschka
Seitenanfang

"Du musst ja hundemüde sein!"

Übersetzung: Genauer gesagt, bin ICH hundemüde, aber wenn ich es so formuliere, denkst du vielleicht ich tue DIR einen Gefallen, wenn ich dich heute etwas früher ins Bett stecke.

Colourbox

"Schau dir das Wort noch einmal genau an"

Übersetzung: Oh mein Gott, wird dieses Kind jemals die deutsche Rechtschreibung beherrschen?

Colourbox

"Wer will mit dem Papa einkaufen fahren?"

Übersetzung: Bloß alle raus hier, ich will meine Ruhe!

Colourbox

"Ist deine Schwester schon wach?"

Übersetzung: Es ist Sonntagmorgen um halb sieben und du weckst mich? Such dir um Himmels Willen einen anderen Spielpartner, wozu habe ich mehr als ein Kind?

Colourbox

"Die Lena macht ja jetzt montags Ballett"

Übersetzung: Du scheinst mir in letzter Zeit reichlich unausgeglichen, ein neues Hobby würde dir (und mir) guttun.

Colourbox

"Was ist denn genau passiert?"

Übersetzung: Du willst mir ernsthaft weismachen, dass du damit nichts zu tun hast? Probier’s mal mit der Wahrheit.

Colourbox

"Wolltest du nicht Emily besuchen?"

Übersetzung: Was machst du schon zu Hause? Ich dachte, ich habe noch ein bisschen kinderfrei, wann kann ich jetzt die nächste Folge von „Orange is the new Black“ sehen?

Colourbox

"Oh, du bist aber schön bunt angezogen!"

Übersetzung: Hilfe! Was ist denn das für eine Kleiderkombination, willst du dir das nicht noch einmal überlegen?

Colourbox

"Was haben denn die anderen so geschrieben?"

Übersetzung: Eigentlich habe ich eine bessere Note von dir erwartet, aber vielleicht ist die Arbeit ja schlecht ausgefallen.

Colourbox

"Erzählst du mir, was du da gemalt hast?"

Übersetzung: Ich habe keinen blassen Schimmer, was das sein soll.

Colourbox

"Willst du nicht mal wieder den Moritz besuchen?"

Übersetzung: Dir ist langweilig und du gehst mir gerade furchtbar auf die Nerven. Ich könnte den Nachmittag auch gut ohne dich verbringen.

 

Colourbox
Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop