Special
Unterstützung für den Elternalltag

Special: Wie geht Erziehung?

Kinder zu erziehen ist eine spannende, manchmal beglückende, oft anstrengende, aber auf jeden Fall sehr verantwortungsvolle Aufgabe. In diesem Special findest du Erziehungstipps zu den wichtigsten Erziehungsfragen des Elternalltags.

Autor: urbia
Positiv erziehen: Was Kinder stärkt

Optimistisch, mutig, stark: Wir wünschen unseren Kindern eine positive Lebenseinstellung und wollen sie vor allem glücklich sehen. Erfahre was du dafür tun kannst und warum auch Enttäuschungen eine wichtig Rolle spielen.

Worte, die Kinder ein Leben lang verfolgen

Was Eltern niemals sagen dürfen

Oh, wie bist du ungeschickt! Wenn ein Kind Sätze wie diesen häufig hört, leidet sein Selbstbewusstsein und es verliert mit der Zeit den Mut.  ...  mehr

Positiv denken kann man lernen

Erziehung zu Optimismus

Geben Sie Ihrem Kind eine gehörige Portion Optimismus mit. Denn wie glücklich wir im Leben sind, hängt in hohem Maße von unserer Einstellunge ...  mehr

Wichtige Rolle der Väter

Wie wird mein Kind mutig?

Um neue Herausforderungen zu bewältigen, braucht man Selbstbewusstsein und Mut. Durch kleine alltägliche "Mutproben" können Eltern ihre Kinde ...  mehr

Prinzip Stehaufmännchen

Kindern Mut machen bei Enttäuschungen

Wenn unsere Kinder Enttäuschungen erleben, leiden auch wir Eltern. Dennoch: Kleine oder auch größere Tiefschläge gehören einfach zum Leben. I ...  mehr

Trotz und Co: Alles nur eine Phase?

„Alles nur eine Phase, die hoffenlich schnell vorüber ist." Mit dem beliebten Mantra beruhigen sich verzweifelte Eltern, wenn ihre Kinder quengeln, fremdeln, trotzen, hauen – kurz: wenn es anstrengend wird. Doch oft stecken sehr wichtige Entwicklungsschritte dahinter. 

Fremdelphase Baby

Warum Kinder fremdeln

Fremdeln - so nennt man es, wenn Kinder gelernt haben, zwischen vertrauten und weniger vertrauten Menschen zu unterscheiden. Was geht in dies ...  mehr

Kolumne „Fröhliches Familienleben"

Warum Trotz nervt, aber stark macht

Wenn die Nerven einer Mutter ohnehin zum Zerreißen gespannt sind, weil ihre Tochter gerade ihren ersten Trotzanfall in der Öffentlichkeit dur ...  mehr

Nervtötendes Kindergejammer

7 Wege aus der Quengelfalle

Wenn Kinder etwas wollen, besitzen sie Ausdauer und Nerven wie Stahlseile. Das ununterbrochene Quengeln kann unglaublich zermürben und den Wu ...  mehr

Entwicklungsschritte

Anstrengendes Kind: Nur eine Phase?

Schon bei Babys verläuft die Entwicklung in Schüben. Etwas ratlos sprechen Eltern in turbulenteren Zeiten gerne von Phasen, in denen sich das ...  mehr

Den eigenen Erziehungsstil finden

Ob aus dem Bauch heraus oder nach speziellen Lehren – Erziehung ist immer ein Prozess. Wir machen Fehler und wir lernen hinzu. Doch keine Sorge: Die Liebe zu deinem Kind ist die beste Basis, um deinen persönlichen Erziehungsstil zu finden. 

Muss guter Rat teuer sein?

Erziehung mit Bauchgefühl

Die Intuition steht hoch im Kurs. Handys oder Notebooks sollen "intuitiv" zu bedienen sein, Gebrauchsanleitungen sind out. Doch wie ist es be ...  mehr

Gelassene Eltern, glückliche Kinder, zufriedene Familien

Achtsamkeit in der Erziehung

Erziehungstipps holen sich Eltern in der Regel von Pädagogen oder Psychologen. Doch auch aus unerwarteten Ecken kommen Inspirationen für eine ...  mehr

Kindern mehr Verantwortung geben

Das geht! Erziehen ohne Lob und Strafe

Ein Kind mit Lob zu motivieren, oder es die "logischen Folgen" seines Tuns selbst tragen zu lassen gilt als A und O der Erziehung. Doch beide ...  mehr

Statt ständiger Ermahnungen

Erziehung mit Humor und Fantasie

Quengelausbruch am Süßigkeitenregal oder Generalstreik beim morgendlichen Anziehen? Wir Eltern reagieren auf solche Krisen oft mit Ermahnunge ...  mehr

Wie viel ist zu viel?

Für unsere Kinder wollen wir nur das Beste – die beste Förderung, den bestmöglichen Schutz, die liebevollste, die richtige Erziehung. Doch wie viel ist zu viel? Was verkehrt die besten Absichtigen vielleicht sogar ins Gegenteil? 

"Wahrheiten" auf dem Prüfstand

Erziehung – was ist wirklich nötig?

Einige Vertreter einer neuen "Nicht-Erziehungs"-Richtung rütteln an gängigen Ansichten, z.B. dass man sein Kind häufig loben müsse und dass e ...  mehr

Weniger ist mehr

Mehr Freiheit für unsere Kinder!

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser? Wie schaffen Eltern in einer Welt von heute den Spagat zwischen Kinder behüten und Freiräume gestatt ...  mehr

Warnzeichen für Eltern

Ist mein Kind zu verwöhnt?

Fast alle Eltern verwöhnen ihr Kind gelegentlich. Doch woran erkennen wir, wann wir zu viel des Guten tun und unserem Kind die Chance nehmen, ...  mehr

Interview mit Wolfgang Bergmann

Förder-Wut und Förder-Wahn

Die Aufforderung, Kinder optimal zu fördern, erlebt in der Werbung und in Elternratgebern einen ungeheuren Boom. urbia sprach mit dem inzwisc ...  mehr

Die Persönlichkeit (be-)achten

Jedes Kind ist anders und das ist auch gut so. Oder? Bestimmte Persönlichkeitsfärbungen wie Schüchternheit, besondere Sensibilität oder Impulsivität betrachten wir schnell als Nachteil. Erfahre, was dahinter steckt und warum vermeintliche Makel manchmal auch ein Gewinn sein können. 

Hilfe für kleine Mauerblümchen

Mein Kind ist schüchtern

Sie wehren sich nicht gegen Vordrängler, antworten nicht, wenn sie angesprochen werden und schauen lieber zu, wenn andere spielen – schüchter ...  mehr

So klein und so wütend

Hilfe! Mein Kind rastet ständig aus

Manche Kinder geraten bei kleinstem Anlass von null auf hundert, vor allem wenn etwas nicht klappt. Sie toben, schreien, spucken oder schlage ...  mehr

Leben mit "Dünnhäutigkeit"

Hochsensible Kinder

Überdurchschnittlich empfindsame Kinder haben viele Stärken. Sie sind begeisterungsfähig, wissbegierig, verstehen vieles schnell und verhalte ...  mehr

Der richtige Umgang mit Ängsten

Mein Kind ist extrem ängstlich

Dein Kind weint bei jedem lauten Geräusch, traut sich nicht aufs Kinderkarussell oder fürchtet sich vor Insekten? Eventuell ist es außerdem s ...  mehr

Darf man das? Erziehungsfragen

Die Vorstellung davon, was eine gute Erziehung ausmacht und was auf keinen Fall, hat sich stark gewandelt. Was gestern noch normal war, ist mit den Erkenntnissen von heute oft nicht mehr zu vereinbaren. Doch ist es wirklich schlimm, wenn Eltern mal laut werden oder ihrem Kind eine Strafe aufbrummen? 

Unterschiedliche Erziehungsstile

Erziehung: Müssen sich Eltern einig sein?

Oft lässt sich der eine Elternteil vom Nachwuchs leichter um den Finger wickeln, während der andere sich vielleicht mehr Klarheit und Konsequ ...  mehr

Gewaltfrei erziehen

Wie schädlich ist eine Ohrfeige?

Klapse, Ohrfeigen und andere entwürdigende Maßnahmen gegenüber Kindern sind nicht nur ungeeignete Erziehungsmittel, sie sind auch gesetzlich  ...  mehr

Eine brisante Erziehungsfrage

Strafen – darf man das noch?

Strafen als Erziehungsmittel sind in Verruf geraten, sicherlich aus gutem Grund. Dennoch kommen Eltern oft nicht ganz ohne aus, auch wenn sic ...  mehr

Schade ich meinem Kind?

Darf ich mein Kind anschreien?

Hand aufs Herz, habt ihr euer Kind auch schon einmal angebrüllt? Und wurdet danach auch von Selbstvorwürfen geplagt? Wir fragen uns in diesem ...  mehr

Seitenanfang