Special
Erfahrungen mit dem Rollentausch

Special: Drei Väter erzählen von ihrer Elternzeit

Was machen Männer anders, wie reagierte der Chef und was hat es ihnen am Ende so alles gebracht? urbia sprach mit drei Vätern über ihre berufliche Auszeit für das Baby.

Autor: Petra Fleckenstein
Seitenanfang
Vater Baby Schnuller
Foto: © panthermedia.net/ Yuri Arcurs

Väter in Elternzeit (früher: Erziehungsurlaub) sind trotz der Einführung des Elterngeldes immer noch eine seltene Spezies, aber es tut sich was! Immerhin ist in den letzten beiden Jahren die Zahl der Männer, die Elternzeit nehmen, von 3,5 Prozent zu Zeiten des Erziehungsgeldes auf jetzt 16 Prozent gestiegen.

Ängste vor beruflichen Nachteilen oder finanziellen Einbußen und in vielen Fällen auch veraltete Rollenbilder scheinen Deutschlands Männer aber immer noch davon abzuhalten, länger als die beiden Partnermonate zu Hause zu bleiben. Gerade einmal zwei Prozent bleiben ein ganzes Jahr oder länger in Elternzeit.

Drei von diesen seltenen Exemplaren hat urbia ausfindig gemacht.Sie berichten, was es Männern bringt, einmal in die klassische Frauenrolle zu schlüpfen, welche Schwierigkeiten sich dabei auftun und was Männer dabei anders machen.

Übrigens: In unserem Forum für Väter kannst du andere Väter in gleicher Situation finden.

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop